X

Sango Meereskoralle – reich an Kalzium und Magnesium sowie mehr als 70 Spurenelementen

Insel Okinawa

Die Insel Okinawa im pazifischen Ozean ist die Heimat der Sango Meereskorallen. Die Einwohner der Insel haben eine erstaunliche Langlebigkeit.

Im Pazifischen Ozean, südwestlich von Japan und nordöstlich von Taiwan, liegt die Insel Okinawa. Vor ihren Küsten befinden sich wundervolle Korallenriffe, die schon seit vielen Millionen Jahren den Meeresboden bedecken und Sango Meereskorallen genannt werden. Die Einwohner der Insel Okinawa, zu deren Nahrungsmitteln die Sango Meereskoralle gehört, wurden dadurch berühmt, dass viele von ihnen ein überdurchschnittlich hohes Alter erreichten und dabei gesundheitlich kaum bis gar nicht beeinträchtigt waren. Im Jahr 1979 beispielweise suchte ein Journalist einen bereits 115 Jahre alten Einwohner auf, der sogar bis zu seinem 105. Geburtstag noch gearbeitet hatte. Erst mit 121 Jahren ist der Mann schließlich an Altersschwäche gestorben. Nicht nur die Einwohner Okinawas selbst sind davon überzeugt, dass die Sango-Meereskorallen zur Gesunderhaltung und das Erreichen eines erstaunlich hohen Alters verantwortlich sind. Mittlerweile haben unzählige wissenschaftliche Untersuchungen ergeben, dass die Sango Meereskoralle eine Art Jungbrunnen ist und ein wahres Gesundheitselixier darstellt, da sie sehr mineralstoffreich ist und durch den menschlichen Körper hervorragend verwertet werden kann. Auch in China und Indien wird Korallenpulver bereits seit über 5000 Jahren zu Heilzwecken genutzt.

Das Trinkwasser auf der Insel Okinawa weist ebenfalls einen hohen Anteil an Mineralstoffen und Spurenelementen auf, denn von der Entstehung her ist Okinawa eine Koralleninsel. Wenn das Regenwasser also durch die gewachsenen, fossilen Korallenberge der Insel rinnt, wird es mit den Mineralstoffen angereichert, sickert ins Grundwasser und damit in das Trinkwasser der Inselbewohner. Zudem haben die Korallen eine filternde Wirkung und entfernen eventuelle Schadstoffe aus dem Wasser. In einer Langzeitstudie von 1976 bis 1994, der Okinawa-Centenarian-Studie, wurde nachgewiesen, dass die Langlebigkeit der Einwohner Okinawas mit dem Sango-Meereskorallen-Wasser zusammenhängt.

Merkmale der Sango Meereskoralle

Obwohl sie aufgrund ihrer Farbenpracht und ihrer Wuchsform eher an eine Blume erinnert, zählt die Sango Meereskoralle zu dem Stamm der Nesseltiere, sie ist also keine Pflanze. Sie ernährt sich von Kleinstlebewesen und filtert diese mit ihren Fangarmen heraus, um sie zum Mund zu führen. Die Sango Meereskoralle ist eine Mischung aus verschieden Korallenarten und zählt zu den sogenannten „Steinkorallen“, die kolonien- und riffbildend sind. Bezeichnend für Steinkorallen ist, dass sie Kalk ablagern und dadurch Skelette um sich herum ausbilden. Diese sind mit dem Meeresboden fest verbunden - bei Gefahr von außen können sich die Korallen in die Skelette zurückziehen. Durch die ständige Produktion neuen Skelettmaterials können die Korallen unter guten Bedingungen über Jahrtausende immer weiter wachsen, so dass ganze Korallenberge entstehen können, selbst wenn ein Riff im Jahr nur um einige Zentimeter wächst. Allerdings sind die Korallenriffe weltweit aufgrund des menschlichen Einflusses mittlerweile gefährdet, einige sind komplett verschwunden und andere stark bedroht. Daher ist es wichtig, folgendes zu betonen:

Bei der Herstellung von Nahrungsergänzungsmitteln werden rein und ausschließlich fossile, also keine lebenden Korallen benutzt! Hierbei handelt es sich um Korallen, die sich auf natürlichem Wege von den Korallenriffen gelöst haben und um die Insel Okinawa herum im Bereich der Korallenbänke zu finden sind.

Seit über 20 Jahren obliegt die strenge Kontrolle des Abbaus des Korallen-Rohmaterials der japanischen Regierung und der dortigen Umweltschutzbehörde, so dass ein Raubbau an der Natur vermieden werden kann.

Kostbare Mineralstoffe und Spurenelemente in ionisierter Form

In der heutigen, schnelllebigen Zeit neigen viele Menschen dazu, sich von Fertigprodukten und anderen ungesunden Lebensmitteln zu ernähren, die keine ausreichenden Mengen an Vitalstoffen liefern. Auch durch die falsche Zubereitung von Lebensmitteln können wertvolle Vitalstoffe verloren gehen, beispielsweise durch das „Zerkochen“ von Gemüse. Die Folge sind Mangelerscheinungen und damit einhergehende, teils schwerwiegende Krankheiten. Dann greifen die Menschen zumeist nach den verschiedensten Nahrungsergänzungsmitteln, bedenken dabei aber nicht, dass die Verwertbarkeit bestimmter Mineral- und Vitalstoffe wiederum von anderen abhängig ist. So kann die Eisenaufnahme des Körpers zum Beispiel durch gleichzeitige Einnahme von Vitamin C gesteigert werden. Das Mischungsverhältnis bzw. die Kombination der verschiedenen Mineralstoffe und Vitamine ist also entscheidend. Wenn möglich, sollten die Vitalstoffe in einem natürlichen Zustand eingenommen werden, da sie auf diese Art und Weise ihre Wirkungen voll entfalten können. Hier zeichnet sich die Sango Meereskoralle besonders aus, da sie reich an organisch gebildeten Mineralien ist, die im menschlichen Gewebe ebenfalls von Natur aus vorkommen; dadurch wiederum können sie besser aufgenommen und verwertet werden. Hinzu kommt, dass die mehr als 70 Spurenelemente und Mineralstoffe der Sango Meereskoralle als Nahrungsergänzung (Pulver) in ionisierter Form vorliegen. Hervorzuheben ist der besonders hohe Anteil an Kalzium mit 20% und Magnesium mit 10%.

„Ionisiert“ bedeutet, dass die Inhaltsstoffe, sobald sie in Wasser aufgelöst werden, in der kleinsten ungebundenen Form vorliegen. Hierdurch können sie extrem schnell die Zellwände durchdringen und an ihre Bestimmungsorte, die Zellen, gelangen. Dort können sie unmittelbar ihre Wirkung entfalten und zu einer gesunden Körperfunktion beitragen. Sie aktivieren unter anderem Enzyme, helfen bei der Entgiftung und der Sauerstoffversorgung, haben Einfluss auf die Verdauung und sind Bestandteil von Hormonen und Vitaminen. Auch auf ein ausgewogenes Säure-Basen-Verhältnis haben ionisierte Mineralstoffe, vor allem Kalzium, Einfluss. Dadurch kann einer Übersäuerung des Körpers entgegengewirkt werden. Chemisch hergestellte, synthetische und damit anorganische Stoffe sind hierzu nicht in der Lage.

Hohe Bioverfügbarkeit gewährleistet

Da die Mineralstoffe und Spurenelemente, wie oben erwähnt, in Wasser aufgelöst ionisieren, haben sie eine 10- bis 18-mal höhere Bioverfügbarkeit als die Produkte, die man herkömmlich im Handel erwerben kann. Die Aufnahme in die körpereigenen Zellen erfolgt ähnlich schnell wie bei Traubenzucker. An dieser Stelle sei nochmals der besonders hohe 20%-ige Anteil an Kalzium angeführt. Japanische Ärzte und Wissenschaftler am Higashi-Hospital in Sapporo haben herausgefunden, dass das Kalzium der Sango-Meereskoralle besonders schnell und gut vom menschlichen Körper aufgenommen und im Anschluss verwertet werden kann. Dieses gelangt innerhalb von nur 20 Minuten in den Blutkreislauf, die Bioverfügbarkeit liegt bei etwa 90%! Herkömmliche Kalzium-Nahrungsergänzungsmittel zeigen hingegen lediglich eine Verfügbarkeit von 20-40%.

Kalzium und Magnesium im optimalen Verhältnis von 2:1

Dieses Verhältnis zueinander kommt ebenso in vielen Obst- und Gemüsesorten vor und scheint sich laut Ernährungsforschern unter anderem besonders günstig auf die Knochendichte auszuwirken. Die Mineralstoffe Kalzium und Magnesium arbeiten bei vielen Stoffwechselprozessen sozusagen gemeinsam als Team. Japanische Forscher und Ärzte haben herausgefunden, dass für bestimmte Prozesse im menschlichen Körper, an denen Kalzium-Ionen beteiligt sind, zur Unterstützung des optimalen Ablaufs genau die halbe Menge Magnesium benötigt wird. Viele Menschen greifen bei Nahrungsergänzungsmitteln gerne auf einzelne Mineralstoffe wie Kalzium zurück, aber erst wenn auch Magnesium hinzukommt, kann Kalzium ideal verwertet werden.

Mineralstoffe und Spurenelemente der Sango Meereskorallen im Überblick

Die folgende Übersicht ist das Ergebnis einer chemischen Analyse aus 100% reinem Pulver der Sango-Meeres-Korallen-Fossilien. Die Abkürzung ppm (aus dem Englischen parts per million) bezeichnet die „Teile pro Million“. Hierbei gilt, dass 10.000 ppm gleich 1% bedeuten.

Stoff            ppm

Bor              2,30

Cäsium        0,209

Calcium       226.000

Sango Meereskoralle

Die Sango Meereskoralle eignet sich hervorragend zur Mineralisierung und Entsäuerung des Körpers. Ganz besonders hervorzuheben ist das optimale Verhältnis Kalzium/Magnesium 2:1.

Chrom         3,11

Eisen          129

Germanium  5,21

Jod              7,21

Kalium         69,5

Kobalt         <0,02

Kupfer         3,01

Lithium        1,57

Magnesium  112.900

Mangan        5,22

Molybdän     <0,01

Natrium        490

Nickel          0,011

Selen           0,019

Silizium        215

Vanadium     148

Wismut         5,15

Zink              8,95

Zinn              0,041

Schauen wir uns einige Mineralstoffe und Spurenelemente in ihrer Bedeutung für den menschlichen Körper kurz genauer an.

Kalzium: Es ist die Grundsubstanz des Skeletts, sorgt für gesunde Zähne, Haare und Knochen, unterstützt die Herztätigkeit und beeinflusst Muskel- und Nervenkontraktionen. Darüber hinaus ist das Mineral wichtig für die Blutgerinnung und die Funktion der Nebenschilddrüse.

Magnesium: Magnesium ist für die Synthese von Aminosäuren und die Enzymaktivierung von Bedeutung. Auch für den Aufbau von Zähnen und Knochen ist es erforderlich. Da Magnesium zur Muskelkontraktion benötigt wird, können durch die ausreichende Einnahme Muskelkrämpfe vermieden werden. Desweiteren ist nachgewiesen, dass Magnesium Kopfschmerzen, Schweißausbrüche, Schlaflosigkeit und Herz-Kreislauf-Störungen lindert sowie die gesamte Widerstandskraft des Körpers günstig beeinflusst. Zudem dämmt Magnesium die Erregbarkeit der Nerven ein und gilt daher auch als „Anti-Stress-Mineral“.

Kalium: Kalium ist ebenfalls für die Muskelkontraktion von Bedeutung und leitet Nervenreize weiter. Unter anderem wird es desweiteren für die Nebennierenfunktion benötigt.

Natrium: Gemeinsam mit Kalium reguliert Natrium das Säure-Basen-Gleichgewicht. Natrium dient zusätzlich der Erregung von Nerven und Muskeln.

Bor: Auch Bor wird in Teilen für die Aufnahme von Kalzium und die Stärkung der Knochen benötigt.

Eisen: Eisen wird bei der Produktion vieler Enzyme und zur Blutbildung benötigt. Desweiteren wird die Sauerstoffaufnahme durch Eisen gefördert. Es ist unerlässlich für die Immunabwehr, den Sauerstofftransport und die Muskelfunktion.

Jod: Jod ist wichtig, da die Schilddrüse hiermit ihre Hormone herstellt, beispielsweise Thyroxin, welches unter anderem Einfluss auf das Körpergewicht hat.

Chrom: Chrom reguliert den Fettabbau und den Muskelaufbau. Außerdem ist es wichtig für die Eiweißherstellung und hat positive Auswirkungen auf den Cholesterin- und den Blutzuckerspiegel.

Silizium: Silizium ist wichtig für die Haare, die Fingernägel und die Haut. Das Bindegewebe und die Knochen werden gefestigt.

Vanadium: Auch Vanadium dient der Regulierung des Blutzuckerspiegels und kann daher Diabetes vorbeugen.

Generell ist zu sagen, dass insbesondere das Zusammenspiel aller in der Sango-Meereskoralle enthaltenen Mineralstoffe und Spurenelemente ihren besonderen Wert ausmacht.

Der Einfluss der Sango Meereskoralle auf den Säure-Basen-Haushalt

Eine Übersäuerung des Körpers kann sich dadurch bemerkbar machen, dass wir uns permanent müde, ausgelaugt und kraftlos fühlen. Durch eine falsche Ernährung und eine ungesunde Lebensführung kann es dazu kommen, dass dem Organismus zu viele Basen entzogen werden und der Körper schließlich übersäuert.

Der pH-Wert menschlicher Körperflüssigkeiten, wie Blut, sollte bei ungefähr 7,4 liegen. Sobald dieser Wert unter 7 fällt, liegt eine Übersäuerung vor. Hierdurch laufen dann eine Vielzahl an Stoffwechselfunktion nur noch eingeschränkt und/oder gar nicht mehr ab. Bis zu einem gewissen Punkt kann der Körper überschüssige Säuren selber ausscheiden, allerdings werden dem Organismus zur Neutralisierung der Säuren wichtige basische Mineralien entzogen, die er beispielsweise für den Erhalt von Knochen und Muskeln benötigt. Aus diesem Grund ist es unerlässlich, dass dem Körper ausreichend Mineralstoffe zugeführt werden, damit die körpereigenen Reserven nicht angegriffen werden. Ein gestörtes Säure-Basen-Verhältnis kann in der weiteren Folge zu Kopfschmerzen, Nervosität, Muskelkrämpfen, Hautunreinheiten oder Bluthochdruck sowie vielem mehr führen. Durch eine Übersäuerung des Körpers werden die Zellfunktionen erheblich geschwächt, so dass die Zellen auch nicht mehr in der Lage sind, Schadstoffe aus ihrem Bereich zu entfernen.

Durch eine Umstellung der Ernährung und der allgemeinen Lebensführung lässt sich eine Übersäuerung verhindern. Säurebildende Lebensmittel wie Fleisch, Eier, Wurst, Käse, Weißmehlprodukte und raffinierter Zucker sollten vermieden werden. Stattdessen sind basenbildende Lebensmittel wie Obst und Gemüse, insbesondere Blattsalate und Kartoffeln, zu bevorzugen. Bezüglich der Getränke ist anzumerken, dass vor allem Kräutertees basenbildend sind. Kaffee, Cola und saures, kalziumarmes Trinkwasser hingegen können zu einer Übersäuerung führen. Auch die in vielen industriell hergestellten Lebensmitteln enthaltenen Konservierungs- und Farbstoffe sowie Geschmacksverstärker wirken sich negativ auf den Säure-Basen-Haushalt aus. Gleiches gilt für Alkohol und Nikotin. Neben einer Umstellung der Ernährung und der Lebensführung kann die Sango Meereskoralle optimal zur Auffüllung der körpereigenen Depots an Mineralstoffen und Spurenelementen beitragen. Sie versorgt den Körper mit vielen lebenswichtigen basischen Stoffen und hilft dabei, den Säure-Basen-Haushalt wieder in Balance zu bringen und zu halten. Die Sango Meereskoralle erzeugt ein basisches Milieu in den Zellen, welches wiederum zu geregelten Stoffwechselreaktionen führt. Sind die Zellen, als kleinste Körpereinheiten, gesund, hat dies gesundes Gewebe und Organe zur Folge. Ein ausgewogener Säure-Basen-Haushalt macht den gesamten Organismus widerstands- und leistungsfähiger.

Wirkung der Sango Meereskoralle

Sango Meereskorallen Pulver

Das Sango Meereskorallen Pulver ist eine ideale Nahrungsergänzung. Es versorgt den Körper mit einer Vielzahl an wichtigen Minaralstoffen und kann somit den Säure-Basen-Haushalt wieder ins Gleichgewicht bringen. Wir nehmen es auch zur Mineralisierung unseres Umkehrosmose-Wassers.

Die Sango Meereskoralle als Nahrungsergänzung stärkt und unterstützt unseren Körper dabei, sich selbst zu heilen. Denn sobald lebensnotwendige Mineralien und Spurenelemente beispielsweise durch falsche Ernährung oder einen ungesunden Lebenswandel fehlen, kann dies zu zahlreichen Beschwerden und Erkrankungen wie Herzrhythmusstörungen, Kreislaufproblemen oder Stoffwechselentgleisungen führen. Ebenso können poröse Knochen, andauernde Erschöpfungszustände, Nervosität und Magen-Darm-Probleme auf einen Mangel an Mineralstoffen und Spurenelementen hinweisen. Die Einnahme von Sango Meereskorallen und das damit einhergehende Auffüllen der körpereigenen Depots können langfristig zu einer wesentlichen Verbesserung des Wohlbefindens beitragen.

Konkrete Studien hierzu führte 1999 der Japaner Dr. med. K. Ishitani am Highashi-Hospital in Sapporo durch. Die Probanden erhielten über einen Zeitraum von 3 Monaten täglich 2,8 Gramm Sango-Meereskorallen-Pulver. Es konnte sodann festgestellt werden, dass sich Erkrankungen wie Bluthochdruck, Osteoporose, Fettstoffwechselstörungen, chronische Kopfschmerzen, Herzrasen und andere Beschwerden in ihrem Befund deutlich verbessert hatten. Auch Angstzustände, Aggressionszustände, Verwirrung, Nervosität/Aufgeregtheit und Augenlidzittern nahmen signifikant ab. Als ausschlaggebend für all diese positiven Ergebnisse wurde insbesondere das Kalzium-Magnesium-Verhältnis von 2:1 angesehen.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass sich die Sango Meereskoralle positiv auf folgende Beschwerden und Krankheitsbilder auswirken kann: Osteoporose, Knochenbrüche, Rachitis, Bluthochdruck, Übersäuerung, Herzrhythmusstörungen, Herzrasen, chronische Kopfschmerzen, Muskel- und Gelenkschmerzen, Erschöpfungszustände, Schlafstörungen, Magen-Darm-Beschwerden, Nervosität, Augenlidzittern, Aggressivität, Angstzustände, ablagerungsbedingte Krankheiten wie Nierensteine, Kreislaufbeschwerden und vieles mehr.

Mittlerweile wird die Sango Meereskoralle auch auf dem Beauty- und Wellnesssektor eingesetzt, da ihre Mineralstoffe und Spurenelemente auch eine hautpflegende Wirkung haben. Die Haut wird besser durchblutet, bleibt flexibel und straff. Und ebenso im sportlichen Bereich wird die Sango Meereskoralle immer beliebter, da insbesondere ihr hoher Kalzium-Magnesium-Gehalt Muskelkrämpfen vorbeugt und die Gesamtheit der Mineralstoffe und Spurenelemente leistungsfördernde Eigenschaften besitzt. Anzumerken ist noch, dass die Wirkung der Sango Meereskorallen sich am effektivsten zeigt, wenn zeitgleich eine basische Ernährung bevorzugt wird.

Anwendung

Die Sango Meereskoralle kann als Pulver, aber auch in Form von Kapseln und Tabs eingenommen werden. Es empfiehlt sich, die Korallen zunächst jeden Tag für einen Zeitraum von 3 bis 9 Monaten aufzunehmen, um Mangelerscheinungen vorzubeugen. Nach diesem Zeitraum sollten die Mineralstoffdepots in den Zellen ausreichend gefüllt sein, damit der Körper nicht auf Mineralsreserven in seinen Geweben zurückgreifen muss. Im Anschluss ist es völlig ausreichend, die Sango Meereskoralle in geringerer Dosierung regelmäßig einzunehmen. Und wie bereits oben erwähnt, ist es ratsam, die Ernährung entsprechend umzustellen. Zusätzlich ist es wichtig, genügend Wasser zu trinken, wobei kohlensäurehaltiges Wasser zu vermeiden ist; anstelle dessen sollte Quellwasser oder bestenfalls gefiltertes Wasser bevorzugt werden. Ein Erwachsener sollte pro Tag 2-3 Liter Wasser trinken. Zudem werden durch eine genügende Flüssigkeitsaufnahme Schadstoffe aus dem Körper geschwemmt. (Noch eingehendere Informationen zur Anwendung findest Du hier: Anwendung der Sango-Koralle)

Ebenfalls für Veganer geeignet

Die Sango Meereskorallen sind auch für Veganer geeignet, da für die Herstellung der Nahrungsergänzung keine lebenden Korallen verwendet oder ausgebeutet werden, ebenso werden sie in ihrer Lebensweise nicht beeinträchtigt. Es werden lediglich die fossilen, losgelösten Korallen benutzt, so dass für die Tiere kein Nachteil entsteht.

 

Text: Kerstin Ahrens

Quelle und Buchtipp:

 Reinhard Danne: „Sango Meeres-Korallen“, Verlag: Hans Nietsch, 1. Auflage 2006

 

© Regenbogenkreis / Matthias Langwasser - Alle Rechte vorbehalten. Dieser Text und die enthaltenen Bilder unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert oder veröffentlicht werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite sowie das Teilen in sozialen Netzwerken sind erlaubt und erwünscht.
-10%
Sango Meereskoralle Pulver
Sango Meereskoralle Pulver
(233) positive Bewertungen
  Das optimale Verhältnis Kalzium-Magnesium 2:1 Ideal zur Mineralisierung von gefiltertem Trinkwasser geeignet Kann den Körper bei der Entsäuerung unterstützen Besonders hohe Bioverfügbarkeit der Mineralien Die...
44,90 € 40,41 €
16,16 € / 100 Gramm
zum Produkt
© Regenbogenkreis / Matthias Langwasser - Alle Rechte vorbehalten. Dieser Text und die enthaltenen Bilder unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert oder veröffentlicht werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite sowie das Teilen in sozialen Netzwerken sind erlaubt und erwünscht.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Sango Meereskoralle – reich an Kalzium und Magnesium sowie mehr als 70 Spurenelementen

    Hallo liebes Regenbogenkreis-Team,
    bezieht sich das Ergebnis der chemischen Analyse auf 100 oder auf die Tagesdosis von 2,4 Gramm?
    Vielen Dank für die Info im Voraus & liebe Grüße
    Simone

Passende Artikel
-10%
Sango Meereskoralle Pulver
(233)
Kostbares Sango Meereskoralle Pulver mit dem optimalen Verhältnis (2:1) der...
44,90 €   40,41 €
17,91 € / 100 Gramm
zum Produkt
Sango Meereskorallen - Buch
(3)
70 basische Mineralstoffe und Spurenelemente, 118 Seiten
  9,90 €
9,90 € / 1 Stück
zum Produkt
-8%
Zahnpflegeset
(91)
Wirksame und natürliche Zahnpflege einfach zu Hause selbst herstellen mit...
59,70 €   55,00 €
zum Produkt
Umkehrosmose Anlage Directflow WH-Micro DF 200
(4)
3-stufige kompakte Umkehrosmoseanlage mit Direct Flow Technik
  307,90 €
307,90 € / 1 Stück
zum Produkt
Karaffe Alladin 1,3 Liter, Blume des Lebens gold
(24)
Mundgeblasene Karaffe zur Energetisierung mit goldener Blume des Lebens
  62,90 €
zum Produkt
Emil Flasche mit Blume des Lebens, 0,6 Liter
(16)
Dauerhaft nicht verfügbar - Stabile Trinkflasche aus Glas, mit Blume des...
  19,90 €
19,90 € / 1 Stück
zum Produkt
Klinoptilolith Zeolith Pulver
(531)
100 Prozent natürliches Klinoptilolith-Zeolith
  24,90 €
5,96 € / 100 Gramm
zum Produkt
Bentonit - Montmorillonit Pulver
(56)
100% reines Bentonit mit über 90% Montmorillonitgehalt - nicht nanovermahlen
  16,90 €
6,76 € / 100 Gramm
zum Produkt
-10%
Sango Meereskoralle Pulver
Sango Meereskoralle Pulver
(233)
Kostbares Sango Meereskoralle Pulver mit dem optimalen Verhältnis (2:1) der...
44,90 €   40,41 €
16,16 € / 100 Gramm
zum Produkt
Sango Meereskorallen - Buch
Sango Meereskorallen - Buch
(3)
70 basische Mineralstoffe und Spurenelemente, 118 Seiten
  9,90 €
9,90 € / 1 Stück
zum Produkt
-8%
Zahnpflegeset
Zahnpflegeset
(91)
Wirksame und natürliche Zahnpflege einfach zu Hause selbst herstellen mit...
59,70 €   55,00 €
zum Produkt
Umkehrosmose Anlage Directflow WH-Micro DF 200
Umkehrosmose Anlage Directflow WH-Micro DF 200
(4)
3-stufige kompakte Umkehrosmoseanlage mit Direct Flow Technik
  307,90 €
307,90 € / 1 Stück
zum Produkt
Karaffe Alladin 1,3 Liter, Blume des Lebens gold
Karaffe Alladin 1,3 Liter, Blume des Lebens gold
(24)
Mundgeblasene Karaffe zur Energetisierung mit goldener Blume des Lebens
  62,90 €
zum Produkt
Emil Flasche mit Blume des Lebens, 0,6 Liter
Emil Flasche mit Blume des Lebens, 0,6 Liter
(16)
Dauerhaft nicht verfügbar - Stabile Trinkflasche aus Glas, mit Blume des...
  19,90 €
19,90 € / 1 Stück
zum Produkt
Klinoptilolith Zeolith Pulver
Klinoptilolith Zeolith Pulver
(531)
100 Prozent natürliches Klinoptilolith-Zeolith
  24,90 €
4,98 € / 100 Gramm
zum Produkt
Bentonit - Montmorillonit Pulver
Bentonit - Montmorillonit Pulver
(56)
100% reines Bentonit mit über 90% Montmorillonitgehalt - nicht nanovermahlen
  16,90 €
6,76 € / 100 Gramm
zum Produkt
Filter schließen
Filtern nach: