X

Frühstücksschale mit Amaranth & Früchten

Amaranth Wunderkorn

Dies sind die Zutaten für das Powerkorn-Frühstück.

Zutaten für 1 Person

60 g Amaranth
1 EL Agavendicksaft
6 Pekannüsse
1 EL Rosinen
1 Messerspitze Zimtpulver
Dekoration
9 rote Tafeltrauben
3 Apfelscheiben

Bei der Dekoration kannst Du natürlich auch andere Früchte verwenden. Wichtig ist, dass zumindest eine Frucht einen hohen Wasseranteil hat, weil gekochter Amaranth recht zäh ist. Zu den wasserhaltigen Früchten zählen unter anderem Pfirsiche (87,5 %), Kiwi (83,8 %), Pflaumen (83,7 %) und Birnen (82,9 %).

Zubereitung Schritt für Schritt

Amaranth musst Du am Vorabend in mehreren Gängen mit klarem Wasser kräftig durchspülen (ähnlich wie beim Reis). Lass das Korn acht bis zwölf Stunden in einer Schüssel mit Wasser einweichen.

Nun zur Zubereitung der Frühstücksschale:

1. Gieße das Wasser ab und spüle den Amaranth ein letztes Mal durch.
2. Gib ihn in einen Topf und gieße 200 ml kaltes Wasser hinein.
3. Lass den Amaranth bei mittlerer Hitze auf Deinem Herd köcheln und rühre häufig um, damit er nicht anbrennt.
4. Nach 20 bis 25 Minuten sollte der Amaranth das Wasser komplett aufgenommen haben.
5. Der Amaranth sollte zu diesem Zeitpunkt eine puddingartige Masse sein.
6. Schalte den Herd ab, lege einen Deckel auf den Topf und lass den Amaranth für zehn bis 15 Minuten ruhen.
7. Fülle den Amaranth in eine Schale um und ergänze die Zutaten.
8. Zunächst den Agavendicksaft in den Amaranth geben und gut umrühren, dann das Zimtpulver, die (über Nacht eingeweichten) Pekannüsse sowie die Rosinen.
9. Abschließend schneidest Du einen Apfel in dünne Scheiben und gibst ihn gemeinsam mit den Tafeltrauben in die Schüssel.
10. Guten Appetit!
Übrigens: Das Einweichen der Pekannüsse (und jeder anderen Nusssorte) hat einen guten Grund. Sie sind besser verdaulich und einige Nüsse erhalten ein intensiveres Aroma.

Informationen zu den Zutaten

Die kleinen Körner des Amaranths sehen wie Getreide aus. Doch der Schein trügt, es ist ein sogenanntes Pseudogetreide. In der Vollwertküche hat sich Amaranth längst durchgesetzt, was er mit Sicherheit seinem hohen Nährwert, aber auch dem nussigen Geschmack verdankt.

Amaranth Pseudogetreide

So sieht es aus, wenn's fertig ist!

Inhaltsstoffe Amaranth (100 g)

Kalorien: 371,0 kcal
Fettgehalt: 7,0 g
Kalium: 508,0 mg
Natrium: 4,0 mg
Kohlenhydrate: 65,0 g
Protein: 14,0 g
Calcium: 159,0 mg
Vitamin C: 4,2 mg
Eisen: 7,6 mg
Magnesium: 248 mg


Wie oben zu sehen ist, hat Amaranth einen hohen Proteinanteil. Dies kommt jedem Veganer und Vegetarier zugute, da kein Getreide diese Werte erreicht. Doch das in Amaranth enthaltene Eiweiß ist nicht nur in großer Menge vorhanden, es ist auch von hoher Qualität, da seine biologische Wertigkeit bei 75 Prozent liegt [1].
Seinen Ursprung hat Amaranth in Süd- und Mittelamerika, wo er vor drei Jahrtausenden angebaut wurde. Für die Azteken war die Pflanze heilig und wurde für Zeremonien verwendet. Doch auch für die Bürger spielten die Körner eine große Rolle, da sie ihr Grundnahrungsmittel darstellten.
In der westlichen Welt gewinnt Amaranth zunehmend an Bedeutung. Wie bei so vielen anderen Produkten solltest Du aber darauf achten, dass er aus ökologischem Anbau stammt, damit die Schadstoffbelastung gering ist. Theoretisch könntest Du aus den Körnern Mehl herstellen – bei uns im Shop gibt es aber bereits fein gemahlenen Amaranth, der Dir die Arbeit erspart.

 

Quellen:

1. http://download.steinbeis-europa.de/bpl-netzwerk/artikel_amaranth_quinoa.pdf

 

© Regenbogenkreis / Matthias Langwasser - Alle Rechte vorbehalten. Dieser Text und die enthaltenen Bilder unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert oder veröffentlicht werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite sowie das Teilen in sozialen Netzwerken sind erlaubt und erwünscht.
-10%
Agavendicksaft Bio, Rohkostqualität 250g
Agavendicksaft Bio, Rohkostqualität 250g
(13) positive Bewertungen
Eine leckere und gesunde Alternative zu Zucker Bereits die Ureinwohner Mexikos verwendeten die Blütenknospen und die Blätter der Agaven, die sich durch ihren hohen Gehalt an Zucker auszeichnen. Agavendicksaft wird aus dem Stamm...
6,90 € 6,21 €
2,48 € / 100 Gramm
zum Produkt
© Regenbogenkreis / Matthias Langwasser - Alle Rechte vorbehalten. Dieser Text und die enthaltenen Bilder unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert oder veröffentlicht werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite sowie das Teilen in sozialen Netzwerken sind erlaubt und erwünscht.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
-10%
Agavendicksaft Bio, Rohkostqualität 250g
(13)
Sonderpreis wg. kurzem MHD - nur solange der Vorrat reicht! Feinster, roher...
6,90 €   6,21 €
2,48 € / 100 Gramm
zum Produkt
„Wilde“ Pekannüsse, Premium Bio, 75g
(4)
Bio Premium Pekannüsse, wild gewachsen, roh, fair
  4,90 €
7,00 € / 100 Gramm
zum Produkt
-17%
Amaranth gemahlen, Bio, Rohkost 500g
(27)
Hochwertiges pflanzliches Eiweiß, mit vielen Mineralstoffen, geeignet zum...
11,90 €   9,90 €
1,98 € / 100 Gramm
zum Produkt
-10%
Agavendicksaft Bio, Rohkostqualität 250g
Agavendicksaft Bio, Rohkostqualität 250g
(13)
Sonderpreis wg. kurzem MHD - nur solange der Vorrat reicht! Feinster, roher...
6,90 €   6,21 €
2,48 € / 100 Gramm
zum Produkt
„Wilde“ Pekannüsse, Premium Bio, 75g
„Wilde“ Pekannüsse, Premium Bio, 75g
(4)
Bio Premium Pekannüsse, wild gewachsen, roh, fair
  4,90 €
7,00 € / 100 Gramm
zum Produkt
-17%
Amaranth gemahlen, Bio, Rohkost 500g
Amaranth gemahlen, Bio, Rohkost 500g
(27)
Hochwertiges pflanzliches Eiweiß, mit vielen Mineralstoffen, geeignet zum...
11,90 €   9,90 €
1,98 € / 100 Gramm
zum Produkt
Filter schließen
Filtern nach: