X

Aktivierte Nüsse

Als „fettiger Snack“ waren Nüsse eine Zeit lang eher verschrien. Heute ist die Wissenschaft der Ansicht, dass sie durchaus eine gesunde Ergänzung auf unserem Speiseplan darstellen. Besonders für Menschen, die auf tierische Produkte verzichten, stellen sie eine perfekte Quelle für Proteine und ungesättigte Fettsäuren, wie zum Beispiel Omega 3, dar. Ein spezieller Weg, die guten Inhaltsstoffe der Nuss noch zu potenzieren und für den Körper gleichzeitig besser zugänglich zu machen, stellt die sogenannte „Aktivierung“ von Nüssen dar. Was das bedeutet und wie es funktioniert, erfährst Du in diesem Artikel.

Aktivierte Nüsse

Die Haselnuss – noch nahrhafter, wenn sie vor dem Genuss aktiviert wurde

Es geht um die Nuss

Nuss ist nicht gleich Nuss. Wie bei allen Lebensmitteln gilt es hier auf die Qualität zu achten! Zu bevorzugen sind Produkte aus biologischem Anbau und solche, die nicht geröstet wurden. Durch das übermäßige Erhitzen werden nämlich die wertvollen ungesättigten Fettsäuren zerstört. Auch die Beimischung von billigem Pflanzenöl, Salz oder Geschmacksverstärkern macht aus dem gesunden Nahrungsmittel eine Belastung für Kreislauf und Verdauung.

In der Natur ist es so, dass die Nüsse von den Bäumen fallen und allmählich vom Regen eingeweicht werden, bis sie schließlich zu keimen beginnen. So haben bereits unsere Urahnen beim Sammeln den riesigen Vorteil gehabt, auf aktivierte Nüsse zu stoßen. Die Bezeichnung „aktiviert“ bezieht sich darauf, dass die Nüsse im Prozess sind, ihre ganze Energie in das Hervorbringen eines Baumes zu stecken. Das Wachstum wurde also durch den ausführlichen Kontakt mit Wasser „aktiviert“. Auch die Azteken haben später diesen natürlichen Vorgang imitiert und ihr Sammelgut in Meerwasser eingeweicht, ehe sie es für die Lagerung in der Sonne trockneten.

Aktivierte Nüsse sind bekömmlicher und gehaltvoller

Die Aktivierung der Nüsse durch den längeren Kontakt mit Wasser hat gleich mehrere positive Konsequenzen: Beim Einweichen wird eine bioaktive Substanz, die Phytinsäure, deaktiviert. Eigentlich verhindert sie ein frühzeitiges Auskeimen des Samens, indem sie Phosphat und Kationen wie Kalium, Magnesium und Calcium bindet. Erst wenn über längere Zeit ausreichend Feuchtigkeit zur Verfügung steht, wird die Phytinsäure abgebaut und die Nährstoffe werden freigegeben. Vor diesem Hintergrund ist es verständlich, warum die Aufnahme von Nährstoffen für den Menschen aus nicht-aktivierten Nüssen erheblich eingeschränkt ist. Außerdem ist Phytinsäure zusammen mit den Tanninen für den teilweise bitteren Nachgeschmack bei Nüssen verantwortlich. Aktivierte Nüsse sind davon weitestgehend befreit und somit viel leckerer.

Weiterhin nimmt man an, dass Phytinsäure in größeren Mengen zu Unverträglichkeiten führen kann. So werden zum Teil die weit verbreiteten Allergien gegen Nüsse erklärt. Aktivierte Nüsse schmecken also nicht nur besser und sind optimal verwertbar für den menschlichen Organismus, sie stellen zugleich die wichtigen Omega 3-Fettsäuren zur Verfügung und liefern obendrein noch eine höhere Menge an Mineralstoffen und Vitaminen. Besonders Walnüsse besitzen einen hohen Anteil an Omega 3-Fettsäuren. Dieses soll sowohl das schädliche LDL-Cholesterin senken als auch entzündungshemmend und stimmungsaufhellend wirken. Eines der besten Verhältnisse von Omega 3- zu Omega 6-Fettsäuren weisen übrigens Hanfnüsse auf.

Nüsse selber aktivieren – so geht’s!

Aktivierte Nüsse

Hier ein notorischer Liebhaber von aktivierten Nüssen bei der Nahrungsaufnahme

Nun hast Du natürlich die Möglichkeit, im Handel erhältliche Nüsse daheim selbst in Wasser einzulegen. Achte beim Kauf darauf, dass es sich um rohe Nüsse handelt, sonst funktioniert die Aktivierung nicht!

Zum Einweichen eignet sich am besten Wasser mit ein wenig Meer- oder Himalyasalz. Härtere Nüsse solltest Du über Nacht in einem Salzwasserbad liegen lassen; weichere Nüsse sind bereits nach ca. 4 Stunden aktiviert. Wichtig ist es, das Einweich-Wasser anschließend wegzuschütten und die Nüsse gründlich zu waschen, damit alle ungesunden und bitteren Rückstände abgespült werden. Nun kann man sich direkt ein leckeres Müsli oder eine andere Mahlzeit mit den noch weichen Nüssen zubereiten. Möchte man lieber etwas knabbern oder nur einmal für einen längeren Zeitraum auf Vorrat einweichen, kann man die aktivierten Nüsse auch trocknen. Wer den puren Nussgeschmack etwas verfeinern möchte, kann vor dem Trocknen beispielsweise Zimt oder rohes Kakaopulver über die Nüsse streuen. Zum Trocknen eignet sich ein Dehydrator oder Du schiebst die Nüsse für ungefähr 12 Stunden bei maximal 48 Grad in den Backofen. Anschließend solltest Du sie in einer luftdichten Box kühl lagern.

Du kannst aktivierte Nüsse natürlich auch bei uns kaufen. Die Raw Ecstasy Nüsse in unserem Shop werden in einer besonderen Lösung mit Himalaya-Salz eingeweicht und garantiert unter einer Temperatur von 47 Grad getrocknet. So bleiben alle guten Nährstoffe erhalten und die Rohkostqualität ist sichergestellt. Sowohl die aktivierten Schokomandeln, die Schokowalnüsse sowie die in einer leckeren Wasabi-Soße eingelegten Mandeln und Walnüsse haben Gourmetqualität und schmecken unglaublich lecker. Eine besonders köstliche und süße Alternative zu herkömmlichen Nussaufstrichen bietet die Schoko-Mandelcreme auf Basis aktivierter Mandeln.

Quellen:

1. http://www.acti-nuts.com/
2. https://naturallyariana.com/2015/04/26/hole-mehr-aus-deinen-nuessen-und-samen/
3. http://www.katharinakocht.com/liebe-fructose-wir-mussen-uns-leider-voneinander-trennen-dafur-schoner-snacken-mit-aktivierten-nussen-projekt-zuckerfrei-woche-3-2/
4. https://de.wikipedia.org/wiki/Phytins%C3%A4ure

© Regenbogenkreis / Matthias Langwasser - Alle Rechte vorbehalten. Dieser Text und die enthaltenen Bilder unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert oder veröffentlicht werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite sowie das Teilen in sozialen Netzwerken sind erlaubt und erwünscht.
Schoko-Haselnüsse Bio, Raw
Schoko-Haselnüsse Bio, Raw
positive Bewertungen
♥ Fein aromatische Haselnuss umhüllt von knackiger Schokolade ♥ Mit der natürlich gesunden Süßkraft des Kokosblütenzuckers ♥ Sanfte und harmonische Vanillenote ♥ Geballte Energie der Haselnüsse, ideal für den...
3,20 €
6,40 € / 100 Gramm
zum Produkt
© Regenbogenkreis / Matthias Langwasser - Alle Rechte vorbehalten. Dieser Text und die enthaltenen Bilder unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert oder veröffentlicht werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite sowie das Teilen in sozialen Netzwerken sind erlaubt und erwünscht.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Schoko-Haselnüsse Bio, Raw
Eine knackige Haselnuss im Inneren, ein zart-schmelzender Mantel aus roher...
  3,20 €
6,40 € / 100 Gramm
zum Produkt
Zedernüsse, Premium Bio, Wildsammlung, Roh, 80g
(11)
Köstliche Zedernüsse in Bio- und Rohkostqualität aus Wildsammlung
  5,90 €
7,38 € / 100 Gramm
zum Produkt