Express Darmkur Premium

ENT26-18
Die effektivste und nachhaltigste Express-Darmkur der Welt!
über 1.000 mal verkauft
  • ENT26-18
  • Glutenfrei
    Lactosefrei
    Vegan
    Ohne Zuckerzusatz
199,00 €

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

199,00 € (für 1 Stück)
4260305122692

1 bis 2 Werktage Lieferzeit

Du erhältst Wir verschenken bei jedem Einkauf Regenbogenpunkte, die Du bei einer nächsten Bestellung (frühestens nach 10 Tagen) einlösen kannst. 1 Regenbogenpunkt = 5 Cent. Regenbogenpunkte
  Die Express Darmkur Premium ist Teil unseres umfassenden Detox... mehr

Express Darmkur Premium

 

Die Express Darmkur Premium ist Teil unseres umfassenden Detox Programmes, mit welchem Du Dich ganz einfach von Giftstoffen, Schlacken und krankmachenden Parasiten befreien kannst.
Alle natürlichen Produkte sind mit ihren speziellen Wirkungsweisen so sinnvoll aufeinander aufgebaut, dass Du am Ende Dein perfektes Ergebnis erzielst.

  • Einzigartige Express Darmkur aus besonders wirksamer, fermentierter Rinde der Ölpalme und Okrapulver – patentiert

  • Befreit den Darm zuverlässig in nur 4 Tagen von einem krankmachenden Biofilm

  • Optimales Set: Darmkur und Powershake als Mahlzeitenersatz für 4 Tage

  • Einfache Darmkur von zu Hause aus mit ausführlicher Anleitung

  • Premium: 100 % natürlich, gluten-, zucker-, soja- und laktosefrei

Matthias Langwasser im Interview mit Marlene Kunold über die Express Darmkur Premium

Matthias Langwasser und Marlene Kunold beantworten Kundenfragen zur Express Darmkur Premium


Matthias Langwasser über die Geschichte der Express Darmkur Premium

 Befreie Deinen Körper von unbemerkten, krankmachenden Ablagerungen, mit der effektivsten und nachhaltigsten Express Darmkur der Welt, in einzigartiger Premiumqualität.

Hier kannst Du Dir Biofilme von Kunden anschauen, die uns ihre „Trophäen“ freundlicherweise zur Verfügung gestellt haben. 

ACHTUNG! Diese Fotos können abstoßend wirken.


Jeden Tag kommen wir mit 2600 Fremdstoffen in Kontakt. Viele davon belasten unseren Organismus stark. Obwohl der Körper über hervorragende Abwehrmechanismen verfügt, sind wir gegenwärtig einer immensen Anzahl an krankmachenden Schadstoffen und Lebenssituationen ausgesetzt, die unsere Selbstheilungskräfte blockieren. Darunter fallen chronische Infektionen mit Viren, Bakterien und Parasiten und die Belastungen mit Schwermetallen und toxischen Chemikalien. Moderne und behandelte Lebensmittel sind verarmt an Vitalstoffen, was zwangsläufig zu Mangelerscheinungen führt. Elektromagnetische Strahlung durch Smartphones, W-LAN, Bluetooth, Smartmeter und die exponentiell steigende Zahl an Sendemasten in Ballungsgebieten verwandeln unsere Umwelt in einen Mikrowellenbackofen. Leider ließe sich diese Liste noch sehr viel weiterführen.

Das Resultat sind unspezifische Symptome, chronische Erschöpfung, chronische, immer wiederkehrende Entzündungen, Autoimmunerkrankungen, Allergien, ADHS, Multiple Sklerose, Krebs, Schlafstörungen, Herzrhythmusstörungen, um nur einige Erkrankungen zu nennen.

„Die im Zivilisationsdarm massenhaft erzeugten Stoffe sind so giftig, dass eine kleine Dosis davon genügt, um, in Form einer Injektion verabreicht, ein Versuchstier zu töten.“ (Dr. med. Erich Rauch)

Wie kommt es dazu?

Bakterien, die Dich krank machen, gedeihen besonders gut in einem Milieu, das durch solche Giftstoffe, die wir überwiegend unbemerkt aufnehmen, in Schräglage geraten ist. Sie bilden Kolonien, vermehren sich, ernähren sich von allem, was vorbei schwimmt. Und um sich und ihr Umfeld vor dem Zugriff des Immunsystems zu schützen, bilden diese Bakterienkolonien eine schleimige Schutzschicht – den Biofilm. Diesen kennst Du vielleicht als Zahnbelag oder auf Wunden. Doch wusstest Du auch, dass sich solch ein Biofilm ebenso in Deinem Darm entwickeln kann und das mit weitreichend negativen Konsequenzen für Deine Gesundheit?

Der schädliche Biofilm im Darm

Die krankmachenden Bakterien rotten sich zusammen, produzieren in Deinem Darm eine dicke Schleimschicht und bilden so einen immer weiter wachsenden und dicker werdenden Biofilm, der nun die Wände Deines Darms auskleidet. Er ist zäh und undurchlässig. Das wiederum hat zur Folge, dass sämtliche Nährstoffe aus der Nahrung oder Nahrungsergänzungsmitteln nicht mehr gut und ausreichend aufgenommen werden können. Gleichzeitig wird die Darmschleimhaut gereizt und entzündet sich. Die Folge: Der Darm wird durchlässig. Bezeichnet wird dies als „Leaky Gut“. Nun wird so manches Essen, das durch den undichten Darm ins lymphatische System rund um den Darm gelangt, als Eindringling behandelt und das Immunsystem ist jedes Mal, wenn Du isst, irre beschäftigt damit, Antikörper gegen Dein Essen zu bilden. So unzureichend versorgt und überlastet zugleich, ist der Körper einfach nicht mehr in der Lage, seine Selbstheilungskräfte und Schutzmechanismen zu aktivieren. Wir sind dann krank, was wiederum zu noch mehr Belastungen führt. Es beginnt ein Teufelskreis.

Zurück zur Gesundheit: Die Reinigung Deines Darms

„Wer seine innere Oberfläche (Darm und Lunge) und seine äußere Oberfläche (Haut) stets in gut funktionierendem Zustand erhält, hat die beste Aussicht, immer gesund zu bleiben und lange zu leben.“ (Dr. med. Bernhard Aschner (1883-1960), Begründer der Konstitutionstherapie, einer der bedeutendsten Vertreter der Naturheilkunde im 20. Jahrhundert)

Ein gesunder Darm sorgt für Vitalität, ein gut funktionierendes Immunsystem, Energie, gute Laune (wusstest Du, dass Glückshormone im Darm gebildet werden und dass jede Depression zuallererst im Darm behandelt werden sollte?) und Wohlbefinden. Gesund heißt in dem Fall: eine optimale Darmfunktion und eine lebendige, dünne Schleimschicht an den Wänden des Darms, die von guten Darmbakterien besiedelt ist. Somit können alle Nährstoffe aufgenommen und in den Organismus transportiert werden. Dein Körper ist rundum versorgt und kann all seine Aufgaben erfüllen.

Um nun wieder diesen optimalen Zustand herzustellen, empfiehlt es sich das Notwendige zu tun, um den Darm von allem anderen, was ihm schadet zu befreien, ihn in seiner Regenerationsfähigkeit zu unterstützen, ihn zu nähren und die Stoffwechselaktivität der Organe anzukurbeln. Dafür gibt es unterschiedliche Darmkuren, die unterschiedliche Aufgaben erfüllen.

Einfach, leicht & schnell: Die Express Darmkur Premium

Darmkuren mit Einläufen oder eine Colonhydrotherapie erreichen nur einen Teil des Darmtraktes, der immerhin 8 Meter lang ist. Mit Abführmitteln entleerst Du lediglich das, was sich an Stuhl in Deinem Darm befindet. Mit Glück auch Kotreste und Kotsteine in Darmtaschen.

Mit der Express Darmkur Premium gibt es nun eine Darmreinigung, die die schlimmste Giftmülldeponie im Darm, nämlich den Biofilm, entfernt. Sie ist in kürzester Zeit – in vier Tagen – völlig unkompliziert zu Hause durchführbar und durch die einzigartigen Wirkstoffe enorm effektiv. Das liegt vor allem an den beiden Inhaltsstoffen, fermentierte Ölpalmrindenfasern und Okrapulver, welche die Detoxkur für den Darm so einzigartig machen.

Okra

Bei Okra handelt es sich um eine Schote, die vor allem in der thailändischen Küche sehr beliebt ist und als älteste Gemüsepflanze der Welt gilt. Sie ist meist bekannter unter dem Namen „Ladyfinger“, welchen sie ihrem Aussehen zu verdanken hat und gehört zur Familie der Malvengewächse. Die Schoten sind lang und schmal, mit einer grünen Schale. Im Inneren finden sich weißes Fruchtfleisch und essbare Kerne. Ihre ursprüngliche Heimat ist Äthiopien, doch mittlerweile finden sich viele Anbaugebiete. Die Okra schmeckt säuerlich-pikant und besitzt einen hohen Anteil an Ballaststoffen und Vitamin C.

So wirkt die Express Darmkur Premium

Die fermentierten Fasern der Ölpalmrinde dringen in den harten Biofilm ein, ohne ihn zu beschädigen. Die gesunde Schleimschicht der guten Darmbakterien bleibt dabei unangetastet, weil ihr Schleim eine andere Zusammensetzung hat und für die Enzyme der Rindenfasern sozusagen nicht passen (Schlüssel-Schloss-Prinzip). Sie besitzt keine dichte Struktur, in welcher sich die Fasern festsetzen könnten.

Die in den Biofilm eingedrungenen Fasern ziehen das Okrapulver mit sich, welches nun ein Zigfaches des Eigengewichts an Wasser bindet. Damit wird der Biofilm aufgeplustert und transportfähig gemacht. Er löst sich nun im Ganzen von der Darmwand ab und kann einfach mit dem nächsten Toilettengang hinausgleiten.

Deine Vorteile:

  • Einzigartige & patentierte Darmkur zur effektiven Befreiung vom Biofilm, ohne Krämpfe oder Schmerzen

  • Geringer Zeitaufwand: Zu einem sauberen Darm in nur 4 Tagen

  • Darmkur und Powershake ersetzen die Mahlzeiten

  • Inklusive ausführlicher Anleitung

  • Mit fermentierten Fasern der Ölpalme und Okrapulver, die unabdingbar für die Darmkur sind

  • Legt die gesunde Schutzschicht der Darmwände wieder frei

  • Einfache & unkomplizierte Anwendung

  • Für jeden Darm geeignet

  • 100 % natürliche Zutaten

  • Frei von Gluten, Laktose, Zucker und Soja

Warum ist Powershake im Set enthalten?

Während der 4 Tage Express Darmkur Premium wirst Du fasten. So kann sich Dein Körper optimal auf die Lösung des Biofilms konzentrieren. Damit Du wirklich rund um mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt bist und bleibst, erhältst Du von uns zusätzlich unseren Powershake in Bio- und Rohkostqualität dazu. Dieses nimmst Du einfach zwischen den Mahlzeitenshakes und immer dann, wenn Du Hunger verspürst oder neue Kraft und Energie brauchst.

Wir haben lange drüber nachgedacht, wie wir das bestmögliche Set für Dich zusammenstellen können, um die Express Darmkur Premium so effektiv und angenehm wie möglich zu machen. Denn bedenke: Dein Körper leistet in diesen 4 Tagen unglaublich viel und wird von einem wahrhaften „Grundübel“ befreit. Daher ist in dieser Zeit der Nährstoffbedarf erhöht. Aufgrund des Fastens kann der Körper diesen nicht mit der Nahrung ausgleichen. Daher war es uns sehr wichtig, dass Du die Möglichkeit hast, diesen Bedarf zu decken. Vor allem um weiter voller Lebenskraft Deinen Alltag zu meistern.

Durch seine kraftvollen Inhaltsstoffe und den umfassenden Eigenschaften, passt der Powershake ideal in unser Set, gibt Dir wunderbare Energie und Dein Körper wird mit allem versorgt. Das macht Deine Express Darmkur Premium zu einem wahren Erfolg.

Darum solltest Du die Express Darmkur Premium durchführen

Erfahrungen haben gezeigt, dass auch Menschen, die regelmäßig Darmreinigungen und andere Detoxkuren durchführen, mit der Express Darmkur Premium immer noch große Mengen an Biofilm ausleiten konnten. Das liegt daran, dass deren Inhaltsstoffe die harten Strukturen des Biofilms nicht durchdringen können. Dazu sind nur die Fasern der Ölpalme imstande, wodurch das Okrapulver, mit seinen Quelleigenschaften, anschließend den Biofilm lösen kann.

Das ist der erste, wichtige Schritt in Richtung Gesundheit. Der Darm ist befreit und nun bereit für die tief greifende Reinigung, Entgiftung, Harmonisierung und Heilung.

Dafür eignet sich die Amazonas Darmreinigung und aus dieser einmaligen Kombination ergibt sich eine perfekte Synergie: Die Amazonas Darmreinigung, eine traditionelle Mischung aus 13 kraftvollen Reinigungspflanzen des Regenwaldes, entfernt alte Kotreste und Kotsteine. Diese befinden sich nicht im Biofilm, sondern in den Darmfalten und tiefen Taschen. Pankreas-, Leber- und Gallentätigkeit werden reguliert, die guten Bakterien „gefüttert“ – was zu einer harmonischen Darmflora führt –  Giftstoffe (z. B. Ammoniak), die sich im Stuhl befinden, werden gebunden und ausgeschieden. Entzündungen klingen ab und der Darm kann endlich heilen.

Eine besonders nachhaltige Wirkung erzielst Du mit unserem einzigartigen Detox Programm, in dem sowohl die Express Darmkur Premium, als auch die Amazonas Darmreinigung enthalten sind und welches um einige, weitere Komponenten sinnvoll ergänzt wurde.

Hinweis zur 4-Tages-Kur: Wir empfehlen Dir, die Express Darmkur Premium vorbereitend zu der Amazonas Darmreinigung durchzuführen. Du kannst die Amazonas Darmreinigung direkt im Anschluss an die Express Darmkur Premium für 2 Monate durchführen.

Während der 4 Tage ersetzen die Shakes Deine Mahlzeiten. Aufgrund der Inhaltsstoffe bist Du mit dem versorgt, was Dein Körper braucht. Damit Du in den Tagen zudem voller Kraft und Energie bist, erhältst Du die Express Darmkur Premium in einem Paket mit unserem Powershake. Die nährstoffreichen Inhaltsstoffe werden Dich zusätzlich unterstützen. Du solltest in diesen vier Tagen auf wirklich reichlich Flüssigkeitszufuhr achten: Tees, warmes Wasser, eventuell Säfte und Elektrolytgetränke (wie zum Beispiel Karlsbader Sprudelwasser). Eine ausreichende Trinkmenge kann mögliche Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen mildern.

Falls nötig kannst Du den Stuhlgang mit der Cassia Fistula unterstützen, welche natürlich und sanft abführend wirken kann und damit zur effektiven Unterstützung einer Darmreinigung geeignet ist.

Inhalt: 4-Tages-Kur mit je 3 Beuteln als Tagesration (insgesamt 12 Beutel) in der ökologischen Green PE-Dose + 120 g Powershake im Violettglas + Anleitung, welche der ökologischen Green PE-Dose beiliegt

Zutaten: Ölpalmfaserpulver, Erbsenprotein-Pulver, FOS Inulin, Okrapulver, rotes Reismehl, Guarana, Mango-Fruchtpulver, Vanillepulver

Durchschnittliche Nährwerte je 25 g Mahlzeitenshake (pro Beutel):

Energie kJ / kcal                                            397,48 / 95

Fett                                                                      0,8 g

Davon gesättigte Fettsäuren                      0,4 g

Kohlenhydrate                                                18,5 g

Davon Zucker                                                   1,8 g

Ballaststoffe                                                     9,5 g

Eiweiß                                                                 3,4 g

Salz                                                                       51,4 mg

Durchschnittliche Nährwerte je 20 g Powershake (2 Messlöffel):

Energie kJ / kcal                                           255,6 / 60,8

Fett                                                                      0,52 g

Davon gesättigte Fettsäuren                      <0,1 g

Kohlenhydrate                                                5,9 g

Davon Zucker                                                   0,7 g

Ballaststoffe                                                     0,4 g

Eiweiß                                                                 5,8 g

Salz                                                                       0,003 g

Verzehrempfehlung: Der Beutelinhalt wird mit je 400 ml (energetisiertem) Wasser gemischt, bis ein einfach einzunehmender Shake entsteht. Jedoch max. 15 Sekunden mixen, sonst wird er zu dickflüssig und die Einnahme erschwert sich. Den Shake trinkst Du sofort nach Anmischen 3 mal am Tag, anstelle Deiner Hauptmahlzeiten. Zwischen den Darmkur Shakes solltest Du, je nach Bedarf, 2 bis 3 mal täglich einen Powershake zu Dir nehmen.

Hinweis: Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die empfohlene Tagesdosis darf nicht überschritten werden.

Für Schwangere und stillende Frauen nicht empfohlen.

Lagerung: Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Kühl und trocken lagern.

Die Einnahme der Express Darmkur Premium wird folgenden Personengruppen nicht empfohlen:

  • Schwangere Frauen

  • Stillende Frauen

  • Kleine Kinder

  • Akut kranke Menschen

  • Sehr schwache Menschen

  • Menschen mit Blutungen, Magen-und Zwölffingerdarmgeschwüren

Herkunft: Asien

Somit bist Du optimal mit allen benötigten Nährstoffen versorgt und satt. Der Verzicht auf Nahrung ist wichtig, damit Dein Darm sich auf die Reinigung konzentrieren kann und zur Ruhe kommt.

Mit der Express Darmkur Premium erhältst Du eine ausführliche Anleitung.

Wirkt langfristig: Wir empfehlen Dir, nach erstmaliger Anwendung, die Express Darmkur Premium nach 1/2 Jahr erneut durchzuführen. Danach solltest Du Dich einmal im Jahr von Deinem Biofilm befreien.

Damit Du optimale Erfolge erzielst und Dein Darm dauerhaft gesund bleiben kann, solltest Du Dich vollwertig, vegan & biologisch ernähren.

Mögliche Reaktionen lindern:

Kopfschmerzen

Kopfschmerzen können durch die Entgiftung des Körpers oder den Kaffee-Entzug auftreten. In diesem Fall solltest Du mehr Wasser trinken und Dich ausruhen. Unterstützend kannst Du natürliche Therapiemaßnahmen, wie Akupunktur, Homöopathie, Massage, Leber- oder Nieren-Tee ergreifen. Hilfreich kann zudem die Einnahme von Magnesium sein, z. B. von kolloidalem Magnesium. 

Schwindel

Da bei der Kur gefastet wird, kann dies zu Schwindelgefühlen führen. Eventuell ist dies ein Hinweis auf einen bereits niedrigen Blutzuckerspiegel.

Hierbei können Dir 2-3 Gläser Fruchtsaft helfen, die Du über den Tag verteilt trinkst. Achte auf Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau und keinen zusätzlichen Zuckerzusatz bei der Wahl Deines Getränks.

Übelkeit

Aufgrund der breiigen Konsistenz des Mahlzeitenshakes kann es für manche Menschen schwierig sein, diese zu sich zu nehmen. Mitunter kann es dadurch zu Übelkeit kommen. Du kannst in diesem Fall die Shakes mit extra Wasser einnehmen und je nach Geschmack mit Frucht- oder Gemüsesaft in Bio-Qualität verfeinern. Dies beeinträchtigt die Wirkung nicht.

Kopfschmerzen und Erbrechen

Sollten Kopfschmerzen in Kombination mit Erbrechen auftreten, so raten wir dazu, die Behandlung zu unterbrechen und zunächst eine Leberreinigung durchzuführen.

Hier erfährst Du weitere, spannende Informationen über den Biofilm und die Express Darmkur Premium: "Zeig mir den Biofilm!"

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Express Darmkur Premium"

Durchschnittliche Kundenbewertung: aus 73 Kundenbewertungen

11.06.2019

Ich hatte starke Kopfschmerzen und Übelkeit, konnte lediglich eine Tüte am Tag für 4 Tage zu mir nehmen ,trotzdem konnte ich einige Male Biofim ausscheiden.

11.06.2019

Fuer mich wäre es optimaler gewesen die Tütchen zu halbieren,da muss man nicht so schnell so viel schlucken.Es ist aber ein tolles Produkt und es müßte jeder kennen und auch benutzen

10.06.2019

Der Erfolg war nicht so wie versprochen und wie bereits geschrieben (im Mail) sind die Angaben betr. grünem Pulver auf dem Glas und auf dem Zettel sehr unterschiedlich. Ein Teelöffel und ein Esslöffel sind doch etwas gar grosse Differenzen.

09.06.2019

Es war zeitweise echt hart für mich und meinen Mann diese Kur zu machen. Aber wir hatten erstaunlich viel Energie und gute Laune an diesen Tagen, trotz „Essensverzicht“. Bei meinem Mann hat sich bereits nach 2 Tagen die Haut verbessert (Rosacea), ist nach Beendigung der Kur und mit den alten Essensgewohnheiten aber leider wieder schlechter geworden.
Der Powershake hat zwar eine tolle Wirkung, aber er hat uns überhaupt nicht geschmeckt, zum Schluss hat es mich regelrecht „geschüttelt“ beim Trinken. Die Mahlzeitenshakes fanden wir lecker und haben den Rest des sehr schnell dick werdende Getränk gerne gelöffelt.

05.06.2019

Hervorragende Qualität, mit top Ergebnissen! Für jeden zu empfehlen, der gerade durchhängt und einen Energie boost benötigt.

03.06.2019

Ich werde die Darmkur, regelmäßig und 2x im Jahr durchführen. Die Anwendung ist einfach. Die "Mahlzeiten" sollten wirklich sehr schnell nach dem Mischen mit Wasser eingenommen werden. Sobald es dickflüssig wird, fand ich es unangenehm zu mir zu nehmen. Aber auf die Weise hat man es auch schnell hinter sich.😬 Der Powershake ist wirksam gegen Hunger am ersten Tag.Ab dem zweiten Tag hatte ich keinen Hunger mehr (es war eher ein Bedürfnis nach leckeremEssen, wegen des Geschmacks) und fühlte mich körperlich immer besser. Die erste Suppe nach der Darmreinigung war der Wahnsinn (so köstlich). Ich bin sehr zufrieden mit der Anwendung, auch weil eine Woche ein überschaubarer Rahmen dafür ist.

03.06.2019

Ich habe die Kur bisher 2 mal in wenigen Monaten Abständen durchgeführt. Es hat sich in beiden Fällen mehr als gelohnt. Nun habe ich die Kur ein drittes Mal bestellt, da ich es sinnvoll finde, sie in regelmäßigen Abständen durchzuführen, denn 4 Tage fasten bzw. ohne feste Nahrung sind im Vergleich zu der Wirkung wirklich keinerlei übel.
Allerdings fände ich es gut wenn man optional nur die Kur ohne den Shake wählen könnte. Ich kann ihn pur/mit Saft nicht gut trinken, eher stark verdünnt und habe daher beide Male ein anderes Mittel genutzt. Vielleicht geht es ja anderen da auch so ähnlich.

17.05.2019

Ein mega-wirkungsvolles Produkt, was den Preis dann doch rechtfertigt. Hat bei mir genau "nach Anleitung" funktioniert, d.h. ab 3. Tag löste sich 1,5 Tage lang immer wieder Biofilm und fühlte mich danach so befreit - tolles Gefühl!!

10.05.2019

ich war vom Erfolg begeistert.

06.05.2019

ich war Gott sei Dank von einer Freundin schon vorgewarnt bzgl. des Reinigungspulvers.
So habe ich von den silbernen Beuteln jeweils die Hälfte mit 400 ml Wasser eingenommen und konnte mir Zeit beim Trinken nehmen.
Der Powershake war vom Geschmack angenehm.
Anders als bei einer schlagartigen Darmentleerung hatte ich die komplette Zeit unglaublichen Hunger. Habe es zwischendurch mit Gemüsebrühe versucht und etwas Honig in heißem Wasser. Der Hunger blieb die ganze Zeit.
Daher habe ich die Kur auch nur 3 Tage gemacht.
Am 2. Tag lösten sich bereits Biofilmausscheidungen.
Am 3. Tag kam richtig viel raus.
Selbst am 4. Tag, an dem ich mittags wieder gegessen habe, kam noch etliches raus.
Jeder Tag war anders. Ich hatte sicherlich am 1. Tag Kopfschmerzen aufgrund von Kaffee-Entzug.
Insgesamt fühle ich mich danach aber irgendwie rein. Anders als nach einer Fastenkur.

02.05.2019

Unglaubliche 7 Meter Biofilm und 2,9 kg leichter
Absolut empfehlenswert!
Die Kur ist ein absoluter Basicstep und ich bin unglaublich dankbar dafür !

Keine Hungergefühle während der Kur, einfach einzunehmende gut schmeckende Shakes, kurzes Zeitfenster für Durchführung, mega Ergebnis mit ca. 7m Biofilm,

die Bittersalzeinnahmen haben mich körperlich angestrengt, die erste Nacht war sehr anstrengend da enorme Kreislaufprobleme , die ersten zwei Tage waren auch anstrengend u. wenig schlaf, nach einem Tag schon große Biofilmausscheidungen, ( kommt ohne Anstrengung raus) am dritten Tag ging’s mir sehr gut , habe immer mehr Energie gewonnen , 4 Tag ging’s mir noch besser obwohl mega viele Ausscheidungen.

Mir war es jede Anstrengung Wert da ich schon über drei Jahrzehnte an Blähbauch und anderen Bauchsymtomen leide und nun endlich die Wurzel des Übels entfernen konnte.
Ich muss dazusagen ich wiege 46 kg und aus mir kam so viel raus .
Ich habe auch schon 3 Darmreinigungskuren , Colontherapie, Einläufe ohne Ende und diverse Mittel ausprobiert und nichts half wirklich .
Und jetzt endlich die Lösung!!!
Macht die Kur wenn eure Gesundheit euch am Herzen liegt!!

30.04.2019

eine meiner besten Entscheidungen in letzter Zeit, diese Darmkur zu machen. Ich habe mich danach tatsächlich wie neugeboren gefühlt, entschlackt, gereinigt, voller Energie. Die Kur war für mich leicht durchzuführen, das einzige was mich am Anfang ein bißchen gegraust hat war, die schnelle Eindickung des Okra-Ölpalmenpulvers. Habe schnell die Idee, das Ganze in 2 Portionen aufzuteilen umgesetzt und dann ging es ganz leicht mit der Einnahme. Ich habe riesige Portionen Biofilm ausgeschieden und zwar schon ab dem 2.Tag. Dabei bin ich keine Darmreinigungsneuling... Ich werde die Kur im Sommer auf jeden Fall wiederholen.
Kann dieses Produkt sehr empfehlen.

30.04.2019

Diese Expresskur war sehr anstrengend aber eine sehr tolle Erfahrung üver die ich nun ausführlich berichten möchte. Am ersten Tag war ich 3 mal zur Toilette und ich dachte nun, das es so weitergeht. Beim mir aber weit gefehlt. Am zweiten Tag tat sich nichts ausser dicker Bauch und Blähungen, ich fühlte mich erstmals unwohl. Am dritten Tag entleerte sich ein zähes etwas, ich ekelte mich vor mir selbst, aber ich war erleichtert. Dann war am dritten Tag garnichts mehr. Doch diese Nacht war furchtbar, so viel Blähungen und Krämpfe als habe ich mir den Bauch massiert immer wieder bis morgens dann am vierten Tag um 5 Uhr alles Alte aus mir herauskam ich dachte das gibt es nicht. Ich fühlte mich danach sehr gut war aber natürlich auch etwas schlapp. Das war an den darauffolgenden 2 Tagen auch noch so. Am siebten Tag ich musste zur Arbeit nur 3 Stunden geschlafen, war ich so fit, es war kaum auszuhalten, so dass es den Kollegen schon aufviel. Auch meine Haut sah sehr rosig aus und dieser Zustand ist bis heute so. Ich muss noch dazu sagen das ich am 3 Tag auch Bittersalz zusätzlich genommen habe um mich endlich zu erleichtern. Ich kann nur empfehlen die Kur nicht abzubrechen auch wenn es unangenehm ist. Dieser Drink 3 mal täglich den muss man halt schnell trinken, weil er sehr schnell andickt, aber er sättigt auch etwas. Mein Fazit ist, eine tolle und perfekte Kur da ich keine Heisshungerattacke mehr habe und weniger Hunger habe. Ich fahre jetzt mit der Amazonas Darmreinigung fort plus der Parasiten Kur, da ich ein Granulom (Hauterkrankung) und versuche es damit in den Griff zu bekommen.

24.04.2019

Gewöhnungsbedürftig. Breiige Konsistenz. GutesErgebnis am Ende

14.04.2019

Ein Geschenk des Himmels! Ein Produkt, das sein Versprechen mehr als hält und definitiv einen grossen Mehrwert für die Gesundung des Leibes sowie ein allgemeines Wohlbefinden bietet. Ich hatte in den insgesamt 5 Tagen der Kur summa summarum 4 Meter schlauchartige Ausscheidung. Das in einem Alter von nur 32 Jahren.. Jetzt, 2 Monate nach der Kur, hält die Wirkung an, ich fühle mich wie rundum erneuert und wortwörtlich entschlackt. Möge dieses Produkt als auch meine Bewertung allen eine Stütze und Hilfe sein hin zu einem neuen, befreiten und energiegeladenen Leben!! Besten Dank, Glück und Segen.

06.04.2019

Super Produkt

22.03.2019

Ich habe vor drei Wochen diese Express Kur gemacht und fühle mich wie neugeboren. Alles ist perfekt so eingetreten wie im Film und auf der Seite beschrieben.

21.03.2019

War sehr zufrieden mit der Darmexpresskur
***

19.03.2019

Man sollte sich wirklich für die Zeit eine Arbeitspause nehmen. Meine 2 Männer (Mann u.Sohn) haben schon etwas gelitten ob der Hungergefühle.
Aber ich finde es gut dem Körper diese Reinigung zu ermöglichen. Wie es "innen" ausschaut hätte mich natürlich am Meisten interessiert.

11.03.2019

Ich habe die Darmreinigung letzte Woche durchgeführt und kann Sie nur jedem wärmstens empfehlen! Mit dem Twister und Wasservitalisierer geht das alles noch viel leichter von der Hand. Das Pulfer ist so schnell vorbereitet, so dass man es ganz schnell trinken kann. Leider bereitet mir nur die Konsistenz der letzten 200 ml Probleme, da es schnell eindickt. Die Tage hatte ich nicht einmal Hungergefühle, so habe ich die Kur sehr gut überstanden. Die Ausscheidung begann bei mir schon am 2. Tage. Man fühlt sich wirklich gut und entschlackt und 5 kg leichter! Vielen Dank für das tolle Produkt!

10.03.2019

Ich kann die Darmkur nur wärmstens empfehlen. Ich habe mich an die Anleitung gehalten und zudem sehr viel getrunken. Schon ab dem zweiten Tag löste sich immer wieder langer Biofilm. Unvorstellbar, wenn man es nicht selbst erlebt hat. Ich habe mich während der 4 Tage sehr gut gefühlt und hatte noch nicht einmal Kopfschmerzen.
Es lohnt sich wirklich. Ich habe direkt im Anschluss mit der Amazonas Darmreinigung begonnen und freue mich auf alle weiteren Schritte :)

08.03.2019

Diese Kur ist der Hammer bin man will es garnicht glauben was man für einen Müll in seinem Körper herumschleppt.
Man fühlt sich wie neu geboren.
Hatte mit meinem linken Knie Probleme .
Seit dem ich die Kur gemacht habe merke ich nichts mehr.
Werde die Parasiten noch anhängen.

07.03.2019

Diese Kur ist der absoulte Hammer mann fühlt sich wie neugeboren.
Was für ein Müll aus dem Körper das glaubt man nicht
Ich kann es nur weiter Empfhelen.

24.02.2019

Mein Mann hat die Kur 5 Tage lang gemacht (hatte unsere Heilpraktikerin kinesiologisch so ausgetestet). Die Kur ging prima, ohne Bauchkrämpfe und ohne Blähungen. Allerdings mit Hunger und Gelüsten...
Es kam bereits am zweiten Tag bis zum 6. Tag jede Menge Biofilm. Es war sichtbar und riechbar, daß dies kein Kot war, sondern eine gelartige Masse mit Einschlüssen.
Am Ende der Kur fühlte sich mein Mann sehr gereinigt, auch mental, der Bauch ist nicht mehr geschwollen und 6 Kilos abgenommen. Er macht jetzt mit der Amazonas-Darmkur und der Parasitenkur weiter. Sein Stuhlgang ist jetzt regelmäßig und schmiert nicht mehr.
Fazit: Absolut lohnenswert!!!

20.02.2019

Vielleicht ist diese Bewertung / Bericht für Einige interessant, da ich eine starke HISTAMININTOLERANZ habe (Histaminwert im Blut 2,8, dieser sollte eigentlich kleiner 0,8 sein, Histaminwert im 24-Stunden-Urin ist 289, dieser sollte unter 50 sein). Ich war anfangs etwas skeptisch, da in der Kur doch stark histaminhaltige Substanzen enthalten sind wie eben das FERMENTIERTE (Fermentiert = stark histaminlastigg) Ölpalmfaserpulver , Erbsenprotein (= Histaminbombe)und Mangopulver (=Mango plus Pulver, nichts für HIT !). Trotzdem hatte ich den starken Impuls, diese Kur machen zu wollen, in der Hoffnung, Biofilm weg = weniger Substanz für histaminbildende Darmbakterien, Parasiten, etc.
Es lief so viel besser als gedacht, jedoch habe ich 20 Minuten vor jedem Ölpalm-Shake 2 DAOSIN eingeworfen, um das Histamin etwas abzupuffern. Um zu sehen, wie ich auf das Pulver reagiere, begann ich erstmal mit der halben Menge (also 12 Gramm) und steigert mich dann auf morgens und abends je einen halben Beutel, mittags einen ganzen. Um das vielbeschriebene Klumpen des Reinigungspulvers zu verhindern, habe ich die Menge geteilt (also 12 - 13 Gramm), diese in ein großes Glas mit Schraubdeckel gegeben, 250 ml Wasser rein und 3 - 6 mal geschüttelt und dann sofort in eine Tasse und runter damit. Klappte super, keine Klümpchen oder Ähnliches und diese Menge ist gut trinkbar. 2. Portion dann ca. 30 Minuten später.
Ich habe nicht gefastet, da ich mit 1,53 m und 46 kg kein Gewicht verlieren wollte, heißt, ich habe statt Powershake grüne Smoothies (bei mir ohne Obst) und auch mal eine Gemüsebrühe getrunken. Wie empfohlen, nahm ich in der Zeit viel zusätzliche Flüssigkeit zu mir, pro Tag 2,5 bis 3 Liter Wasser und Tee, Smoothies und Brühe da nicht mit eingerechnet. Nach dem Reiniguns-Shake hatte ich immer eine zeitlang ein etwas "staubiges" Gefühl im Mund, da fiel dann das Wassertrinken leicht. Aber alles nicht tragisch.

Reinigungswirkung:
Erstaunlicherweise kamen bei mir schon nach 24 Stunden diese "Schleimschläuche" raus, die ich in den Videos und auf den Fotos gesehen habe. Mit ziemlich großer Wucht und Vehemenz und sehr lang. Ich war so erstaunt, daß ich das Sieb total vergessen habe - und dachte, okay, ist ja nur der Anfang, die nächsten Tage gibt es dann weitere Gelegenheiten, um ein Foto zu machen. Doch leider blieben weitere "Schläuche" aus. Das, was danach kam, war nur noch "breiig", mit ein paar ganz kleinen Schlauchstückchen dabei, nichts zum Fotografieren. An Tag 3 und Tag 4 hatte ich jeweils abends starke Blähungen, die sich an Tag 5 legten (ich habe verlängert, hatte ja noch genügend Pulver). An Tag 3 und Tag 4 nahm ich abends Cassia Fistula. Mit dieser hatte ich schon Erfahrung, und nehme diese abends, um morgens die Wirkung zu haben. Aber auch da: Keine weiteren Schleimschläuche mehr !! Allen HIT-Betroffenen rate ich von dem Bittersalz ab, zu aggressiv, ich hatte mir durch dieses, das ja auch bei der Leberreinigung nach Moritz verwendet wird, die HIT erst so richtig ins Haus geholt (plus die histaminhaltigen Zutaten der Moritz- Leberreinigung). Für mich persönlich ist die Cassia Fistula viel besser verträglich.

Zwischendurch war mir immer mal wieder kalt und fröstelig (habe eh niedrigen Blutdruck, auch typisch HIT), auch durch den Schlafmangel hervorgerufen durch das Guarana.
Um auch sehr empfindlichen Menschen diese Darmkur zugänglich zu machen, würde ich die Rezeptur optimieren, also wirklich nur das einbauen, was unbedingt nötig ist. Heißt:
Ölpalmfaserpulver, FOS Inulin, Okrapulver, Rotes Reismehl (wird wahrscheinlich zum Verdicken gebraucht, falls nicht, raus damit), ein nicht-histaminhaltiges Fruchtpulver (wie Heidelbeere) für den Geschmack. Ich hatte irgendwann einen Widerwillen gegen die Vanille.
Vor allem würde ich das Guarana aus der Rezeptur herausnehmen. Mich hat es total aufgedreht und ich habe während der Kur Schlafprobleme bekommen. Dies kann ich nicht auf das Fasten zurückführen, da ich ja grüne Smoothies getrunken habe. Ich finde, Guarana hat in dem Produkt nichts zu suchen, gerade weil es auch abends genommen werden soll und da ist Koffein kontraproduktiv. Eine Freundin hatte bei dieser Kur genau das gleiche Problem, aufgedreht sein und Schlafstörungen durch das Guarana.
Als ich am Telefon darauf hinwies, wurde mir gesagt, daß bei der Kur ja eigentlich gefastet wird, und die Leute dann das Guarana brauchen würden. Ich finde, dafür gibt es ja den Power-Shake, in dem jedoch ironischerweise kein Guarana enthalten ist (hier würde es ja Sinn machen). Es gibt viele Menschen, die gar kein Koffein mehr zu sich nehmen, auch nicht in Form von Tee und da knallt das Guarana dann ordentlich rein.
Für mich ist der Powershake (leider auch das Moringapulver) nicht zu gebrauchen, die grünen Smoothies waren eine gute Alternative, kann mir vorstellen, daß es auch gut mit pürierten Gemüsesuppen klappt. Deshalb würde ich es sehr begrüßen, wenn es die Wahl gäbe zwischen einem Set mit Powershake o.ä. und nur das Reinigungspulver. Dann kann jeder sich das aussuche, was für ihn / sie paßt.

Und wie immer: Der Kundenservice ist einfach großartig, vielen Dank Florian, Naomi und auch Jennifer, die mir meine Unsicherheit, ob ich die Kur richtig gemacht habe, weil nun nichts mehr "kam", genommen hat. Bitte mehr solcher Unternehmen !!

13.02.2019

Ich fasse mich kurz, da ich es nicht so mit Worten habe.
Schon seit 5 Jahren mache ich Entgiftungskuren.
Aber diese Kur ist noch mal eine Stufe intensiver, man
könnte auch sagen, sie geht so richtig in's Eingemachte.
Sehr zu Empfehlen.

08.02.2019

Ich bin noch mitten in der Kur, möchte jedoch schon mal auf Folgendes hinweisen: In dem "Biofilm-Ablöse-Beutel" ist leider Guarana drin = koffeinhaltig = anregend. Das finde ich sehr ungünstig, zumal auch ein Shake abends eingenommen werden soll, und wenn Menschen fasten, dann ist erholsamer Schlaf total wichtig. Mich pusht das Guarana ziemlich hoch (auch tagsüber) und obwohl ich den letzten Beutel schon um 18.00 Uhr nehme und dann auch nur die Hälfte, , finde ich momentan nachts kaum Schlaf, weil total aufgepuscht. Und das kann ich nicht auf das Fasten schieben, denn aufgrund meines geringen Gewichtes faste ich nicht, sondern trinke Grüne Smoothies, die mir sonst nicht den Schlaf rauben. Ich habe den Kundenservice schon auf diese Problematik angesprochen, da hieß es dann: "Ja, aber die Leute, die fasten, die brauchen das...." . Die haben meiner Meinung nach den Powershake, indem ironischweise kein Guarana drin enthalten ist. Es gibt sicherlich noch mehr Menschen, die Coffein nicht gut vertragen (eine Freundin hatte bei dieser Kur genau das gleich Problem, total aufgepuscht, kaum Schlaf) und ich finde, in den Mahlzeiten-Beutelchen sollte nur das drin sein, was wirklich für die Ablösung des Biofilms benötigt wird, um diese möglichst vielen - auch empfindlichen Menschen - zugänglich zu machen. Wer dann etwas zum "Puschen" haben möchte, kann ja Guarana selbstverantwortlich nehmen. Mich schlaucht gerade die Kur nicht so sehr wie der Schlafmangel :-(

Admin 14.03.2019

Liebe Alexandra,

lieben Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, unser Produkt zu bewerten. An der Rezeptur können wir nichts ändern, da es sich um eine patentierte Rezeptur handelt, die eingehend getestet und erprobt wurde. Jeder Kunde hat natürlich die  Möglichkeit sich über die Zutaten und Inhalte im allgemeinen zu informieren. Dafür geben wir sie auf der Produktseite mit an.

Wir verstehen, dass Du, wie wahrscheinlich auch andere Menschen, empfindlich auf Koffein reagieren und daher Schwierigkeiten haben einzuschlafen. Allerdings ist es ein wichtiger Bestandteil der Rezeptur, der dem Körper hilft durch diese intensive Zeit zu kommen.

Es freut uns sehr, dass Du dennoch viel Erfolg mit der Kur hattest und wir freuen uns darauf, Dich bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Herzliche Grüße



Dein Regenbogenkreisteam

05.02.2019

Heute Nacht endet der vierte Tag der Kur. Zeit, meine Erfahrungen darzulegen.

Gleich vorweg sei gesagt, ... ja, bitte den Inhalt eines jeden einzelnen Beutels auf 2 Trinkvorgänge aufteilen. Dann geht es reibungslos. Der Geschmack der Mahlzeitenshakes ist absolut ok, schmeckt leicht nach nichts. Allerdings dickt er ziemlich schnell an, dazu bildet es Klümpchen. Beim letzten Shake vorhin habe ich einen langen Löffel sehr schnell gedreht und somit einen Sog erzeugt. In diesen schüttete ich die Masse rein. Somit war er fast klumpenfrei. Aber auch mit Klümpchen geht der Shake gut runter, man darf ihn halt nicht länger als max. 10 sek. stehen lassen.
Die Powershakes sind geschmacklich absolut ok.

Am Abend zuvor habe ich mich mit Glaubersalz entleert.
Am 1.Tag vernahm ich nichts, am 2. Tag verspürte ich schon ein leichtes ziehen im Darm, primär unten links.
Der dritte Tag brachte mir enorme Blähungen. Wo ich es überall in meinem Körper rumoren gehört habe ... verrückt. So hatte ich noch nie Blähungen. Gegen Abend bekam ich Krämpfe im unteren Bauch. So ähnlich wie bei Durchfall bei einer Magen-Darm-Grippe. Diese haben teilweise schon recht ordentlich gezogen. Dennoch waren sie auszuhalten. Vor allen Dingen wusste ich ja warum es geschah, von daher war ich guter Dinge.
Am 4. Tag war es dann soweit. Ich verbrachte viel Zeit im Bad. Wahnsinn was da alles ausgeschieden worden ist, an Masse. Ich ersparte mir das genau unter Betracht nehmen, deshalb kann ich nicht sagen in wie weit Biofilm dabei war oder nicht. Es kann sich dabei auch nur um den Mahlzeitenshake handeln, nachdem er im Darm ordentlich angedickt ist. Letztendlich fühle ich mich nach der bisherigen Entleerung schon irgendwie besser, leichter. Ob die Kur erfolgreich ist bleibt dennoch vorerst abzuwarten. Morgen wird mit Glaubersalz noch einmal dem Rest nachgeholfen. Dann starte ich mit der Amazonas-Darm-Reinigung sowie der Parasitenkur.
Danach ist es mir möglich ein abschliessendes Resume zu ziehen.

Gerne gebe ich jetzt schon 5 Sterne für die Express Reinigung. Ich finde die Verpackungen super für die Umwelt, ich habe kaum Müll gehabt, ausser die Tüten der Mahlzeitenshakes. Ansonsten werden die Dosen sowie die tolles Glasbehälter sehr gerne wieder verwendet. Auch die Dankbarkeit welche auf jedem Behältnis klebend angebracht wurde finde ich sehr gut. Dazu die Blume des Lebens ... toll!
Die Produkte habe ich sehr gut vertragen, Geschmack war auch absolut befriedigend.

Am Ende sage ich erst einmal Dankeschön an alle Beteiligte beim Regenbogenkreis! Ihr leistet eine super Arbeit. Ob es der Kundenservice ist, oder die Nachhaltigkeit und Qualität Eurer Produkte.
Ich fühle mich hier sehr gut aufgehoben. :-)

21.01.2019

Ich habe schon einige Seminare mit hawaiianischer Darmreinigung absolviert. Die Express Reinigung kann da locker mithalten und ist um soviel bequemer, da man sie zuhause durchführen kann , ohne Anreise Seminar-und Hotelkosten. Genial. Seid alle glücklich darüber, dass es diese Express Reinigung mit dem Power Shake gibt. Die 4 Tage sind locker zu schaffen, mit dem Power Shake hat man keinen Hunger und das Ergebnis danach ist großartig. Mein Tipp:Unbedingt den Twister zum Mixen nehmen. Mit dem Löffel anrühren klumpt zuviel. Mache jetzt wie empfohlen mit der Amazonas Reinigung und der Parasitenkur weiter, das ist eine großartige Kombination. Was noch wichtig ist. Nach der Express Reinigung ist der gereinigte Darm vergleichbar mit dem Darm eines Babys, deshalb ist es wichtig auf leichte, vegane und gekochte Ernährung zu achten. Danke für dieses großartige Produkt.

19.01.2019

Prinzipiell finde ich es nicht gut, dass die Rezensionen hier „rezensiert“ bzw. zensiert werden. Aber: wer auch immer diese Darmkur erstellt hat, hat sein absolutes Können unter Beweis gestellt. Sie funktioniert wie beschrieben. Alles, was man braucht, sind 4 bzw. 5 Tage Zeit, einen Schüttelbecher und man muss schnell trinken können. Das ist alles. Ich bin mehr als überrascht, was ich ausscheide. Es ist fest, flutschig, glibberig. Aus meinen vielen Leberreinigungen waren zahlreiche Steine enthalten. Absolut erschreckend. Evtl. bestelle ich nochmal, um die Reinigung zu wiederholen unabhängig davon wann. Alle Produkte, die ich bisher bestellt habe, sind eine absolute Wohltat (zB. Parasitenkur), aber diese Kur hat alles Erwartete trotz der Kundenbilder, die ich vorher gesehen habe, übertroffen. Sehr sehr teuer, aber auch sehr sehr viel wert. Wow.

12.01.2019

Ich habe die Kur heute abgeschlossen bzw. bin heute bei Tag 5 angekommen und möchte meine Erfahrungen mitteilen. Insgesamt habe ich mich während der Kur gut gefühlt, war jedoch relativ müde und hatte ein höheres Kälteempfinden. Urlaub und Ruhe sind schon sinnvoll, da man keine großen Leistungen vollbringen kann. Die Mahlzeiten habe ich im Standmixer gemacht, was super funktioniert hat. Bittersalz habe ich für 3,50 in der Apotheke bekommen und jeden Morgen einen Teelöffel auf ein großes Glas Wasser genommen. Bereits am ersten Tag hatte ich Biofilm-Ausscheidungen, die sich deutlich von Stuhlgang unterscheiden und wirklich ekelerregend sind. Daher gibt es von mir keine Fotos. Am zweiten Tag hatte ich keine Ausscheidungen, aber am dritten und vierten Tag umso mehr. Der dritte Tag war für mich der härteste Tag. Ich hatte an diesem Tag auch leichte Hungergefühle und den Powershake finde ich geschmacklich unangenehm. In heißerem Wasser (wie bei Tee) fiel es mir leichter den Powershake zu mir zu nehmen. Die Kur verursacht keine Schmerzen, aber ich hatte einige Blähungen. Ich habe die Kur im Rahmen einer Ernährungsumstellung von vegetarisch auf vegan gemacht. Weiterhin möchte ich Zucker reduzieren und weiter auf Kaffee verzichten. Ich werde nun mit der Amazonas Darmreinigung und der Parasitenkur weitermachen, damit ich völlig clean bin. Ich würde das Produkt weiterempfehlen. Da es jedoch teuer ist, werde ich die Kur vermutlich nicht jedes Jahr machen können und mich vielmehr nach dieser Grundreinigung noch weiter um eine gesunde, vegane Ernährung kümmern.

10.01.2019

Ich machte die Kur gemeinsam mit meinem Mann und die Kur war sehr angenehm und leicht durchzuführen. Es kamen meterlange und silikonartige Stücke aus uns heraus, mein Mann der seit Jahren fast täglich unter starken Kopfschmerzen litt hat seit der Kur keinerlei Probleme mehr, seine Blähungen sind weg. Im Anschluß machen wir gerade noch die Parasitenkur.
Für uns steht fest ... diese Kur werden wir uns ab jetzt einmal jährlich gönnen und wir können die schlechten Berwertungen hier nicht im Ansatz nachempfinden.

LG, Anya Huter Bad Kissingen

02.01.2019

Danke für die geteilten Erfahrungen. Nachdem ich die Bemerkungen zu der Konsistenz gelesen habe, habe ich mich entschlossen, das Pulver in drei Portionen zu nehmen, ca. 8g auf 150 ml. Das geht sehr gut mit dem Twister/Verwirbler. Man muss aber nur ganz kurz verwirblen. Da ich gewohnt bin viel zu trinken, ist das o.k. Besser als Pampe löffeln. ;) Das Pulver schmeckt dank der Mango und Vanille recht gut.

31.12.2018

Bevor ich die Kur gestartet habe, bin ich alle Erfahrungsberichte durchgegangen um zu wissen auf was ich mich einlasse, daher möchte auch jetzt meinen Erfahrungsbericht etwas ausführlicher gestalten in der Hoffnung es ist für den einen oder anderen hilfreich. Ich mache meinen Erfahrungsbericht an folgenden Punkten fest:

Mahlzeiten: Ich bin quasi direkt nach Weihnachten in die Kur gesprungen, bedeutet auch, dass ich die zwei Tage vor der Kur nicht wie empfohlen weniger gegessen habe.
Statt des Powershakes hatte ich noch den Moringa Shake und das fand ich sehr bedauerlich, da er sich in meinem Bauch einfach nicht gut angefühlt hat, habe ich trotzdem brav 2x an Tag getrunken. Bei den Mahlzeitenshakes bin ich so vorgegangen wie andere bereits beschrieben haben: jedes Tütchen halbieren und dann jede halbe Portion mit ca 250 ml Wasser anrühren. Den Shake kann man gut trinken, schmeckt nach wenig, duftet aber gut (Vanille). Ich habe täglich ca 200ml Traubensaft getrunken wenn es mich nach süß oder etwas Geschmack gelüstet hat und abends ab Tag 3 je 250ml Knochenbrühe zusätzlich getrunken, die mir wirklich sehr gut tat. Ich hatte vor der Kur Sorge abends hungrig zu werden, aber völlig zu Unrecht. Habe Täglich 3-4 Liter Wasser und Tee getrunken.

Stuhlgang: Ich hatte von Tag 1-3 gut Stuhlgang, wobei ab Tag 2 bereits der Shake (mit hoffentlich Biofilm) Portion für Portion rauskam. Ich war ein wenig verunsichert, ob diese häufigen Toilettengänge so sein sollten, denn es wurde ja immer von „DER“ Trophäe gesprochen – ich hatte aber bis Tag 4 eher viele kleine „Trophäen“. An Tag 4 war der Stuhlgang weniger und gegen Abend kamen dann doch längere „Schläuche“.

Schlaf: keine Probleme und von Tag 1-3 mit einem angenehmen Bauchgefühl (kein Hunger) ins Bett. Tag 4 rumorte der Bauch sehr, konnte aber trotzdem gut einschlafen.

Allgemeinbefinden: Über alle Tage hatte ich die Pupserei, was ich sonst eigentlich nie habe und sag zwischenzeitlich auch immer mal wieder aus als wäre ich im 8 Monat schwanger. Hinzu kam öfter ein Druck/leichtes Brennen im Oberbauch. Tag 1 leichte Kopfschmerzen aber Laune gut, ab Tag 2 leichte Gliederschmerzen aber Laune gut, abends Basenbad, Tag 3: schlechte Laune und sehr genervt und mehrfach geneigt abzubrechen (gut, dass der Kurpreis doch etwas hochpreisig ist, da bleibt man dann doch dran ????) Tag 4: ich fühle mich ein wenig „gestaut“ Laune eher so mittel, Tag 5: Leider kann ich die große Euphorie von der andere berichtet haben nicht teilen. Euphorisch war ich heute maximal als ich um 5:45 Uhr aus dem Bett gehüpft bin um mein Bittersalz zu schlucken, weil ich endlich wieder essen durfte????

Fazit und Empfehlung: Die Produktidee ist super, vom Gefühl her merke ich aber, dass mir ein Beweis fehlt, also eine Art vorher Nachher Bild von Innen: war es nur der durch das Moringa grün gefärbte Kleister-Shake der da raus kam oder ist mein fieser fast 40 jähriger Biofilm wirklich gut abgegangen- man weiss es nicht…Angenehmer Nebeneffekt jedoch: ca -2,5 kg Gewicht. Ich empfehle ganz klar sich die 5 Tage frei zu nehmen für die Kur: Tag 1 und 2 sind aufgrund der verminderten Kalorienaufnahme herausfordernd und Tag 3-4 verbringt man dann doch lieber in Toilettennähe. Das Abführen an Tag 5 ist auch nicht mit einem Toilettengang erledigt.

05.12.2018

Ich bin so DANKBAR! Die Kur ist der absolute Hammer.

Anfangs war ich skeptisch - funktioniert das auch bei mir und habe ich überhaupt 'n Biofilm? Das Ergebnis war umwerfend und 'haarsträubend'.

Kurzfassung: 13 Toilettengänge mit über 2kg Biofilmmasse(!) Am 3. Tag fühlte ich mich nicht so gut (meine pathogenen 'Mitbewohner' bekamen wohl Stress von ihrem "Umzug" ;-)). Jetzt fühle ich mich leicht und befreit. Der Blähbauch ist weg, die permanente Pupserei (teils sehr unangenehm 'duftend') ist vorbei, die Verdauung hat sich normalisiert, Aufatmen an allen Fronten. Es war auch gut, dass ich ab Tag 2 nicht außer Haus gearbeitet habe und am Tag 5 auch frei hatte.

Erkenntnis-'Schock': Diesen Müll, diese wabernde, gärende, glibbrig-ekelhafte (Schleim-)Masse trug ich 24h/Tag mit mir rum!? Die Abprodukte dieses "Konglomerats" vergiften doch meinen Körper permanent innerlich und behindern eine Aufnahme wichtiger Stoffe [Vitamine, Mineralien, ...]). Kein Wunder, dass es zu Symptomen wie Unverträglichkeiten, Verdauungsproblemen uvm kommt.

Inzwischen aufgelöster Kritikpunkt: Das Moringa-Pulver musste ich nach 2 Tagen absetzen; extremer Widerstand gegen die Einnahme (Geschmack trotz Einrühren in Saft o.ä. einfach nur fürchterlich) und gesteigerter Brechreiz! Hier gibt es jetzt eine wohl bessere Alternative (Powershake).

Und noch etwas Emotionales: Als ich meine ersten 'Trophäen' sah, kam mir eine unglaubliche Wut auf alle Ärzte, HP und Therapeuten. Jahrelange Konsultationen, all die Präparate & Anwendungen, die mich Tausende EUR gekostet haben. Warum hat mir keiner von denen je etwas darüber gesagt? Wissen die es nicht? Oder gibt es wirtschaftliche oder andere Gründe? Doch bald darauf beruhigte ich mich; ich empfehle diese Kur jetzt dem besagten Personenkreis, wo immer ich hinkomme und allen meinen Freunden und Bekannten (einige haben auch schon bestellt).

Ich werde die Kur definitiv in etwa 1 Jahr wiederholen.

DANKE, Marlene!

03.12.2018

Diese Kur war leider gar nichts für mich. Ich habe mich genau an die Vorgehensweise gehalten (ich trinke keine Säfte also habe ich immer mit Wasser gemischt und Wasser/Tee getrunken). Der Shake war nicht das Problem, ich mochte ihn sogar vom Geschmack her aber nach dem ersten Tag hatte ich wahnsinnig starken Durchfall der die restlichen 3 Tage anhielt! Es war so extrem, dass ich es mehrmals nicht auf Toilette geschafft habe. Da die Kur so teuer war wollte ich sie zu Ende machen und tat dies auch aber es war schrecklich und ich musste den letzten Tag sogar zu Hause in der Nähe der Toilette verbringen, ich konnte nicht auf Arbeit gehen. Soetwas habe ich noch nie erlebt. sehr schade und enttäuschend für mich.

Admin 14.03.2019

Liebe Andrea,

lieben Dank dafür, dass Du Dich für unsere Express Darmkur Premium entschieden hast und dass Du Dir die Zeit genommen hast diese zu bewerten. Wir verstehen Deinen Einwand zur Konsistenz. Im Zweifel kannst Du Dich immer an uns wenden und uns um Rat bitten.

Wir empfehlen in solch einem Fall die Mahlzeitenshakes in kleinen Portionen zuzubereiten und diese nach und nach zu trinken. So kann sich der Brei gar nicht erst bilden.

Wir freuen uns sehr, dass Dir die Kur so gut helfen konnte und dass sie bei Dir so klasse gewirkt hat. Schade finden wir, dass Du die Gesamtbewertung von nur einem Stern an der Konsistenz alleine festmachen – verstehen aber, dass das für Dich ein wichtiges Thema ist.

Wir freuen uns darauf, Dich bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen und wünschen Dir von Herzen alles Liebe und eine wundervolle Zeit!

Herzliche Grüße 

Dein Team vom Regenbogenkreis

02.12.2018

Kunden die häufiger Darmprobleme haben.

27.11.2018

Dieses Produkt habe ich in 0,5 l warmes Wasser eingerührt. Danach sehr zügig trinken, da es schnell andickt. Der Biofilm löste sich bei mir schon am 2. und 3. Tag. Sehr gute und schnelle Wirkung.

23.11.2018

23.11.2018

Der Kurverlauf war prima, Abgang des Biofilms usw. ab dem 3. Tag genau wie angekündigt. Die Verzehrsempfehlung mit jeweils 400ml ist sehr schlecht. Das schaffen nur Schluckspechte, die auf dem Oktoberfest mal eine Maß auf Ex runterkippen können. Da das Pulver extrem schnell zu einem unangenehm einzunehmenden Brei wird, habe ich wie manche andere Nutzer das auf 2 Portionen aufgeteilt. Gemischt mit selbst hergestelltem Traubensaft war das dann gut und schnell trinkbar. Danke sehr für die Kur!!!

16.11.2018

Eine tolle Sache, gut umsetzbar, liebevoll verpackt und angeleitet. Bin begeistert bis jetzt, heute 3 Tag, schon ganz viel Biofilm kam, am ersten Tag und am zweiten und heute. Wow! Bin so gespannt, welchen Effekt es haben wird. Wünsche mir natürlich nichts mehr als Heilung meiner chronischen Leiden. Ist das realistisch. Ich möchte hoffen. Hätte gern die Frage beantwortet, ob man den Biofilm den braucht, also nicht loswerden soll und ob ich jetzt danach mit Darmbakterien besiedeln muss, weil diese auch verloren gingen. Hier hätte ich gern auf Anleitung einen Hinweis zu der Zeit nachher punkto Ernährung & Nahrungsergänzungsmittel.
Danke aber schon mal sehr im Voraus für dieses preiswerte Produkt.

15.11.2018

Für mich war es eine große Überwindung! Nicht das fehlende Essen, nicht die Gelüste, sondern der Drink an sich! Innerhalb kürzester Zeit wird aus dem flüssigen Shake eine Art Tapetenkleister, 400ml sind reichlich, um das ganz schnell zu trinken, das habe ich nie geschafft, so dass ich das „Vergnügen“ hatte, den Kleister zu Löffeln. Am 3. Tag hat mein Körper angefangen sich dagegen zu wehren, der Würgereiz wurde immer schlimmer. Teilweise hatte ich schon Schweißausbrüche beim Zubereiten. Das Pulver riecht sehr angenehm, als Shake ist es eher geschmacksneutral. Es wird jedoch sehr schnell zu Kleister, innerhalb weniger Sekunden. Die Konsistenz an sich empfand ich als sehr widerlich. Nichtsdestotrotz habe ich die Kur durchgezogen und bin stolz auf mich, nicht aufgegeben zu haben. Ich fühle mich nun deutlich besser und fitter und bin mit dem Ergebnis wirklich zufrieden. Meinen Biofilm bin ich auch los. Jedoch steht für mich fest, dass ich es nicht noch einmal machen würde... zum Glück gibt es noch viele andere Produkte, durch die ich mich testen kann.

10.11.2018

07.11.2018

Ich kann diese Kur sehr empfehlen. Trotz jährlichem Fasten und relativ gesunder Ernährung hat sich ein immenser Biofilm gelöst. Die 4 Tage sind schon hart aber es lohnt sich auf jeden Fall! Am 2. Tag begann sich dieser zu lösen. Es fühlt sich auf jeden Fall ganz anders an als der normale Stuhlgang. Nach der Kur habe ich mich leichter und innerlich sauberer gefühlt, der tägliche Stuhlgang hat sich nun reguliert, die Bauchschmerzen sind weg.
Zum besseren Trinken des Reinigungstrunkes habe ich es so gemacht, dass ich 2 x 200 ml Wasser mit einem halben Tütchen vermischt und gleich getrunken habe, danach das andere halbe Tütchen mit nochmals 200 ml. Das ging auf jeden Fall besser als 400 ml auf einmal zu trinken.
Auf jeden Fall werde ich diese Darmkur noch einmal machen, ggf. in Verbindung mit der Fastenzeit. Es lohnt sich wirklich für die Gesundheit!

30.10.2018

Liebe Fans von Regenbogenkreis, ich habe die Express Darmkur Premium gerade hinter mir. Es war einfacher durchzuführen und durchzuhalten, als vorher gedacht. Die "Ausbeute" war erstaunlich und auch erschreckend. Die ganze Familie führt ein gesundes Leben, ich würde nie glauben, was alles im Magen- Darmtrakt wd. der Zeit gelagert ist. Jetzt herrscht in meinem Bauch eine wohltuende Stille und Leere. Ich fühlte mich selten hungrig, eher hatte ab und zu leichte Unterzuckerung. Es war dann mit Obstsaft und Wasser schnell lösbar. Es ist ratsam die Kur - wenn es nur möglich ist - in Urlaub oder - wie ich - am Wochenende zu planen, da wenn es losgeht, muss eine Toilette auch sofort erreichbar sein. :-D Die Ausscheidungen kamen ohne Krämpfe und Schwierigkeiten, allerdings mit einer Wucht, dass die Dringlichkeit keine Zeit zu warten ließ. Im Moment ist mit die Veränderung festzustellen, dass meine Haut sehr sauber wurde und meine Augen sind viel klarer als vorher. Ich hoffe, die Besserung meines Allgemeinzustandes wird nachhaltig. Ich möchte auch die Kur in meiner Familie weiter empfehlen, allerdings finde den Preis ziemlich heftig. Auch, wenn ich den nachvollziehen kann. Ich danke euch für eure tolle Kur! Nach dem Wochenende erst in der Arbeit habe mich sehr gelassen und leicht gefühlt, stresse mich nur ganz wenig! Hoffe sehr, es bleibt so! :-)

28.10.2018

Zweiter Tag:
Kaum zu glauben, ich wachte total fit um 05:30 auf. Zu meiner gestrigen Überraschung hatte ich den Impuls weiterzumachen.
Mein Experiment die halbe Menge Pulver mit 300ml Wasser anzurühren um das verklumpen zu vermeiden, hat geklappt. Ich konnte die geringere Menge Pulver gut in einem Stück schlucken. Nach dem ersten gut gelungen Durchgang zurück ins Bett.
Den restlichen Teil nahm ich 4 Stunden später auf die gleiche Weise.
Der PowerShake machte heute keine Übelkeit ???? und keinen Brechreiz.
Ein Basenvollbad entspannte den Organismus und tat gut.
Den zweiten DarmShake konnte ich dann wie am Morgen, auf zwei Teile aufgeteilt, jedoch gleich hintereinander ohne verklumpen schlucken. Eine Wohltat.
Um 16:45 das erste Ergebnis ohne Einlauf - voller Erfolg.
Schmerzfreier Abgang des gelösten Darmbiofilm.
Zum Glück hab ich weitergemacht.

27.10.2018

Mein erster Tag:
Power Shake ein wahres Brechmittel ????. Der Inhalt im Tütchen, der DarmShake, im Vergleich, eine Wohltat. Leider schaffe ich beim besten Willen keinen 400ml in Sekunden zu schlucken, den immer fester werdenden Kleister hab ich versucht löffelweise einzunehmen. Trotz großer Wasser Nachschübe konnte ich den ganzen Brei nicht bewältigen. Beim zweiten Power Shake hab ich mit weniger Wasser und durch Beigabe von Ingwerpulver den Brechreiz verringert.

Nach 6 Stunden stellten sich unerträgliche Kopfschmerzen ein. Erleichterung stellte sich nach Darmbad ein. Erster künstlich hervorgerufener Durchgang ergab bereits dicke Schleimabsonderung. Nach Entleerung atmet es mich, in der Mitte der Stirn.
Am Abend heftige Kopfschmerzen. Der dritte Brei sollte runter. Mein Schlund sträubt sich, kein Chance, der dicke Kleister landet im Mistkübel ????
Im Oberbauch unterhalb des Magens rumort es ohne Ende.
Intuitiv nehme ich 30Presslinge Chlorella um eventuell freigesetzte Toxine zu binden.
Veeveen erleichtert die massiven Kopfschmerzen.

26.10.2018

Super Erfahrung!
Der Mahlzeittrink war für mich recht schwierig zu trinken, da er ja sehr schnell dick wird und ich dann einen Brechreiz hatte. Musste deutlich mehr Wasser zugeben, damit ich es trinken konnte. Ohnehin: Ich trinke zwar sehr viel, aber nie 1/2 l Flüssigkeit auf ein Mal. Am 2. Tag kam ich auf die Idee, das Ganze in 2 Portionen aufzuteilen, jeweils mit mehr Wasser. Das war dann machbar.

Ich hatte schon am 2.Tag mittags den ersten Stuhlgang deutlich mit Biofilm. Das ging dann problemlos so weiter. Am 1. Tag danach habe ich Bittersalz genommen wie empfohlen. Der letzte Stuhlgang mit Biofilm war am 3. Tag danach. Das funktionierte super.

Am 2. und 3. Tag hatte ich bis zum Mittag starke Kreislaufprobleme und mir war übel (Ich habe einen niedrigen Blutdruck, der im Alltag allerdings keinerlei Probleme macht). Danach wurde es besser, sodass ich mich auch nach draußen traute und mir eine Stunde Radfahren zumutete. Das tat dann gut. Am 4. Tag ging es besser. Insgesamt fühlte ich mich eher schwach, nur sehr eingeschränkt alltagstauglich. Ich war froh, diese Tage frei einteilen zu können und nicht in einem fordernden Berufsalltag zu stecken. Das hätte ich schlichtweg nicht gepackt.

Für mich fühlte und fühlt es sich an, dass mit der Ausscheidung nicht nur der Biofilm aus dem Darm geschoben wird, sondern dass das ganze System mit betroffen ist, auf allen Ebenen (ist ja schließlich eine Einheit). Ich fühle mich, inzwischen 12 Tage danach, deutlich anders, was ich allerdings nur schlecht benennen kann: irgendwie leichter im ganzen Körper / System, manchmal das Gefühl keinen Boden unter den Füßen zu haben, schwimmend, doch irgendwie stimmt das auch nicht. Vielleicht auch offenere Kanäle. Ich spüre mehr Power, mehr Klarheit, mehr Sicherheit und einen starken Impuls für eine neue Zeit für mich. Und ich bin gespannt, was sich und wie es sich weiter entwickelt.
Kann diese Darmreinigung nur empfehlen!

22.10.2018

Ich denke, es könnte ein gutes Produkt sein. Mich würde sehr interessieren, warum die Kur einen derart hohen Preis hat??? Ich würde sie so gerne ausprobieren. Es scheint mir, als ob die hilfreichen Mittel, nur für die Oberschicht zugänglich sind. Ich finde den Regenbogenkreis super, tolle Produkte. Hin und wieder bestelle ich etwas in meinem Rahmen als Krankenschwester seit 45 Jahren. Wenn ich bald in Rente gehe, wird auch das kaum noch möglich sein. So schade



21.10.2018

super

19.10.2018

Bei der Express Darmreinigung Premium konnte ich unmittelbar mitverfolgen, wie schnell und intensiv sie wirkt. Ich bin begeistert.

17.10.2018

Habe die Darmkur Express gerade hinter mir gebracht. Es waren harte 4 Tage, hatte noch nie gefastet. Der Shake sättigt recht gut, aber mit 400ml Wasser wird es sehr schnell pampig, also am besten schnell auf ex runter. Das Moringa Pulver ist sehr "gewöhnungsbedürftig" was den Geschmack her angeht.

Ernähre mich schon gesund und machte schon viele Darmkuren auch die Amazonas, weshalb ich schon neugierig war ob bei mir noch was rauskommt.

Die ersten 2 Tage gingen gut und ich spürte nichts.
Am 3.ten der erste Durchfall mit Schleim/Biofilm, war schon überrascht.
Ab den 4.ten Tag ging es rund auch in der Nacht, Bauchschmerzen und Durchfall immer mit Schleim.
Ab den 5.ten Tage aß ich wieder ganz normal ohne Probleme :)

Man sollte sich besser in die 4 Tagen nichts besonderes vornehmen, man sollte mit allem rechnen.

Kann die Darmkur Express weiterempfehlen.

15.10.2018

Das Produkt hält, was es verspricht. Es war erstaunlich, was damit zutage gefördert wird.

13.10.2018

Insgesamt bin ich sehr froh, mich auf dieses Experiment einer Express Darmreinigung eingelassen zu haben. Da ich untergewichtig bin, hatte ich große Sorge hungrig zu sein während der 4 Tage. Wie im Video angekündigt und bei der sehr guten Beschreibung zur Anwendung , hat man definitiv keinen Hunger. Der PowerShake eignet sich hervorragend als zusätzlicher Energielieferant und ist sehr leicht löslich. Die 3 Mahlzeiten pro Tag sind in ihrer Löslichkeit leider schwierig. Von den 12 Mahlzeiten habe ich es nur dreimal geschafft, eine flüssige Mahlzeit zu machen. Es bildeten sich extrem schnell Klumpen. Durch die Anleitung war ich vorgewarnt, habe es trotzdem nicht verhindern können. Im Mund durch den Speichel habe ich die Klümpchen zersetzt. Dafür ziehe ich einen halben Stern ab. Positiv überrascht war ich vom neutralen Geschmack, der die Einnahme sehr erleichtert hat. Am meisten hat mich die physische Kraft begeistert (ich bin ALS erkrankt u kann daher gut Schwäche und gute Energie unterscheiden) Die eingeschränkte Beweglichkeit der Arme und Beine hatte sich verbessert, so stark habe ich mich lange nicht gefühlt! Über 2 Liter Flüssigkeit bin ich nicht hinaus gekommen. An den Tagen 1 u 2 hatte ich normalen Stuhl, 3 u 4 waren ohne Stuhl. Am 5. Tag zeigte sich der Bio-Film: die Ausscheidung war im Durchmesser 2-3 cm dick und 30 - 40 cm lang und wurde durch peristaltische Bewegungen des Schließmuskels getrennt; d. h. der restliche Bio-Film wurde am 6. u 7. Tag ausgeschieden. Die Konsistenz ist nicht mit „normalem“ Stuhl vergleichbar. Die physische Power u die positive Stimmung hielten (abnehmend) leider nur noch 5 Tage. Das bedaure ich am meisten, dass trotz Veganer Ernährung diese Entgiftung und Reinigung bei mir nicht länger vorgehalten hat. Allerdings war ich froh, dass die Kur nur 4 Tage dauert. Durch den Energieabfall werde ich die Regenbogenkreis Darmreinigung einschließlich Parasiten-Kur beginnen. Es ist erschreckend, wieviel Gift und Müll sich im Darm ablagert. Ich vermute, das größte Problem ist die Schwermetallbelastung. Also empfehle ich regelmäßig eine Darmreinigung vorzunehmen.

13.10.2018

Hammer!
Effektivste Darmreinigung, die ich bisher kennengelernt habe!
Werde sie irgendwann wiederholen, um zu testen wieviel neuer Biofilm sich bis dahin gebildet hat.
Und werde sie auch meinen Patienten empfehlen.

12.10.2018

sieht prima aus; werde ich aber erst nach meinen Ferien dann ausprobieren.

12.10.2018

Alles gut

12.10.2018

Ich habe die Kur heute abgeschlossen.
Das war meine erste Fastenkur und Dank der Shakes habe ich es gut mit ddm Hungergefühl geschafft. Am 2. Tag kam schon die erste gelige Ausscheidung die jedoch farblos war und 1-2 Kotverhärtungen. Ab dann war das Meiste, durch den Shake, grünlich gefärbt und neben dem Gel fand ich dünne grünliche Schleimschichten. Sonst habe ich leider nichts Spektakuläres entdecken können. Zudem hatte ich ab dem 2. Tag bis zum Schluss mit unheimlich starken Blähungen zu kämpfen. Der Grund dazu ist mir leider nicht plausibel. Ich werde direkt im Anschluss die Amazonas Darmreinigung einnehmen und nebenher noch ein anderes Kräuterpulver.
Ich hoffe das die Kur meinen Darm trotzdem helfen konnte. Alles Weitere kann ich erst in der kommenden Zeit beobachten.

10.10.2018

Ich habe die Kur noch nicht begonnen. Ein Heilpraktiker sagte mir kürzlich, dass diese Kur total überteuert sei und im Grunde auch nicht mehr bewirke als andere, günstigere Darmmittel, wir ohne den Biofilm, der sich ja wieder bildet, sogar nicht existieren könnten. Da frage ich mich, als Laie natürlich, ob das nicht schiere Geldmacherei ist.

10.10.2018

Hallo, habe die Kur durchgeführt. Die Konsistenz ist eine Herausforderung. Habe wie empfohlen jede Mahlzeit halbiert und mit je 300-ml Flüssigkeit eingenommen. 1-2 mal täglich Power Shake dann sind die 4 Tage kein Problem. Ab den zweiten Tag verliert man "Biofilm" die Kur am 5. Tag mit Bittersalz beendet und mittags wieder mit der Nahrungsaufnahme begonnen. Die vier Tage habe ich mich immer wohl gefühlt. Kur war wohl erfolgreich. Leider habe ich dann nach der Kur 3 Tage lang Druck im Oberbauch und Völlegefühl verspürt. Mit der Darmeinigung habe ich wie empfohlen angefangen. Deshalb bin ich mir nicht sicher ob ich die Kur nochmal durchführe. Positiv ist der tolle Geschmackssinn und mein Hautbild. Trotzdem Danke für die Vielzahl guter Produkte

09.10.2018

Empfehle die Kur im Bekanntenkreis begeistert weiter.
Mein Mann konnte eine deutliche Verbesserung meiner Stimmung feststellen.

07.10.2018

ich würde zur Unterstützung des Stuhlgangs bei der Darmkur nicht Bittersalz, sondern Cassia Fistula nach Floria Sauer empfehlen

07.10.2018

Ich bin begeistert! Ich leide seit sehr vielen Jahre unter unreiner Haut! Trotz vegetarischer, glutenfreier, milchfreier Kost kam es immer nur zur Besserung! Sobald ich meine Fastenkuren durchführte erging es meiner Haut optimal! Nun habe ich mir gedacht ich greife nach der Amazonas zur Darmexpress! Meine Haut verbesserte sich nach dem.dritten Tag! Und auch mein Umfeld merkte dies! Ich nutze diese Kur um mich nun ausschließlich auf eine überwiegend Rohköstliche Ernährung umzustellen!

Regenbogen Kreis verkauft viele Hilfsmittel zur tatsächlichen Lösung, es wird nicht das Symptom kaschiert, wie es die Konventionelle Art und Weise leistet sondern alle Mittel greifen teilweise an die Ursache der Dysfunktionen.

Top Produkt

07.10.2018

funktioniert wie beschrieben

06.10.2018

Die Vorstellung der Express Darmkur Premium hatte mich neugierig gemacht. Bestellt und ausprobiert - was soll ich sagen, absolut super! Bereits am 2. Tag lösten sich Mengen von Biofilm, und das ging auch die restlichen Tage so weiter. Danke für dieses tolle Produkt!

06.10.2018

5 kg leichter! Grüße ans Team

06.10.2018

verwende es wie angegeben und bin zufrieden damit.

06.10.2018

Super diese Kur. fühlt sich gut an die Altlasten mal los zu werden. werde ich 1-2 mal jährlich ins Programm aufnehmen. Gut und einfach.

05.10.2018

sehr gutes Produkt

04.10.2018

Es waren herausfordernde 4 Tage. Habe die Kur mit 2 Essl. Bittersalz begonnen und 2 Essl. Bittersalz abgeschlossen. Ob der Abfall der entsorgt wurde, wirklich Biofilm ist oder aus dem Shake sich formt, weiss ich nicht. Auf jeden Fall hatte ich das Gefühl, es wird eine Grundreinigung durchgeführt, wie ich sie in der Form noch nicht erlebt habe. Mit dem Ziel vor Augen habe ich die Tage überstanden und bin seit gestern wieder in eine fettarme Kost übergegangen und habe nun mit der Amazonas Darmreinigung begonnen. Alles in Allem habe ich ein sehr gutes und sauberes Gefühl. Was alles so entsorgt wurde, war schon beeindruckend ohne ins Detail gehen zu wollen. Die Beschreibung zu dem Produkt erscheint mir logisch, deswegen habe ich das durchgezogen. Ab sofort werde ich zweimal im Jahr diese Kur machen...denn neue Ansammlungen wird es immer wieder geben. Aber jetzt darf mein Darm mit Unterstützung der aktuellen Kur, die Regie wieder übernehmen.

03.10.2018

Ich bin Mama von einer 3 jährigen und einem 1jährigen. Alleinerziehend. Die letzten Jahr war ich schwanger und habe gestillt. Ich konnte kaum mal fasten. Habe zwei 10 Tages Kuren gemacht und mich mit Superfoods und biologischer und veganer Kost aufgebaut. Ich nehme seit nunmehr zwei Jahren viele Algen Gräser und Sprossen zu mir und bin nach über 26 Jahren leidensweg meine Neurodermitis los geworden. Seit der Trennung vom Vater meiner Kinder Anfang diesen Jahres (Januar 2018) habe ich uns sehr inkonsequent ernährt. Wir kaufen viel bio. Zu Hause auch viel vegan. Aber oftmals auch ZUcker, Gluten und in den letzten Monaten auch viel vegetarisch. Meine Kids bekommen viel Chlorella und Gräser (in flüssiger Form) und mögen das auch. Das ist der Ausgleich zu einigen nahrungstechnischen Sünden. Ich selbst laß nun von der 4 Tage Express Darmkur und wollte sie sofort machen. Ich hatte mehr oder weniger abgestillt oder zumindest nicht mehr richtig viel gestillt. Gesagt, getan. Vier Tage... Ohne feste NAhrung, war doch Essen bei mir vor allem ein emotionaler Aspekt. Und ich sage es gleich: ich habe nicht durchgehalten. Ich hab gegessen. ETwas. Mal gekostet, mal genascht. Den allerletzten Shake nicht mehr getrunken...

Nun aber zu meiner Erfahrung mit der Kur: ich habe bereits am 2. Tag soooooooo viel vom besagten Biofilm ausgeschieden, dass ich nicht von der Toilette runter kam, weil es in einem Rutsch raus kam. Ich wollte an diesem Tag das Sieb kaufen, weil ich es am 3. Tag dachte zu brauchen. Der Alltag mit den zwei Mäusen hat es mir etwas erschwert, alles so zu dokumentieren: Ich kann nur sagen: was da raus kam, war ENORM. Es war auch vom Geruch her okay, aber roch wirklich ganz anders als Stuhlgang. Mit jedem Toilettengang fühlte ich mich klarer. Es war sehr eindrucksvoll. Ich werde es auf jeden Fall wiederholen. Das nächste Mal konsequenter. Ich habe ein Döschen Glaubersalz ebenso geleert. EInläufe habe ich keine gemacht, es lief gut ab. Heute, einen Tag nach Ende der Kur, habe ich mir der Amazonas Darmreinigung angefangen.

Ich bin sehr gespannt auf alle anderen Erfahrungen. Danke für dieses tolle Produkt!

Danke!

03.10.2018

Darmkur ist Top, alles raus 😀
Nur der Powershake sollte geschmacklich modifiziert werden, war für mich grenzwertig trotz Zugaben von mir

01.10.2018

Supper Erfolg entgiftung pur und 2 kleidergrösen
Beweglichkeit exelent...federleicht und pudelwohl jederzeit wieder
Bestelle bald für mich und meine Tochter

Schreibe eine Bewertung
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Analyse_Mahlzeitenshake

Analyse_Mahlzeitenshake

mehr weniger
Download

Sende uns eine Frage

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Ölpalmfaserpulver, Erbsenprotein-Pulver, FOS Inulin, Okrapulver, Rotes Reismehl, Guarana, Mango Fruchtpulver, Vanillepulver
Der Beutelinhalt wird mit je 400 ml (energetisiertem) Wasser gemischt, bis ein einfach einzunehmender Shake entsteht. Jedoch max. 15 Sekunden mixen, sonst wird er zu dickflüssig und die Einnahme erschwert sich. Den Shake trinkst Du sofort nach Anmischen 3-mal am Tag, anstelle Deiner Hauptmahlzeiten. Zwischen den Darmkur Shakes solltest Du, je nach Bedarf, 2- bis 3-mal täglich einen Powershake zu Dir nehmen.
Amazonas Darmreinigung
(1164)
Effektive Darm- und Leberreinigung aus kraftvollen & bewährten...
  62,90 €
17,96 € / 100 Gramm
zum Produkt
ProTop Antioxidans Bio, Roh, fair, 500 ml
(49)
Fermentiertes Enzymgetränk aus Topinambur mit effektiven Mikroorganismen für...
  39,90 €
7,98 € / 100 Milliliter
zum Produkt
Powershake Energiepulver
(267)
Diese leckere Mischung aus kraftvollen Pflanzen sorgt für Balance, Kraft,...
  44,90 €
22,45 € / 100 Gramm
zum Produkt
Energy Fitness Shake Wildsammlung, Rohkost, 200 g / 400 g
(102)
Diese leckere Mischung aus kraftvollen Pflanzen sorgt für Balance, Kraft,...
  29,90 €
14,95 € / 100 Gramm
zum Produkt
Vortex Wasservitalisierer 600 ml
(49)
Wasser energetisieren und gesunde Shakes mixen: Der Vortex Wasservitalisierer...
  37,90 €
37,90 € / 1 Stück
zum Produkt
-11%
Perfekte Verdauung Set
(41)
Die perfekte Kombination für einen dauerhaft gesunden & starken Darm!
119,80 €   107,00 €
89,00 € / 1 Stück
zum Produkt
Leber 10-Kräuter Intensivkur Konzentrat 50 ml
(24)
Kraftvolle Tinktur aus 10 traditionellen Kräutern zur Reinigung der Leber &...
  26,90 €
53,80 € / 100 Milliliter
zum Produkt
Parasitenkur
(86)
Traditionelle & effektive Kräutertinktur bei Parasiten- und Pilzbefall
  34,90 €
34,90 € / 100 Milliliter
zum Produkt
Chaga Tinktur
(36)
Chaga - Der König der Heilpilze und das stärkste pflanzliche Antioxidans der...
  34,90 €
34,90 € / 100 Milliliter
zum Produkt
Detox Programm im Set
(4)
Deine ultimative Körperreinigung im Komplettset inkl. umfangreichem GRATIS Ebook
  401,50 €
401,50 € / 1 Stück
zum Produkt
Cassia Fistula Wildsammlung, Rohkost
(6)
Einzigartig fruchtig-süßliche Mannaschote als perfekte Unterstützung einer...
  4,90 €
7,00 € / 100 Gramm
zum Produkt
Rezepte für einen gesunden Darm
(2)
E-Book: Die leckersten & besten Rezepte für Deine ganzheitliche Darmgesundheit
  4,99 €
4,99 € / 1 Stück
zum Produkt
Amazonas Darmreinigung
(1164)
Effektive Darm- und Leberreinigung aus kraftvollen & bewährten...
  62,90 €
17,96 € / 100 Gramm
zum Produkt
Parasitenkur
(86)
Traditionelle & effektive Kräutertinktur bei Parasiten- und Pilzbefall
  34,90 €
34,90 € / 100 Milliliter
zum Produkt
Chaga Tinktur
(36)
Chaga - Der König der Heilpilze und das stärkste pflanzliche Antioxidans der...
  34,90 €
34,90 € / 100 Milliliter
zum Produkt
ProTop Antioxidans Bio, Roh, fair, 500 ml
(49)
Fermentiertes Enzymgetränk aus Topinambur mit effektiven Mikroorganismen für...
  39,90 €
7,98 € / 100 Milliliter
zum Produkt

© Regenbogenkreis / Matthias Langwasser - Alle Rechte vorbehalten. Dieser Text und die enthaltenen Bilder unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert oder veröffentlicht werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite sowie das Teilen in sozialen Netzwerken sind erlaubt und erwünscht.

Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und erheben keinen wissenschaftlichen Anspruch. Sie stellen keinen Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch Ärzte oder Heilpraktiker dar. Die angeführten Informationen dürfen nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden. Persönliche Erfahrungen von Anwendern sind nicht auf andere übertragbar. Die Verantwortung für den Gebrauch unserer Informationen liegt ausschließlich beim Anwender. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen bitte Arzt oder Heilpraktiker konsultieren.

Kontakt

0451 - 20 27 11 50

 

E-Mail

Über Matthias

Spenden für den Regenwald

Dank Deiner Einkäufe konnten wir schon so viel Regenwald schützen:

60.627.230 m2

Erfahre mehr

Ökologische
und nachhaltige Produkte

  • Bio-Anbau oder Wildsammlung
  • Rein pflanzliche Rohkostqualität
  • 100% natürlich
  • Energetisiert mit der Lebensblume
  • Regenwaldschutz

Erfahre mehr

JETZT
Regenbogenpunkte sammeln!

Für jede Bestellung bei
uns bekommst
Du Regenbogenpunkte

Erfahre mehr