X

Karies natürlich heilen

Zahngesundheit Indigene

Bei viele indigenen Völkern ist Karies vollkommen unbekannt.

Immer mehr Menschen sind immer früher auf künstliche Zähne oder Zahnersatz angewiesen. Ein strahlendes Lächeln und gesunde Zähne stehen nicht nur als Synonym für einen gesunden Körper, sondern gelten auch als Gradmesser für Schönheit und Erfolg. Entsprechend haben sich ganze Industriezweige auf die Zahngesundheit - oder was sie so nennen - eingeschossen. Doch ist es wirklich das, was wir brauchen, um unseren Kauapparat fit, schön und in Form zu halten? Oder gibt es weit weniger kostspielige und natürliche Methoden als Schallzahnbürsten, Mundduschen, Mundwasser und Zahnpasta, deren Ingredienzien sich wie ein Chemielabor lesen, um unsere Zahngesundheit zu erhalten? Und lässt sich Karies nur mit dem Bohrer oder auch auf natürlichem Wege zu Leibe rücken? Ja, das sind sehr viele Fragen und wie so oft im Leben gibt es selbstverständlich auch die passenden Antworten. Es gibt tatsächlich Mittel und Wege, die eigenen Zähne top in Schuss zu halten, ohne Hunderte von Euro für Hilfsmittelchen auszugeben, deren Chemiebelastung ins Utopische wächst. Über das Wie wollen wir Dich hier informieren.

Karies natürlich heilen - den Ursachen auf den Grund gehen

Unsere Zähne sich wichtig und unsere Zähne sind extrem wertvoll. Das wirst Du dann spätestens erfahren, wenn Dein Zahnapparat beim Zahnarzt nachhaltig saniert werden muss und Dir der Arzt mitteilt - oder Deine Krankenkasse - wie viel an Zuzahlung Du zu leisten hast. Da kann, jedenfalls bei einer umfangreichen Sanierungsmaßnahme, schnell ein neuer Mittelklassewagen den Besitzer wechseln. Wird mit Implantaten gearbeitet und das im Bereich des Oberkiefers wie auch des Unterkiefers, dann sind ohne langes Zögern mehr als 20.000 Euro fällig. Doch muss das sein? Wir sagen: Nein, das muss eben nicht sein. Doch um das zu realisieren, ist es wichtig, den Gründen für Großbaustellen im Mundbereich auf den Grund zu gehen.

Und wie so häufig in unserer überzivilisierten Welt liegt das Kernproblem auf der Hand. Die primäre Ursache für Erkrankungen im Bereich des Zahnhalteapparates, beim Zahnfleisch und den Zähnen selbst ist die Ernährung. Unsere aktuelle Lebensweise, vielfach auf 'Dosenfutter' und Fast Food ausgelegt, bringt alles mit - nur ganz sicher keine Mineralstoffe, die für einen gesunden Kauapparat notwendig sind. Und das lässt sich sehr leicht belegen. Naturvölker, deren Nahrung nicht auf den primären Fleischverzehr ausgelegt ist und deren Nahrungs-Portfolio viele Wildkräuter und Gemüsesorten aufweist, kennen unsere Zivilisationsprobleme mit den Zähnen nicht. Doch kann uns eine Nahrungsumstellung nur prophylaktisch schützen oder ist sie gar in der Lage, Effekte umzukehren? Karies natürlich heilen und das auch in der Form, dass die Zähne remineralisiert werden? Ist das möglich? Ja, es ist möglich - zumindest dann, wenn der Zahnverfall nicht zu weit fortgeschritten ist.

Karies natürlich heilen - der Zahn braucht mehr als Fluoride, Zahnpasta und professionelle Zahnreinigungen

Zahngesundheit Zähne putzen

Zähneputzen allein reicht nicht aus, um Karies zu verhindern.

Die Werbung gibt uns vor, wie ein gesunder, intakter und schöner Zahnapparat auszusehen hat. Dafür müssen wir natürlich die Zahnbürste A von Hersteller B kaufen und möglichst die fluoridhaltige Zahnpasta C kaufen, um uns anschließend den Mund mit dem Mundwasser D - immer noch vom identischen Hersteller - ausspülen. Dauerberieselung. Doch lass Dich nicht länger davon täuschen, welches die wahren Ursachen sind, wenn Du unter Erkrankungen des Zahnfleisches oder Infektionen Deiner Zähne leidest. Um der Sache auf den Grund zu gehen, bedarf es zuerst einmal eines Blickes zurück oder eines Blickes in die eher 'entlegenen Ecken' der Welt. Viele Naturvölker sind quasi immunisiert gegen Karies - und das muss seinen Grund haben. Bei diesem Blick wird sehr schnell auffallen, dass die Menschen, die nicht unter Karies leiden, weitaus besser mit Mineralien als wir versorgt werden, nämlich über das, was sie täglich an Nahrung zu sich nehmen. Mineralien, Phosphor und fettlösliche Aktivatoren - diese Faktoren sorgen quasi für einen Schutzwall vor Karies.

Karies ist, das steht fest, unserer Lebensweise geschuldet. Je weiter wir uns von den Nahrungsweisen und Essgewohnheiten entfernen, die uns 'Mutter Natur' in die Wiege gelegt hat, desto eher werden wir von Karies heimgesucht. Je mehr sich unser Lebensstil ändert und das in Richtung Fast Food oder zuckerhaltige Nahrungsmittel, die auf Industriezucker basieren, desto mehr verändern wir als Menschen uns in die falsche Richtung.

Karies natürlich heilen - Mineralien, Spurenelemente und Vitamine als Schutzwall

Studien haben schon vor fast 100 Jahren erwiesen, je mehr wir im Einklang mit der Natur leben, je mehr wir auf natürliche Nahrung zurückgreifen und Wildkräuter, die reich an Vitaminen, Vitalstoffen, Mineralstoffen und Spurenelementen sind, desto intakter wird der Körper gehalten. Und das lässt sich bei Naturvölkern vorfinden, denen unsere moderne Mundhygiene völlig fremd ist. Karies, so wird es jedenfalls behauptet, entsteht durch Bakterien und durch Nahrungsreste im Mund. Wie kann es sein, dass aber bei Naturvölkern, die ihre Nahrungsreste aus den Zähnen nicht entfernen, Karies ein Fremdwort ist und weniger als 0,3 Prozent der Bevölkerung unter Karies leiden? Ganz ohne Mundwasser und Zahnseide!

Je fortschrittlicher - nach Industrieduktus - unsere Nahrung aufgestellt ist, desto größer ist das Kariesproblem aufgestellt. Schulkinder weisen in unseren Regionen mittlerweile einen Kariesbefall auf, der zwischen 85 und 100 Prozent liegt. Dabei ergaben Untersuchungen, dass diese Kinder regelmäßig ihre Zähne putzten. Morgens, mittags, abends. Und trotzdem ist der Kariesbefall vorhanden. Karies trotz moderner Zahnpflege? Das passt laut Wissenschaft nicht zusammen - und es ist trotzdem sehr stimmig. Denn es liegt nun einmal an der Ernährung. Die industrialisierte und völlig kommerzialisierte Ernährung unserer Tage sorgt dafür, dass selbst die akribische Mundhygiene und intensive Zahnpflege nicht mehr vor Karies schützen. Der Mangel an Vitaminen sorgt für den rapiden Zahnverfall. Aus Roggenbrot wurde Weißmehlbrot, Margarine, Konfitüren, Marmeladen, Konfekt, zuckerhaltige Produkte und Co traten in den Vordergrund.

Karies natürlich heilen - achtfach erhöhtes Kariesrisiko durch Falschernährung

Der Faktor, um den das Kariesrisiko steigt, wenn die Ernährung modern aufgestellt ist, liegt bei 8! Das heißt, mit einer Ernährungsumstellung wäre das Risiko, dass Dein Kind an Karies leidet, um das Achtfache zu reduzieren. Das ist ein gewaltiger Faktor in prophylaktischer Hinsicht. Dabei ist das Primärproblem bei der Falschernährung schnell lokalisiert: Industriezucker. Und damit ist auch belegt, dass es nicht einmal die komplette Ernährung sein muss, die aus dem Ruder läuft. Schon wenn Teilbereiche falsch aufgestellt sind, kommt es zu Problemen. Das belegt ein Beispiel aus Australien. So waren die Aborigines vollkommen immun gegen Karies. Kariesquote gleich Null. Aber das auch nur so lange, wie sie in ihrem eigentlichen Lebensraum lebten. Zivilisierte Aborigines, die in die Städte zogen, wiesen binnen kurzer Zeit eine Quote beim Kariesbefall von über 70 Prozent auf. Von Null auf 70 - erschreckende Zahlen. Hiermit wird belegt - anhand einer Studie, die vor mehr als 80 Jahren stattfand - dass die Degeneration extrem schnell voranschreitet, sobald wir uns der natürlichen Lebensweise abwenden. Hat das ursprüngliche Leben dazu geführt, dass kein Karies auftrat und sich im Gegenteil Kariesbefall selbst qua Ernährung heilte, stirbt die Fähigkeit durch die Annehmlichkeiten der Zivilisation ab. Irreversibel? Nein, natürlich nicht.

Karies natürlich heilen - die Lebensweise umstellen

Der körperliche Verfall ist schnell an den Zähnen erkennbar - wie auch dem Zahnfleisch. Die perfekte medizinische Versorgung hat dazu beigetragen, derartige Probleme nicht mehr zu sehen, die erst die Symptomatik wie Schmerzen, Karies und Co auslösen. Der Zahn schmerzt, das Zahnfleisch blutet - auf zum Zahnarzt. Die eigentlichen Problemauslöser, die Ernährung, kann getrost vernachlässigt werden, denn der Zahnarzt wird das Problem schon richten - im Tausch gegen Bargeld und das in nicht geringer Menge. Doch beim Bohren und Auffüllen der Zähne wird das Problem im Grunde nur oberflächlich behoben, denn die Ernährung bleibt ja identisch. Dabei wäre die finale Lösung so einfach: Die eigenen Zähne wieder zu remineralisieren. Dabei kommt es auf einige Faktoren an. Die sogenannten wasserlöslichen Vitamine - Vitamin C und Vitamin B - wie auch die fettlöslichen Vitamine - Vitamin E, Vitamin K, sowie die Vitamine D und A. Je höher diese Vitamine dosiert sind, desto eher greift der Eigenschutz gegen Karies, der über die Nahrung generiert wird. Je mehr wir auf die Aufnahme dieser Vitamine wie auch Vitalstoffe und Mineralien zugunsten von Fast Food verzichten und sie durch zuckerhaltige Nahrungsmittel ersetzen, desto mehr leiden wir unter Karies. Und je mehr wir diese Ernährungsform in den Hintergrund rücken, desto mehr wachsen auch die Karieslöcher. Eine Remineralisierung findet nicht statt, welche die Karieslöcher aktiv bekämpfen und schließen könnte.

Studien vor 80 Jahren belegten bereits, dass eine Ernährungsumstellung Karies heilen kann. Selbst schwere Fälle von Karies haben eine Verbesserung um den Faktor 250 (!) - das Zweihundertfünfzigfache - erfahren, wurde die Nahrung komplett umgestellt. Das bedeutet: Vor der Umstellung waren 50 Prozent aller Testpersonen schwer kariös. Innerhalb von drei Testjahren traten nur in zwei Fällen neue Karieslöcher auf. Doch wie war die Ernährungsumstellung aufgestellt? Ganz simpel: Es wurde auf bestimmte Nahrungsmittel verzichtet. Diese Produkte waren:

- Brauner wie weißer Zucker
- Biozucker
- Zuckerrohrsaft
- Maissirup
- Marmelade
- Weißmehlprodukte
- Margarine
- Minderwertige Öle
- Junk und Fast Food
- Kaffee
- Softdrinks
- Getränke mit künstlichen Farb- und Aromastoffen
- Fleisch
- Eier
- Zuchtfische
- Alkohol
- Zigaretten
- Drogen

Alleine der Verzicht auf diese Produkte hilft dabei, Karies natürlich zu heilen und das via Remineralisierung des Zahnapparates.

Karies - Zucker als Zahnkiller Nummer 1

Immer mehr Tests gehen den Ursachen für Karies auf den Grund und kommen dabei auf einstimmige Ergebnisse. Unsere verarbeiteten und mit Zucker angereicherten Lebensmittel, die unsere Blutchemie aus dem Gleichklang bringen, sind der Zahnkiller Nummer 1. Das Verhältnis von Kalzium und Phosphor im Blut wird nicht mehr stimmig und die eigentlich vorhandene Kariesimmunität greift nicht mehr. Unseren Knochen wie auch dem Zahnbein werden so lebenswichtige Mineralien entzogen. Der Zahnhalteapparat wird geschwächt, der Knochen baut sich ab, denn die fehlenden Mineralien werden aus diesem Bereich 'abgezogen', um eine Minderversorgung zu substituieren. Da liegt das Hauptproblem beim Zucker. Er sorgt dafür, dass der Körper sich die fehlenden Mineralien an anderer Stelle 'holt', wodurch eine Unterversorgung dieser Körperpartien entsteht. Nährstoffe werden nach und nach entzogen. Nicht Bakterien oder Säuren, wie von der Zahnpflegeindustrie behauptet, sind das Primärproblem. Das Aufkommen von Industriezucker hat dafür gesorgt, dass unserer Zähne mehr und mehr verrotten und dass sich die Zahnindustrie eine goldene Nase verdient.

Den Gleichklang im Körper wiederherstellen

Wie wir nun wissen, ist es wichtig, dass gerade Kalzium und Phosphor im richtigen Verhältnis in unserem Blut vorkommen. Damit wird dafür gesorgt, dass die Zähne und die Knochen im Zahnhalteapparat die Mineralien bekommen, die sie für den Erhalt und den Selbstschutz wie für die Selbstheilung dringend benötigen. Doch dafür reicht es nun einmal nicht aus, nur auf den Industriezucker via Süßigkeiten zu verzichten. Wir benötigen dafür eine verstärkte Aufnahme von Nahrungsmitteln und Nahrungsergänzungsprodukten, welche reich an Mineralien, Spurenelemente und Vitaminen sind. und wir benötigen Zahnpflegeprodukte, die uns und unseren Zahnapparat nicht schädigen, sondern ihn natürlich schützen. Zahnpasta muss gewisse Kriterien erfüllen und nicht nur vollgepumpt mit Chemie sein. Nur dann, wenn diese Faktoren greifen, stoßen wir die Selbstheilungseffekte an und sorgen für eine harte Zahnstruktur, die immun gegen Karies ist.

Um den Kariesbefall zu verhindern oder natürlich zu heilen, müssen wir uns wieder weit mehr dem hingeben, was die Naturvölker wissen und vor allen Dingen das zu uns nehmen, was sie essen. So wird der Kariesbefall reduziert und Karieslöcher schließen sich - von selbst. Ohne Bohren, ohne Zahnarzt, ohne Zahnersatz. Und ohne das Ausgeben von Tausenden von Euro für hochmoderne Zahnpflegegeräte und Zahnprodukte. Je größer das Maß an unverarbeiteten Lebensmitteln ist, die wir essen, je mehr Wildkräuter und Naturkräuter wir zu uns nehmen, desto mehr reduzieren wir unser Kariesrisiko und desto besser aktivieren wir den körpereigenen Selbstheilungsprozess, der Karies natürlich heilt.

Beinwellwurzel gegen Karies

Beinwellwurzel kann helfen, Karies zu heilen.

Beinwell - ein natürlicher Weg, Karies zu heilen

Wer sich noch nie mit der Option befasst hat, Karies selbst zu heilen, wird eher nicht über Beinwell gestolpert sein. Dabei mehren sich die Berichte, dass mit Beinwell und Beinwellmundspülungen, die auf den Beinwellwurzeln basieren, im Bereich der Zähne erstklassige Ergebnisse erzielt wurden, wenn es um Karies geht. Schon nach einer recht geringen Zeitphase von einigen Wochen - wobei das natürlich relativ ist - sollen sicht- und spürbare Resultate vorliegen. Stets voraussetzend, dass die Mundspülung konsequente Anwendung findet. Löcher, die in den Zähnen deutlich fühl- und sichtbar waren, haben sich durch die Behandlung wieder geschlossen. Ist Beinwell eine Hoffnung für Milliarden von Kariespatienten weltweit? Und wie wendet man es an? Welche Risiken bestehen?

Patienten, die mit Beinwellwurzeln die eigenen Zähne erfolgreich behandelt haben, schwören auf eine Mischung aus Beinwell und Sango Meereskorallen in Pulverform. Wichtig ist bei der Anwendung, dass der Mundraum über einen längeren Zeitraum - rund 20 Minuten - intensiv gespült wird. Das wird zweimal täglich - zweckmäßig morgens und abends - wiederholt, um ein perfektes Spülergebnis zu erzielen. Der kariöse Zahn wird damit gereinigt und über die Sango Meereskorallen werden ihm Mineralien und Spurenelemente - mehr als 70 an der Zahl - zugeführt.

Das wesentliche und wichtige Element oder Mineral ist neben der Beinwellwurzel der hohe Anteil an Kalzium. Das wird über die Sango Meereskoralle aufgenommen, muss aber auch mit der Nahrung reichlich zugeführt werden. Viele Arten an Wildkräutern weisen hierbei hohe Kalziumanteile auf und sollten auf jeden Fall mit in den Ernährungsplan aufgenommen werden. Bei der Nahrungsaufnahme muss zudem darauf geachtet werden, dass der Anteil an Vitalstoffen hoch dosiert ist und die Ernährung zu 100 Prozent zuckerfrei aufgestellt ist. Auf Zucker muss, das ist von größter Wichtigkeit, während der Behandlung mit Beinwell komplett verzichtet werden. Nur dann schafft es Dein eigener Speichel mit Hilfe der Beinwellmundspülung, der mit Kalzium angereichert ist, den Selbstheilungseffekt in Gang zu bringen und Deine Zähne von Karies zu befreien. 

Welche Kräuter triggern den Selbstheilungseffekt bei Karies?

Generell sind alle Pflanzen und Kräuter, die Kieselsäure enthalten, gut für den Zahnerhalt und die Stärkung des Zahnes. Dazu zählen Beinwell, Vogelmiere, Brennnessel, Waldklette, Schachtelhalm, Klettenlabkraut, Gemeiner Odermennig, die Taubnesseln, das Pfennigkraut, das Gurkenkraut, Geflecktes Lungenkraut, die Schlüsselblumen, Echinacea, Mädesüß, und Co. Doch auch schwarzer Sesam, Löwenzahn, bestimmte Baumharze und Schungit-Wasser stehen im Ruf, dem Zahnerhalt zuträglich zu sein und in Bezug auf Karies selbstheilende Wirkungen zu haben. In einigen Kulturen wurde dann, wenn das Kariesloch auftrat, mit einem kleinen Stein sowie Baumharz gearbeitet, das Loch geschlossen und das so lange, bis der Körper selbst wieder ausreichend Zahnschmelz aufbaute. So wirkte die Remineralisierung des Körpers beim Zahnaufbau.

Karies natürlich heilen - diese Produkte sind wichtig und helfen

Natürlich gibt es reichlich an speziellen Naturheilmitteln, die Dir dabei helfen, Deine Zahngesundheit zu optimieren - bis zu dem Zustand, dass sich Karieslöcher 'von selbst' heilen', wenn sich nicht der komplette Zahn nur noch in einem marodierten Zustand befindet. Als echte Wundermittel in diesem Bereich gelten:

- alle Wildkräuter, die reich an Bitterstoffen sind
- das Sango Meereskorallen Pulver
- der Birkenzucker Xylit
- Grapefruitkernextrakt
- Zahnwurz

Doch auch die Zahnpflege muss entsprechend aufgestellt sein. Spezielle Zahnbürsten, die mit Bambuskohle sowie Nano Gold ausgerichtet sind, arbeiten antibakteriell und sehr wirkungsvoll. Natürlich geht es auch darum, dass die Zähne nachhaltig gestärkt werden. Dabei hilft Dir zum Beispiel jedes Produkt, welches Deinen Körper entgiftet - wie zum Beispiel Bentonit. Wichtig ist es, Aluminium und Schwermetalle aus dem Körper zu schwemmen und die Aufnahme von Magnesium zu erleichtern.

 

© Regenbogenkreis / Matthias Langwasser - Alle Rechte vorbehalten. Dieser Text und die enthaltenen Bilder unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert oder veröffentlicht werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite sowie das Teilen in sozialen Netzwerken sind erlaubt und erwünscht.

Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und erheben keinen wissenschaftlichen Anspruch. Sie stellen keinen Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch Ärzte oder Heilpraktiker dar. Die angeführten Informationen dürfen nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden. Persönliche Erfahrungen von Anwendern sind nicht auf andere übertragbar. Die Verantwortung für den Gebrauch unserer Informationen liegt ausschließlich beim Anwender. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen bitte Arzt oder Heilpraktiker konsultieren.

-10%
Sango Meereskoralle Pulver
Sango Meereskoralle Pulver
(229) positive Bewertungen
Das optimale Verhältnis Kalzium-Magnesium 2:1 Ideal zur Mineralisierung von gefiltertem Trinkwasser geeignet Zur Entsäuerung des Körpers Die Herstellung unseres Korallen Pulvers gefährdet nicht die fragilen Korallenriffe...
44,90 € 40,41 €
16,16 € / 100 Gramm
zum Produkt

© Regenbogenkreis / Matthias Langwasser - Alle Rechte vorbehalten. Dieser Text und die enthaltenen Bilder unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert oder veröffentlicht werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite sowie das Teilen in sozialen Netzwerken sind erlaubt und erwünscht.

Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und erheben keinen wissenschaftlichen Anspruch. Sie stellen keinen Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch Ärzte oder Heilpraktiker dar. Die angeführten Informationen dürfen nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden. Persönliche Erfahrungen von Anwendern sind nicht auf andere übertragbar. Die Verantwortung für den Gebrauch unserer Informationen liegt ausschließlich beim Anwender. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen bitte Arzt oder Heilpraktiker konsultieren.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Karies natürlich heilen

    Guten Tag und danke für den Artikel. Sitze gerade beim Zahnarzt :)
    Könnte ich bitte einen link zu den Studien haben die den natürlichen Rückgang von Karies behandeln?

Passende Artikel
-10%
Sango Meereskoralle Pulver
Sango Meereskoralle Pulver
(229)
Sango Meereskoralle Pulver enthält die Mineralstoffe Calcium und Magnesium im...
44,90 €   40,41 €
19,90 € / 100 Gramm
zum Produkt
Grapefruitkernextrakt 800 Bio
Grapefruitkernextrakt 800 Bio
(304)
Natürliches Antibiotikum fördert die Darmflora und stärkt das Immunsystem
  29,90 €
29,90 € / 100 Milliliter
zum Produkt
Zwetschgenholzasche-Zahnpasta frisch, 30ml
Zwetschgenholzasche-Zahnpasta frisch, 30ml
(33)
Die besondere Zahnpasta mit sonnenaktivierter Asche zur effektiven Mundpflege
  21,90 €
73,00 € / 100 Milliliter
zum Produkt
Xylit Birkenzucker aus Finnland
Xylit Birkenzucker aus Finnland
(479)
Sonderpreis - Nur solange der Vorrat reicht! Xylit als Zuckerersatz schützt...
  9,90 €
1,98 € / 100 Gramm
zum Produkt
Zwetschgenholzasche-Zahnpasta mild, 30ml
Zwetschgenholzasche-Zahnpasta mild, 30ml
(12)
Die besondere Zahnpasta mit sonnenaktivierter Asche zur effektiven Mundpflege
  21,90 €
73,00 € / 100 Milliliter
zum Produkt
Zähnchen Xylit Bonbons 30g
Zähnchen Xylit Bonbons 30g
(241)
Lustige Zahnpflegebonbons aus reinem Xylitol, Kariesschutz, Zahnpflege
  2,90 €
9,67 € / 100 Gramm
zum Produkt
-15%
Schwarzer Sesam Bio, Roh, 500g
Schwarzer Sesam Bio, Roh, 500g
(3)
Sonderpreis – Nur solange der Vorrat reicht! Urform des Sesams, reich an...
14,90 €   12,66 €
2,53 € / 100 Gramm
zum Produkt
Bentonit - Montmorillonit Pulver
Bentonit - Montmorillonit Pulver
(55)
100% reines Bentonit mit über 90% Montmorillonitgehalt - nicht nanovermahlen
  16,90 €
6,76 € / 100 Gramm
zum Produkt
Stevia, gemahlene Blätter 100g
Stevia, gemahlene Blätter 100g
(36)
Ideales Süßungsmittel, sehr ergiebig, bei Karies
  8,90 €
8,90 € / 100 Gramm
zum Produkt
-8%
Zahnpflegeset
Zahnpflegeset
(86)
Perfekter Zahnschutz mit Xylit, Sango Meereskoralle & Grapefruitkernextrakt...
59,70 €   55,00 €
zum Produkt
Stevia flüssig, 50ml
Stevia flüssig, 50ml
(47)
Ideales Süßungsmittel, sehr ergiebig, bei Karies
  7,90 €
15,80 € / 100 Milliliter
zum Produkt
-10%
Sango Meereskoralle Pulver
Sango Meereskoralle Pulver
(229)
Sango Meereskoralle Pulver enthält die Mineralstoffe Calcium und Magnesium im...
44,90 €   40,41 €
16,16 € / 100 Gramm
zum Produkt
Xylit Birkenzucker aus Finnland
Xylit Birkenzucker aus Finnland
(479)
Sonderpreis - Nur solange der Vorrat reicht! Xylit als Zuckerersatz schützt...
  9,90 €
1,98 € / 100 Gramm
zum Produkt
Zähnchen Xylit Bonbons 30g
Zähnchen Xylit Bonbons 30g
(241)
Lustige Zahnpflegebonbons aus reinem Xylitol, Kariesschutz, Zahnpflege
  2,90 €
9,67 € / 100 Gramm
zum Produkt
Grapefruitkernextrakt 800 Bio
Grapefruitkernextrakt 800 Bio
(304)
Natürliches Antibiotikum fördert die Darmflora und stärkt das Immunsystem
  29,90 €
29,90 € / 100 Milliliter
zum Produkt
Bentonit - Montmorillonit Pulver
Bentonit - Montmorillonit Pulver
(55)
100% reines Bentonit mit über 90% Montmorillonitgehalt - nicht nanovermahlen
  16,90 €
6,76 € / 100 Gramm
zum Produkt
-8%
Zahnpflegeset
Zahnpflegeset
(86)
Perfekter Zahnschutz mit Xylit, Sango Meereskoralle & Grapefruitkernextrakt...
59,70 €   55,00 €
zum Produkt
Zwetschgenholzasche-Zahnpasta frisch, 30ml
Zwetschgenholzasche-Zahnpasta frisch, 30ml
(33)
Die besondere Zahnpasta mit sonnenaktivierter Asche zur effektiven Mundpflege
  21,90 €
73,00 € / 100 Milliliter
zum Produkt
Zwetschgenholzasche-Zahnpasta mild, 30ml
Zwetschgenholzasche-Zahnpasta mild, 30ml
(12)
Die besondere Zahnpasta mit sonnenaktivierter Asche zur effektiven Mundpflege
  21,90 €
73,00 € / 100 Milliliter
zum Produkt
-15%
Schwarzer Sesam Bio, Roh, 500g
Schwarzer Sesam Bio, Roh, 500g
(3)
Sonderpreis – Nur solange der Vorrat reicht! Urform des Sesams, reich an...
14,90 €   12,66 €
2,53 € / 100 Gramm
zum Produkt
Stevia, gemahlene Blätter 100g
Stevia, gemahlene Blätter 100g
(36)
Ideales Süßungsmittel, sehr ergiebig, bei Karies
  8,90 €
8,90 € / 100 Gramm
zum Produkt
Stevia flüssig, 50ml
Stevia flüssig, 50ml
(47)
Ideales Süßungsmittel, sehr ergiebig, bei Karies
  7,90 €
15,80 € / 100 Milliliter
zum Produkt
Filter schließen
Filtern nach: