X

Waldheidelbeere: 11 erstaunliche Gesundheitswirkungen der Superbeere

Die Waldheidelbeere ist ein wahrer Schatz des Waldes und ein Segen für die Gesundheit.

Der Gehalt an Nährstoffen in der Waldheidelbeere bringt uns ins Staunen. Obwohl die Kulturheidelbeeren sehr gesund sind, sehen sie im Vergleich zur Waldheidelbeere ganz schön alt aus.

Die wilde Blaubeere hat gegenüber der kultivierten Blaubeere außerdem einen noch intensiveren und süßeren Geschmack.

Erfahre hier wieso Matthias die wilden Heidelbeeren so liebt.

 

Was unterscheidet Waldheidelbeeren von Kulturheidelbeeren?

Die Waldheidelbeeren unterscheiden sich stark von der Kulturheidelbeere und könnten schon als eine eigene Art von Beere bezeichnet werden.

Sie wachsen im tiefen Gebüsch des Waldes und existieren schon seit über 10.000 Jahren. Die wilden Beeren haben eine dunklere Farbe und einen weitaus höheren Nährstoffgehalt als Kulturheidelbeeren.

Hier sind die größten Unterschiede aufgelistet:

Eigenschaften:

Kulturheidelbeere (pro 140g)

Waldheidelbeere (pro 140g)

 

 

 

 

Ballaststoffe

4.2

6.2g

Nährstoff: Mangan

0,2mg

4mg

Farbe

Blau

Dunkelblau

Gewächs

Wächst in kultivierter Form auf gezüchteten Flächen.

Wächst in wilder Form im Wald.

Antioxidantien (ORAC)

4669

9621

Geschmack

Leicht süßlich

Süßerer und intensiverer Eigengeschmack

Tabelle 1: Unterschiede der Kulturheidelbeere und der Waldheidelbeere1,2

1 kg Wilde Heidelbeeren enthalten bis zu 6 g (abhängig von Sorte und Reife) Anthocyane. Das macht auf 100 g ca. 1,7 g. Dabei handelt es sich sogar um 15 verschiedene Anthocyane3. Was an diesen sekundären Pflanzenstoffen so besonders ist, wirst Du gleich erfahren!

”Wilde

Der Heidelbeer Strauch.

11 Gesundheitswirkungen von Waldheidelbeeren

Weltweit gibt es inzwischen viele interessante Forschungen, die den gesundheitlichen Nutzen der Blaubeere bestätigen.

Wenn Du Dir diese durchliest, musst Du bedenken, dass die meisten Versuche mit Blaubeeren durchgeführt worden sind. Der gesundheitliche Nutzen der wilden Blaubeere scheint sehr groß zu sein.

Nachdem Du Dir der Kraft der Waldheidelbeere bewusstwirst, möchtest Du sie sicher so schnell wie möglich in Deine Ernährung aufnehmen. So ging es mir zumindest, als ich diesen Text geschrieben habe ;-).

Hier kommen die beeindruckendsten Eigenschaften unserer Lieblingsbeere!

”Wilde

Sehen schön aus und haben einen angenehm fruchtigen Geschmack im morgendlichen Müsli.

Schöne Haut

Die Anthocyane in Blaubeeren färben nicht nur Deine Zunge lila-blau. Der sekundäre Pflanzenstoff gilt als besonders starkes Antioxidans und kann Deinem Körper dabei helfen, freie Radikale zu neutralisieren. Das wiederrum kann den Alterungsprozess Deiner Haut verlangsamen.

Blaubeeren enthalten wertvolles Vitamine C. Vitamin C trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Haut bei, was sich positiv auf Dein Hautbild auswirken kann.

Die Antioxidantien der Beauty-Beere können Dich vor Falten schützen, einer müden Haut vorbeugen und Dir ein insgesamt klareres Hautbild schenken.

Einfach natürlich schön!

Herz-Kreislauf-System

Die häufigste Todesursache in Deutschland sind die Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Der Verzehr von wilden Blaubeeren kann Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen.

Eine Studie aus Düsseldorf hat nachgewiesen, dass die Einnahme von Blaubeeren, abhängig von zeit- und einnahmeweise, die Funktion der Blutgefäße bei gesunden Männern verbesserte4.

In einer weiteren Studie hat man beobachtet, dass die tägliche Einnahme von Blaubeeren den Blutdruck senken und die arterielle Steifheit reduzieren kann, was die Forscher auf eine erhöhte Stickstoffoxidproduktion zurückführen5.

Wilde Blaubeeren enthalten, laut Forschungsergebnissen, sogar insgesamt mehr Antioxidantien als die gleiche Menge Erdbeeren, Pflaumen, Himbeeren oder kultivierter Blaubeeren6.

Das kann die gesundheitsfördernden Wirkungen auf den Körper nochmals erhöhen.

”Wilde

Wir sagen: Hör auf Dein Herz!

Verdauung

Laut Ergebnissen der Nationalen Verzehrstudie II liegt die Ballaststoffzufuhr bei 75 % der Frauen und 68 % der Männer unter dem Richtwert von mindestens 30 g pro Tag7.

Ballaststoffe sind jedoch sehr wichtig bei einer gesunden Ernährungsweise. Sie können sich positiv auf den Cholesterinwert auswirken, das Risiko an Diabetes zu erkranken senken und vor Bluthochdruck und Herzkrankheit schützen. Zudem können sie eine gute Verdauung fördern.

Da die meisten Menschen nun nicht die ausgewiesene Menge an Ballaststoffe aufnehmen, können Probleme mit der Verdauung auftreten.

Waldheidelbeeren haben einen sehr hohen Ballaststoffgehalt. So decken zwei handvoll wilder Heidelbeeren 40 % des empfohlenen Tagesbedarfs ab.

Iss also täglich eine Handvoll wilder Blaubeeren! Deine Verdauung wird es Dir danken.

Wohlfühlgewicht

Waldblaubeeren sind das perfekte Lebensmittel, um ein gesundes Gewicht zu erlangen.

Sie sind im Vergleich zu anderen Früchten kalorienarm und die enthaltenen Polyphenole können in Kombination mit körperlicher Aktivität den Fettverbrennungsprozess verlängern8.

Du kannst mit wilden Blaubeeren viele Gerichte zaubern.

Die wilde Blaubeere macht‘s möglich. 

Diabetes

Diabetes ist eine der Haupttodesursachen in der westlichen Welt.

In einer interessanten Studie hat man herausgefunden, dass die in der Heidelbeere reichliche enthaltene Anthocyane die Fähigkeit haben, die Symptome der Hyperglykämie bei Diabetes zu senken9.

In der Zukunft wäre es also sinnvoll, wenn Ärzte Diabetespatienten Heidelbeeren verschreiben würden :-).

Der positive Effekt von wilden Heidelbeeren sollte hier noch größer sein, denn sie haben mit Werten zwischen 3,8 g und 6,0 g, bezogen auf ein Kilogramm frische Früchte, den höchsten Gehalt an Anthocyane3.

”Wilde

Die köstliche, kleine Superfrucht ist enorm reich an Antioxidantien.

Krebs

Wenn Du die Welt verbessern möchtest, kann es so einfach sein, wie wilde Blaubeeren an Familie, Freunde und Fremde zu verschenken.

Denn die in der Superbeere enthaltenen Antioxidantien können laut ersten Ergebnissen einer Studie, schwerwiegende Symptome bei bestimmten Krebserkrankung reduzieren10.

Gefäßverkalkungen

Die Hälfte aller Todesfälle in der westlichen Welt werden durch Gefäßverkalkungen (Arteriosklerose) verursacht.

Es ist allgemein bekannt, dass eine obst- und gemüsehaltige Ernährung das Risiko für Gefäßverkalkungen senkt.

Jetzt hat man jedoch herausgefunden, dass vor allem die Heidelbeeren einen positiven Effekt auf die Gefäße haben können. So konnte man feststellen, dass sich durch die Gabe von wilden Heidelbeeren, weniger Ablagerungen in den Gefäßen bilden, die diese verstopfen würden4.

Gönne Deinen Gefäßen also einen Frühjahrsputz mit der regelmäßigen Einnahme der blauen Superbeere. 

Blutdruck

Jeder 7. Mensch hat einen zu hohen Blutdruck. Ein erhöhter Blutdruck hat einen negativen Einfluss auf das Gehirn, das Herz sowie die Nieren und ist im Allgemeinen eine Belastung für den Körper.

In einer Studie des „Journal of Academy of Nutrition and Dietetics” hat man herausgefunden, dass der tägliche Verzehr von Blaubeeren den Blutdruck senken kann11.

Wie Du siehst, kann die wilde Blaubeere also dabei helfen, die größten Krankheiten der heutigen Zeit vorzubeugen und in manchen Fällen sogar rückgängig zu machen.

Positiv Stimmung

”Wilde

Einfach glücklich sein und vor positiver Energie strotzen.

Keiner würde es wahrscheinlich uninteressant finden, seine Stimmung auf natürliche Weise aufbessern zu können. Genau das können die wilden Blaubeeren bewirken!

Die Ergebnisse einer Studie weisen drauf hin, dass die Flavonoide der Blaubeere das Risiko an Depressionen zu erkranken, reduzieren können. Die Studienteilnehmer, die ein Flavonoid-reiches Blaubeergetränk zu sich nahmen, stellten eine positive Wirkung auf ihre Stimmung fest12.

„Dies ist erst eine vorläufige Untersuchung, die jetzt wiederholt und mit anderen Testgruppen durchgeführt werden muss, um zu verstehen, wie die Flavonoide positiv auf die Stimmungslage wirken.“ so Williams, Mitautor der Studie.

Gedächtnis

Auch das Gehirn profitiert vom regelmäßigen Verzehr der Blaubeere.

So fand man an der Uni Regensburg heraus, dass das in Blaubeeren enthaltene Anthocyane eine hemmende Wirkung auf die Monoaminooxidasen A und B entfalten können. Diese beiden Stoffe kommen seit langem bei Behandlung von Parkinson und Depressionen zum Einsatz.

Die Forscher sehen beim Verzehr von Heidelbeeren eindeutige gesundheitliche Vorteile, Symptome von Parkinson vorzubeugen und zu lindern13.

In einer weiteren Studie konnte man feststellen, dass eine zwölfwöchige Einnahme von Blaubeeren zu einer Verbesserung des Erinnerungs- und Lernvermögens führt14

Sehkraft

Schon seit langer Zeit gelten Heidelbeeren als hilfreich, um die Sehkraft zu unterstützen.

Heutztage benutzen auch Rennfahrer Heidelbeerextrakte, um ihnen durch eine verbesserte Sehkraft einen Vorteil bei den Rennen zu geben.

In einer Studie stellte man fest, dass Heidelbeer-Anthocyane die Netzhaut vor Alterung und lichtbedingten Schäden schützen können15

”Wilde

Voller Durchblick!

Wieso Du nicht zu viele Blaubeeren essen solltest

Zu viel von etwas Gutem führt häufig zum Gegenteil. So ist es auch bei der Blaubeere.

Da die Blaubeere sehr ballaststoffhaltig ist, muss man aufpassen, dass man nicht zu viel davon isst. Ballaststoffe können manchmal zu Verdauungsproblemen führen.

Auch die Salicylsäure der Blaubeere kann bei zu großer Einnahme zu Nebenwirkungen führen, da sie eine blutverdünnende Wirkung hat.

Man sollte also täglich nicht mehr als 100 Gramm Blaubeeren verzehren, um diese Symptome zu vermeiden.

Haltbarkeit

Im Kühlschrank halten wilde Blaubeeren 5-10 Tage. Jedoch verlieren sie dadurch auch ihr Aroma und können Bitterstoffe entwickeln.

Man kann sie hervorragend einfrieren und ihre Haltbarkeit so auf 6-8 Monate verlängern.

Auch als Pulver sind die wilden Heidelbeeren deutlich länger haltbar.

Verwendung der Waldheidelbeere

Die Waldheidelbeere kann man sehr gut zum Frühstück und in Süßspeisen aller Art verwenden.

Sie zaubern in pürierter oder verpulverter Form ein wunderschönes Lila in jede Speise.

”Wilde

Heidelbeeren im Kuchen.

”Wilde

Heidelbeer Muffins

”Wilde

Als gesunde Zutat im Smoothie

Zusammenfassung

Die wilden Blaubeeren können für die Gesundheit eines der reichsten Lebensmittel der Erde sein.

Sie können dabei helfen die häufigsten Krankheiten unserer Zeit vorzubeugen und auch gesunden Menschen noch mehr Vitalität, eine gesteigerte Stimmung und eine verbesserte Gehirnleistung bringen.

Leider ist es nicht so einfach hier in Deutschland wilde Blaubeeren von guter Qualität zu bekommen.

Aus diesem Grund bieten wir im Regenbogenkreis-Shop die wilden Blaubeeren als Pulver an.

In einem Esslöffel des Pulvers stecken 90 g frische Waldbeeren. So hast Du die ganze Kraft der wilden Heidelbeere leicht verfügbar und musst Dir um das Verfallsdatum keine Sorgen machen.

Wir wünschen Dir viel Genuss und Gesundheit mit den wundervollen, wilden Heidelbeeren.

Hier geht es direkt zu unserem Wildheidelbeer Pulver.

Quellenangaben:

1.superfoodly.com/orac-value/blueberries-raw/,

superfoodly.com/orac-value/blueberries-wild-raw/

2.nutritiondata.self.com/facts/fruits-and-fruit-juices/10507/2

nutritiondata.self.com/facts/fruits-and-fruit-juices/1853/2

3. Ackermann, M.: “Studien zum Verhalten von Anthocyanen aus Heidelbeeren im Humanstoffwechsel – Stabilisierung und Bindung durch Proteine“. 2010. Link: d-nb.info/1009687646/34

4. Rodriguez-Mateos, Rendeiro, C., Bergillos-Meca, T., Tabatabaee, S., George, TW., Heiss, C., Spencer, JP.: “Intake and time dependence of blueberry flavonoid-induced improvements in vascular function: a randomized, controlled, double-blind, crossover intervention study with mechanistic insights into biological activity.”. 2013. Link: ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24004888

5. Sarah A. Johnson, Arturo Figueroa, Negin Navaei, Alexei Wong, Roy Kalfon, Lauren T. Ormsbee, , Rafaela G. Feresin,, Marcus L. Elam, Shirin Hooshmand, Mark E. Payton, Bahram H. Arjmandi: “Daily Blueberry Consumption Improves Blood Pressure and Arterial Stiffness in Postmenopausal Women with Pre- and Stage 1-Hypertension: A Randomized, Double-Blind, Placebo-Controlled Clinical Trial”. 2015. Link: jandonline.org/article/S2212-2672%2814%2901633-5/fulltext

6. Wu X1, Beecher GR, Holden JM, Haytowitz DB, Gebhardt SE, Prior RL: “Lipophilic and hydrophilic antioxidant capacities of common foods in the United States.”. 2004. Link: ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15186133

7. Max Rubner-Institut Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel: Nationale Verzehrsstudie II. 2008. Link: bmel.de/SharedDocs/Downloads/Ernaehrung/NVS_ErgebnisberichtTeil2.pdf;jsessionid=3323A8F865B72B7A2908B80182977DE0.1_cid296?__blob=publicationFile

8. Nieman D.C., Mitmesser S.: “Potential Impact of Nutrition on Immune System Recovery from Heavy Exertion: A Metabolomics Perspective”. 2017. Link: researchgate.net/publication/317117717_Potential_Impact_of_Nutrition_on_Immune_System_Recovery_from_Heavy_Exertion_A_Metabolomics_Perspective

9. Grace MH, Ribnicky DM, Kuhn P, Poulev A, Logendra S, Yousef GG, Raskin I, Lila MA: “Hypoglycemic activity of a novel anthocyanin-rich formulation from lowbush blueberry, Vaccinium angustifolium Aiton.” 2009. Link: ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19303751

10. Zhao C1, Giusti MM, Malik M, Moyer MP, Magnuson BA.: “Effects of commercial anthocyanin-rich extracts on colonic cancer and nontumorigenic colonic cell growth.”. 2004. Link: ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15453676

11. Xie C, Kang J, Chen JR, Lazarenko OP, Ferguson ME, Badger TM, Nagarajan S, Wu X.: “Lowbush blueberries inhibit scavenger receptors CD36 and SR-A expression and attenuate foam cell formation in ApoE-deficient mice.”. 2011. Link: ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21952555

12.Khalid, Barfoot, May, Lamport, Reynolds, Williams: “Effects of Acute Blueberry Flavonoids on Mood in Children and Young Adults.”. 2017. Link: ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28230732

13.Dreiseitel, Korte G, Schreier P, Oehme A, Locher S, Domani M, Hajak G, Sand PG: „Berry anthocyanins and their aglycons inhibit monoamine oxidases A and B.”. 2009. Link: ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19416630

14.Krikorian, Shidler MD, Nash TA, Kalt W, Vinqvist-Tymchuk MR, Shukitt-Hale B, Joseph JA: “Blueberry supplementation improves memory in older adults.”. 2010. Link: ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20047325

15.Liu Y, Song X, Zhang D, Zhou F, Wang D, Wei Y, Gao F, Xie L, Jia G, Wu W, Ji B.: “Blueberry anthocyanins: protection against ageing and light-induced damage in retinal pigment epithelial cells.”. 2012. Link: ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22018225

Wildheidelbeere Pulver Bio, Raw
Wildheidelbeere Pulver Bio, Raw
(18) positive Bewertungen
♥ Aromatische Wildheidelbeeren aus den Wäldern Finnlands ♥ Handgepflückt & schonend verarbeitet ♥ 20-mal höherer OPC-Wert als Goji-Beeren, schützt vor freien Radikalen ♥ Reich an Vitamin E, Vitamin K und...
14,90 €
21,29 € / 100 Gramm
zum Produkt

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Wildheidelbeere Pulver Bio, Raw
(18)
Strahlend-violettes und einmalig fruchtiges Pulver von ganzen,...
  14,90 €
21,29 € / 100 Gramm
zum Produkt