X

Warum ich wählen gehe

Mir sind die Argumente der Wahlkritiker sehr bewusst und sie sind auch alle logisch und nachvollziehbar. Hier einige Beispiele dafür:

  • Wahlen ändern nichts, sonst wären sie verboten
  • Du beerdigst (BRDigst) Deine Stimme in der Wahlurne
  • Wir wählen alle 4 Jahre, um dann in den 4 Jahren nach der Wahl mit immer schlimmeren Gesetzen konfrontiert zu werden, gegen die wir uns nicht wehren können, mal abgesehen von den ganzen gebrochenen Wahlversprechen
  • Es gibt viele dokumentierte Fälle von Wahlfälschungen in Deutschland – alleine die Tatsache, dass in vielen Wahllokalen mit dem Bleistift (!) gewählt wird, ist eine Katastrophe

Mir ist klar, dass das Wahlergebnis wahrscheinlich nicht dazu führen wird, dass wir einen fundamentalen positiven Wandel in einem grundsätzlich kranken Gesellschaftssystem erleben werden.

Warum gehe ich trotzdem wählen? Ganz einfach: Weil auch kleine Veränderungen über Tod oder Leben entscheiden können. Dafür einige Beispiele:

  • Ob wir Frieden mit Russland haben oder nicht, kann über unser Überleben entscheiden
  • Das rechtzeitige Abschalten von Atomkraftwerken, die jederzeit einen atomaren Supergau auslösen können, kann uns vor dem sicheren Tod bewahren
  • Der Stopp von Waffenexporten kann unzähligen Menschen in fremden Ländern das Leben retten
  • Das Verbot von hochgiftigen Pestiziden kann Bienen und Hummeln vor dem Aussterben bewahren und damit unser Überleben sichern
  • Ein Stopp des Importes von Palmöl aus Regenwaldvernichtung kann unzählige Tiere und Pflanzen vor dem sicheren Tod schützen

Auch wenn unsere letzte rot-grüne Regierung mit Schröder und Fischer viele Fehler gemacht hat, so hat sie wenigstens Solarenergie gefördert, den Ausstieg aus der Atomenergie beschlossen, sich um Frieden mit Russland bemüht und die ökologische Landwirtschaft unterstützt. All diese Dinge machen einen wirklichen Unterschied.

Wenn ich mir dagegen unsere aktuelle Regierung unter Merkel anschaue, dann fällt mir selbst nach langem Nachdenken nichts Positives ein, was diese Regierung zustande gebracht hat.

Es gibt tatsächlich keinen einzigen vernünftigen Grund, warum jemand CDU, SPD oder FDP wählen sollte, es sei denn man ist Großunternehmer, Großlandwirt oder Jäger.

Wenn ich mich mit Politik beschäftige (was ich tatsächlich nur noch tue, wenn ich etwas verändern kann) dann liegen mir unter anderen folgende Dinge am Herzen:

  • Massive Abrüstung
  • Stopp von Waffenexporten
  • Austritt aus der NATO, da diese kein Verteidigungs-, sondern ein hochaggressives Angriffsbündnis ist
  • Sofortiger Abzug aller Bundeswehrsoldaten aus fremden Ländern
  • Sofortiges Abschalten aller Atomkraftwerke
  • Kein Impfzwang
  • Verbot von hochgiftigen Pestiziden wie Glyphosat und Neonikotinoide
  • Keine unkontrollierte Zuwanderung – stattdessen finanzielle Unterstützung der Menschen in ihrer Heimat und keine Beteiligung an westlichen Angriffskriegen, welche unzählige Menschen zu Flüchtlingen machen
  • Verbot der Jagd
  • Abschaffung der Massentierhaltung
  • Verbot von Mietpreiserhöhungen
  • Bedingungsloses Grundeinkommen
  • Niedrigere Steuern für alle außer Großkonzerne
  • Förderung der biologischen Landwirtschaft
  • Förderung von veganer und biologischer Ernährung
  • Verbot jeglicher staatlicher Zensur – stattdessen freier Zugang zu allen alternativen Informationsquellen
  • Abschaffung des GEZ-Zwangsbeitrags
  • Verbot jeglicher staatlicher Überwachung und Ausspionierung
  • Verbot der Parteispenden von Konzernen
  • Verbot von jeglichem Lobbyismus und jeder Korruption – Offenlegung der Finanzierung von Fernsehsendern, Zeitungen und Magazinen
  • Volksabstimmungen nach Schweizer Vorbild
  • Förderung von alternativen Heilmethoden – alternative Therapien sollen gleichberechtigt von Krankenkassen bezahlt werden
  • Schutz der Hebammen vor zu hohen Haftpflichtversicherungsbeiträgen
  • Abschaffung des Schulzwangs – stattdessen Förderung von Homeschooling und freien Schulen
  • Stopp von irrsinnigen umweltzerstörenden Großprojekten wie die Fehmarnbeltquerung
  • Schutz von alten Bäumen
  • Abschaffung des aus Regenwaldvernichtung stammenden E10 Biosprits

Wahlen

Kriterium Parteispenden: Parteien, die sich durch Spenden von Wirtschaft und Banken finanzieren lassen, können niemals unabhängig sein

All diese Punkte und noch viele mehr können entscheidende Schritte in eine lebenswerte Zukunft für uns, unsere Kinder und die Erde sein. Deswegen sollten wir Parteien wählen, die diese oder ähnliche Punkte in ihrem Programm haben. Denn wir brauchen dringend eine Veränderung, wenn wir auf unserer Erde überleben wollen!

Wusstest Du, dass Parteien wie CDU, FDP, SPD und Grüne Spenden in Millionenhöhe von Großkonzernen erhalten (allen voran CDU und FDP), während die Linken beispielsweise Null Euro von den Konzernen erhalten? „Wes Brot ich ess, des Lied ich sing.“ Du glaubst doch nicht, dass diese Spenden nicht an Bedingungen geknüpft sind?

Oder anders gesagt:

Nur die allerdümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber!

- Bertold Brecht

Vielleicht konnte ich Dich mit meinem Artikel bewegen, doch wählen zu gehen? Auf jeden Fall freue ich mich über Dein Feedback und Deine Anregungen, die Du unterhalb dieses Textes eintragen kannst!

Alles Liebe,

Matthias

© Regenbogenkreis / Matthias Langwasser - Alle Rechte vorbehalten. Dieser Text und die enthaltenen Bilder unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert oder veröffentlicht werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite sowie das Teilen in sozialen Netzwerken sind erlaubt und erwünscht.
Die GEZ-Lüge - Buch
Die GEZ-Lüge - Buch
positive Bewertungen
♥  Informiert über Fakten rund um das Thema Fernsehen und der Kostenverschleierungstaktik ♥  Liefert praktische Tipps, wie der GEZ-Zahlung widersprochen werden kann ♥  Interessanter Schreibstil, der einem Thriller...
12,90 €
12,90 € / 1 Stück
zum Produkt
© Regenbogenkreis / Matthias Langwasser - Alle Rechte vorbehalten. Dieser Text und die enthaltenen Bilder unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert oder veröffentlicht werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite sowie das Teilen in sozialen Netzwerken sind erlaubt und erwünscht.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Warum ich wählen gehe

    .....ich lebe als Deutsche in der Schweiz und eines kann ich mit Sicherheit behaupten - in der Schweiz herrscht wohl die fieseste Form von korruptem Kapitalismus und die Volksabstimmungen sind reine Frezeitbeschäftigung für´s Volk während die Finanzmafia und ihre Lobbyistendiktatur das absolute Sagen haben.Falls die Medienmanipulation nicht ausreicht wird eben so oft abgestimmt bis das Ergebnis passt. Aktuell zb über die Abschaltung der AKW...wurde wieder vertagt.

    Übrigens Russland will 20 und China 40 neue AKW bauen. Die USA, Frankreich und einige andere Oststaaten wollen auch aufstocken zB die Ukraine......der ganze Zug geht in die falsche Richtung.Deutschland wurde und wird in allen Belangen viel zu hart kritisiert.

  • Warum ich wählen gehe

    Hi Matthias, danke für den Beitrag! Hat mich auch nochmal zum Grübeln angeregt :)

    Es gibt da nur eine Sache (die du vielleicht selber weißt):

    Die großen Entscheidungen (länderübergeordnet, z.B. ob Frieden oder Krieg herrscht aber auch Umweltthemen), werden nicht von Politikern getroffen, die man uns in den Massenmedien zeigt, sondern (hauptsächlich) von ein paar kleinen Familien, die die Zentralbanken in Amerika kontrollieren (Rothschilds etc.) und somit auch die Großkonzerne und alles weitere. Ich denke, dass man mit Wahlen höchstens die kleinen, regionalen Entscheidungen beeinflussen kann. Jetzt ist natürlich das Problem, dass die Wahlenthaltungsquote für einen Boykott auch nicht ausreicht, deswegen ein schwieriges Brett! Ich bin noch am überlegen

    Alles Liebe & Gute

  • Warum ich wählen gehe

    Inspirierender Artikel. Hat bei meiner Entscheidung sehr geholfen. Danke :)

  • Warum ich wählen gehe

    Hallo Matthias,
    deine Gründe zu wählen sind alle nachvollziehbar und würden auch mich dazu verleiten wählen zu gehen. Es gibt da nur einen kleinen Haken. Da die BRD keine souveränen Entscheidungen treffen kann würden alle Bemühungen, welche in diese Richtung gehen, umgehend von den Alliierten torpediert und Initiatoren "Kalt" gestellt werden. Es gibt genügend Beispiele. Für mich heißt das, dass einzig eine Wahlbeteiligung unter 50 % dazu führen kann, die Entscheidungsträger, und damit meine ich nicht die Politiken, zu veranlassen, eine andere Richtung einzuschlagen. Denn es gibt nichts wovor sie sich mehr fürchten, als dass mehr als 50 % aus der Illusion erwacht sind. 50 %, die das System durchschaut haben und - wenn sie aufstehen - das Kartenhaus zusammen fallen lassen können.
    Gruß Dirk
    ein Tipp: Such mal bei Youtube nach "Tagesenergie" - sehr aufschlussreich - und auch bei kritischer Betrachtung sehr hilfreich

  • Warum ich wählen gehe

    Danke Matthias, das ist sehr schön geschrieben und ich stimme dir 100 % zu. Danke, dass du dich öffentlich dazu bekennst. Ich möchte damit auch alle anderen ermutigen sich dafür stark zu machen. Danke.

  • Warum ich wählen gehe

    Ich hoffe, viele Menschen lesen Deine Worte und entscheiden klug und aus dem Herzen - ich habe es schon getan.

  • Warum ich wählen gehe

    Hallo Matthias
    Ja, es ist eine Zeit her, wo in Deutschland eine neue Regierung gewählt wurde, doch selbst heute, bald 5 Monate später, gibt es noch keine Regierung. Also bin ich voll im Zeitlimit meinen Kommentar zu deiner Stellungsnahme abzugeben - grins.
    Mir gefällt deine Einstellung sehr gut und ich bin dir dankbar dafür, dass du sie offen legst. Hoffentlich inspiriert das sehr viele Wähler in Deutschland und sie gehen zur Wahl! Das ist für mich ein sehr wichtiger Punkt.
    Ich selbst lebe auf einer Insel, welche gerade mal soviel Einwohner wie Bielefeld hat, also gute 340000. Diese Insel ist eine sehr reiche Insel (seit neuestem dank der Touristen) und wir können unter freien Himmel nur sehr wenig Gemüse anbauen. Eis, Steine und heißen Dampf haben wir zu genüge und auch Fisch gab es in Hülle und Fülle, doch die Gier der Menschen machten ihm fast den Garaus. Jetzt drängen andere Länder in unser Land und wollen den Standort für sich nutzen um letztlich Profit zu erzielen. Was die Belange der Bevölkerung angeht, oder gar die der Natur, dafür interessiert man sich nur am Rande, so als kleine Notiz - kaum lesbar. Die Politiker hier, die sich ja eigentlich nur um System von 340000 Einwohner und deren Versorgung kümmern müssten, haben alle Hände voll zu tun, all die Geschenke der Konzerne entgegenzunehmen und irgendwie sicher zu verstauen, sodass niemand etwas bemerkt. Unsere Wahlen hier gehen ebenso in die Hosen, wie zur Zeit in sehr vielen Ländern, und doch ist es wichtig, seine Stimme abzugeben. Wenn wir auch nicht viel ändern können, dennoch sollten wir es nicht versäumen eine Wahl zwischen Pest und Cholera zu treffen. Letzten Endes ist das Ende gewiss, nur stellt sich die Frage, wie wir das Ende erleben - gesund oder krank. Es ist unsere Entscheidung und wir sollten Wählen, ansonsten wählt wer anderes für uns. Und ob uns dies dann gefällt, das will dahingestellt sein.

    Barbara

  • Warum ich wählen gehe

    Lieber Matthias, habe gesehen, dass Ihr meinen Kommentar freigeschaltet habt und da ist mir aufgefallen, dass ich sogar noch eine weitere alternative Partei vergessen habe, welche ich nun an dieser Stelle noch erwähnen möchte: 'Die Violetten' - Soweit ich weiß, ist das die einzige Partei, die den Ansatz einer spirituellen Politik verfolgt. Natürlich ist es nur eine Kleinstpartei, so wie die anderen genannten auch. Dennoch finde ich es wichtig, dass nicht immer nur die großen Parteien berücksichtigt werden, denn jede Stimme kann ein Signal an die 'Etablierten' bedeuten, auch wenn die Partei letzten Endes keine Sitze im Parlament bekommt. Liebe Grüße und alles Gute für Dich und das Team! P.S.: Finde es super, dass Du hin- und wieder auch gesellschaftliche und politische Themen dieser Art mit auf Eurer Seite einbringst, denn wenn viele Menschen das machen, kann es wirklich etwas verändern!

  • Warum ich wählen gehe

    Ich finde das durchaus nachvollziehbar und gebe bei Wahlen auch regelmäßig meine Stimme ab. Die etablierten Parteien halte ich jedoch allesamt für unwählbar, die antidemokratischen Linken sind dabei fast noch schlimmer als Grüne, SPD, CDU und FDP, insgesamt tun sie sich aber alle nicht viel und bieten meiner Meinung nach keine vertretbare Politik. Zum Glück gibt es in der Bundesrepublik aber auch noch viele kleine Parteien, wie zum Beispiel die Deutsche Mitte (DM), Das Haus Deutschland (DHD), die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP), die Veganpartei oder die Tierschutzpartei. Da diese vielseitige Programme vorweisen, sollte eigentlich für jeden etwas dabei sein, wobei ich ehrlich gesagt auch die Nichtwähler verstehen kann, die bei dem System einfach nicht mitmachen!

  • Warum ich wählen gehe

    Namaste' lieber Matthias, wählen gehen (ist für mich solang ich denken kann) selbstverständlich. Jede Stimme zählt!!! Dabei egal, ob die Regierung die Wählerstimmen mit ganz spitzem Bleistift nach oben korrigieren. Denn jede Stimme die NICHT wählen geht, wird ganz automatisch der führenden Partei gut geschrieben (das verraten die Medien allerdings nicht)^^ Das war schon immer so und wird auch in Zukunft so sein! Auch ich bin dafür, das Massentierhaltung abgeschafft wird, das auch Heilpraktiker - und Therapeuten von den Krankenkassen bezahlt werden. Dann wäre ich sofort weg von meinem HA :-D Außerdem wäre ich dafür, wenn es innerstädtisch ein PKW-Fahrverbot(für die PKW's die keinen E-Motor haben)gäbe. Dafür mehr Park and Ride-Parkplätze, Fahrrad-Ausleihstationen und Elektro-Busse für den innerstädtischen Linienverkehr und noch so einiges mehr. Ich will hier nicht alles aufschreiben, was mich so bewegt. Auf jeden Fall sollten natürliche und biologische Alternativen geschaffen werden, die unsere Umwelt und unsere Mutter Gaya schonen und schützen. Warum werden immer mehr Menschen krank, leiden und sterben an Krebs? Weil, wir uns mit der vielen Chemie und Umweltgiften, auch in Nahrungsmitteln, selber krank machen! Um einen kleinen Beitrag für unsere Natur zu leisten, gehe ich wählen !!!

Passende Artikel
Die GEZ-Lüge - Buch
Die GEZ-Lüge - Buch
Dient die GEZ nicht nur zur Finanzierung des Fernsehens?
  12,90 €
12,90 € / 1 Stück
zum Produkt
Die Souveränitätslüge - Buch
Die Souveränitätslüge - Buch
(1)
Ist Deutschland ein souveräner Staat?
  7,99 €
7,99 € / 1 Stück
zum Produkt