X

Kinder impfen – Sind ungeimpfte Kinder gesünder?

Matthias Langwasser und Marlene Kunold klären über Impfungen auf

Impfungen gehören fest zum etablierten Leben dazu. Von Jahr zu Jahr werden es mehr, kaum auf der Welt, erhält man die erste Spritze, die gegen alle möglichen schlimmen Krankheiten schützen soll. Dass aber selbst staatliche Studien - wenn auch unfreiwillig - belegen, dass ungeimpfte Kinder gesünder sind, ist wenig bekannt.

Dabei klingt die Praxis des Impfens im ersten Moment ganz logisch. Beim Impfen werden dem Kind und später dem Erwachsenen abgeschwächte Erreger bestimmter Krankheiten (z.B. Masern oder Keuchhusten) zugeführt. Der Zweck des Impfens ist, den Körper damit gegen diese Krankmacher zu trainieren. Die Lehrmeinung geht davon aus, dass das Immunsystem auf diese Eindringlinge reagiert, sie bekämpft und sich somit merkt, wie es sie am besten besiegen kann. Wenn dann der »echte« Erreger den Körper befällt, ist dieser vorbereitet und man wird nicht mehr krank. Da das Immunsystem im Laufe der Zeit vergisst, wie man eine Krankheit abwehrt, sind Auffrischimpfungen nötig. So die offizielle Lehrmeinung, der »aktuelle Stand der Wissenschaft«.

Impfkritik

Selbst offizielle Studien belegen, dass ungeimpfte Kinder gesünder sind.

Wer diese Erklärung noch klaglos hinnimmt, der kommt spätestens dann ins Grübeln, wenn er sich die Realität ansieht. Denn Impfen nutzt nicht nur nicht, sondern schadet sogar. Wer sich impfen lässt, muss (sofern er nicht zum Arzt gefahren wurde) erst einmal eine Weile dort warten, um zu sehen, ob er fahrtauglich bleibt. Wäre das nötig, wenn Impfen ein Segen ist? Wohl kaum, genauso wenig, wie die Impfschäden, die immer wieder auftreten und bis hin zu Todesfällen reichen. (1)

Von den Impfbefürwortern wird immer gerne ins Feld geführt, dass man mithilfe des Impfens schlimme Massenkrankheiten besiegt hat. In Wirklichkeit hat das Impfen aber gar keinen Einfluss auf den Rückgang gehabt, wie man an offiziellen Statistiken problemlos ablesen kann. Das Ausrotten bestimmter Krankheiten ist wohl auf die verbesserten Lebensbedingungen wie saubere Kanalisation und Hygiene zurückzuführen, ebenso wie auf das Verbot nervenschädigender Düngemittel (Kinderlähmung). (2)

Dass Impfen wirkt, wird auch gerne damit begründet, dass der Körper ja auf die Impfungen eine Reaktion zeigt. Dass diese Reaktion allerdings z.B. mit Aluminium oder anderen Stoffen künstlich herbeigeführt wird, wird nicht erwähnt. Wie mir ein pensionierter Arzt verraten hat, kommen da noch ganz andere Stoffe hinein, von denen man es gar nicht erwarten würde, etwa Haifischgehirn. Soll uns das gesund machen? Leider nicht. Denn ein Kinderarzt berichtete mir unter der Hand, dass er die ungeimpften Kinder nur noch zu den E-Untersuchungen sieht, während die geimpften Dauergast sind und fast ausnahmslos zu chronischen Krankheiten und Allergien neigen.

Nun zur erwähnten Studie, der KiGGS. Diese wurde 2003 bis 2006 vom Robert-Koch- Institut durchgeführt. Darin sollte die körperliche und seelische Gesundheit von Kindern im großen Stil durch gewaltige Datenerfassungen und Auswertungen untersucht werden. Unter anderem wurden dort auch Daten zum Impfverhalten der untersuchten Kinder und Jugendlichen erhoben. Allerdings gab es lange Zeit keine Auswertung hinsichtlich der Frage: »Sind geimpfte Kinder gesünder als ungeimpfte?« Impfkritikerin Angelika Müller hat daher die Rohdaten der Studie streng mathematisch darauf untersucht und ist zu dem Ergebnis gekommen, dass eindeutig und signifikant belegbar ist, dass ungeimpfte Kinder deutlich gesünder sind. Und zwar in JEDER Hinsicht. (3)

Leider werden von offizieller Seite diese Daten als »nicht signifikant« und damit ungültig abgetan, indem man einfach einen Teil der erhobenen Datenmenge als ungültig erklärt - wobei diese lustigerweise die ursprünglichen Kriterien problemlos erfüllt hatte und auch in anderen Auswertungen fraglos verwendet wurde.
Weiterhin werden Impfkritiker diffamiert oder totgeschwiegen, Studien gefälscht, großzügig Zuwendungen an Patientenschutzvereine verteilt und immenser Druck auf nichtkonforme Ärzte ausgeübt. Warum? Weil Pharmakonzerne ausschließlich das Wohl ihres Bankkontos im Auge haben und nicht das der Patienten und Kinder. Und das, obwohl die Theorien zur Wirksamkeit des Impfens sogar aus schulmedizinischer Sicht überholt sind! Aber in einer Welt, in der McDonalds an Schulen über Ernährung aufklärt und Pharmakonzerne den Biologieunterricht sponsern, ist so etwas wohl leider möglich. (4)

Impfkritik-2

Geimpfte Kinder neigen häufig zu chronischen Krankheiten und Allergien.

All diese Dinge führen dazu, dass meine Frau und ich guten Gewissens darauf verzichten, unser Kind impfen zu lassen. Wobei es gar nicht einfach ist, an objektive Informationen zu kommen, denn das Impfen und die daraus entstehenden Folgeerkrankungen sind ein prima Geschäft für die Gesundheitsindustrie. Einen Arzt für sich und das Kind zu finden, der nicht entsetzt die Hände über dem Kopf zusammenschlägt, wenn man auf das Impfen verzichtet, ist auch nicht einfach. Mein Lieblingsargument ist immer, dass die Ungeimpften ja dafür verantwortlich seien, dass bestimmte Krankheiten nicht auszurotten sind und die geimpften anstecken. Aber liebe Geimpfte: Wenn ihr geimpft seid, kann euch doch gar nichts mehr passieren. Oder?

Leider beginnt erst mancher Mediziner nach seiner Karriere zu hinterfragen, was er da alles getan hat. Das ist schade, denn ich vermute 99% der Ärzte machen ihren Job, weil sie den Menschen helfen wollen und die meisten sind von den offiziellen Vorgaben verblendet. Da es sich aber um intelligente Menschen handelt, hoffe ich, dass immer mehr die Hintergründe hinterfragen und auch ihren Patienten die Alternative zum Impfen aufzeigen.

Zum Glück haben wir als Menschen die Wahl, auch wenn das Gegenteil suggeriert wird. Nein, wir müssen nicht impfen und meiner Meinung nach sollten wir das auch nicht. Jeder kann sich selbst über die beliebten »Risiken und Nebenwirkungen« des Impfens informieren, auch wenn es viele nicht wissen und für manche Information Eigeninitiative erforderlich ist.
Übrigens ist es nicht zu spät, wenn man geimpft wurde. Egal, welche fiesen Mittel man damit in seinen Körper hineinbekommen hat, alles lässt sich mit der richtigen Behandlung wieder ausleiten. Das erfordert Geduld und unter Umständen eine Umstellung der Lebensweise, ist aber machbar und man tut sich damit einen großen Gefallen. Dabei helfen kann etwa eine Entgiftung oder Darmreinigung.
Aber Vermeidung ist natürlich das Beste, also informiere Dich (z.B. auf http://www.efi-online. de/), bevor Du Dein Geld und Deine Gesundheit (oder die deiner Kinder) an seelenlose Pharmakonzerne abgibst.

Umfassende Informationen findest Du auf Impfkritik.de

 Auch empfehlenswert der Film »Wir Impfen nicht« oder das Buch »Macht Impfen Sinn?«. Es lohnt sich!

 

Jan Uhlemann

 

Wir impfen nicht - DVD
Wir impfen nicht - DVD
(8) positive Bewertungen
♥  Aufklärung über Gefahren und Nebenwirkungen von Impfungen ♥  Die großen Risiken der aluminiumbasierten Zusätze als Wirkverstärker ♥  Der Zusammenhang zwischen Impfungen und chronischen Krankheiten ♥  Mit...
19,90 €
19,90 € / 1 Stück
zum Produkt

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Wir impfen nicht - DVD
(8)
Die „Guckimpfung“ gegen die inflationäre Impferei.
  19,90 €
19,90 € / 1 Stück
zum Produkt
Amazonas Darmreinigung
(1136)
Effektive Darm- und Leberreinigung aus kraftvollen & bewährten...
  44,90 €
17,96 € / 100 Gramm
zum Produkt
Macht Impfen Sinn?, Band 1 - Buch
(3)
Umfassender Bericht über das kritische Thema Impfen, 318 Seiten
  19,90 €
19,90 € / 1 Stück
zum Produkt
Bio Koriander Tinktur 100ml
(26)
Kraftvolle Tinktur zur Ausleitung von Schwermetallen, entgiftend
  37,90 €
37,90 € / 100 Milliliter
zum Produkt
Bio Bärlauch Tinktur 100ml
(15)
Kraftvolle Tinktur zum Ausleiten von Schwermetallen, entgiftend, klärend
  37,90 €
37,90 € / 100 Milliliter
zum Produkt
Wir impfen nicht - DVD
Wir impfen nicht - DVD
(8)
Die „Guckimpfung“ gegen die inflationäre Impferei.
  19,90 €
19,90 € / 1 Stück
zum Produkt
Macht Impfen Sinn?, Band 1 - Buch
Macht Impfen Sinn?, Band 1 - Buch
(3)
Umfassender Bericht über das kritische Thema Impfen, 318 Seiten
  19,90 €
19,90 € / 1 Stück
zum Produkt
Amazonas Darmreinigung
Amazonas Darmreinigung
(1136)
Effektive Darm- und Leberreinigung aus kraftvollen & bewährten...
  44,90 €
17,96 € / 100 Gramm
zum Produkt
Bio Koriander Tinktur 100ml
Bio Koriander Tinktur 100ml
(26)
Kraftvolle Tinktur zur Ausleitung von Schwermetallen, entgiftend
  37,90 €
37,90 € / 100 Milliliter
zum Produkt
Bio Bärlauch Tinktur 100ml
Bio Bärlauch Tinktur 100ml
(15)
Kraftvolle Tinktur zum Ausleiten von Schwermetallen, entgiftend, klärend
  37,90 €
37,90 € / 100 Milliliter
zum Produkt
Filter schließen
Filtern nach: