Filter schließen
Filtern nach:
Unsere beliebtesten Artikel
Shinrin-Yoku heißt auf Deutsch „in der Atmosphäre des Waldes baden“ oder kurz Waldbaden. Die Idee und der Name des Waldbadens kommen aus Japan und es bedeutet, in Stille und Achtsamkeit im Wald zu verweilen. Diese einfache Maßnahme ist erstaunlich kraftvoll; wie jahrzehntelange Forschungen belegen, fördert Waldbaden die körperliche und geistige Gesundheit, beugt Krankheiten vor und ist außerdem eine wunderbare Übung für alle, die sich spirituelles Wachstum wünschen.
Auch wenn wir es im Winter gerne warm und gemütlich haben, ein Kälteschock tut uns in dieser Jahreszeit richtig gut - ob durch einen Sprung ins Tauchbecken nach dem Saunabesuch, eine kalte Dusche oder eben durch Eisbaden. In manchen Regionen ist das Winterschwimmen uralte Tradition, und das aus gutem Grund. Denn wenn Du die Vorzüge des Eintauchens in Eiswasser näher kennenlernst, wirst Du sehen, dass es Dir zu einer robusten Gesundheit und zu unverhofften Glückserlebnissen verhelfen kann.
Der Regenwaldtee enthält eine ausgewählte Mischung aus 5 kraftvollen Regenwaldpflanzen. In diesem Artikel möchte ich Dir die besonderen Wirkungen dieses Regenwaldtrunks auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden aus meiner Sicht als Heilpraktiker etwas näher bringen.
Der Regenwaldtee ist eine wohltuende Mischung aus 4 Baumrinden und einer Regenwaldpflanze. Diese Mischung wurde von indianischen Medizinmännern entwickelt und hat viele Anwendungsmöglichkeiten. Hier haben wir Dir viele Infos zusammengestellt.
Herkömmliche Antibiotika haben starke Nebenwirkungen und schwächen unser Immunsystem. Die Natur hält viele Pflanzen für uns bereit, die entzündungshemmend, antiviral und antibakteriell wirken, ohne dabei unser Immunsystem anzugreifen.10 von diesen natürlichen Antibiotika samt ihrer Anwendung stellen wir Dir hier vor.
Alle Infos über Katzenkrallentee ♥ Wie wird er gewonnen, wie bereitet man ihn zu, was bewirkt er? ♥ Eine der wichtigsten Medizinpflanzen des Regenwaldes
Nicht alle Bakterien sind schädlich! Speziell im Darm arbeiten viele gute Bakterien und sorgen so für eine reibungslose Verdauung und ein starkes Immunsystem. Unsere Essensgewohnheiten bestimmen darüber, welchen Bakterien wir einen Lebensort in unserem Darm erschaffen. Wie Du Deine Darmflora günstig beeinflusst, erfährst Du hier.
Wenn es draußen kälter wird, wir dem alljährlichen Weihnachtsstress und den vielen leckeren Versuchungen ausgesetzt sind, ist unser Körper besonders anfällig für Erkältungen, Grippe und Co. Mit diesen Tipps kannst Du Dein Immunsystem stärken und kommst gesund durch die Weihnachtsfeiertage und den Winter.
Stillen kann weit mehr als nur eine sehr gute Nahrungsquelle für Babys sein – vor allem die positiven Effekte für die Mutter sind nicht allen bekannt.