X

Impfungen – Der Wahnsinn in Spritzen - Teil 2: Sind Impfungen wirklich so wirkungsvoll? 10 Fakten zum Nachdenken

Matthias Langwasser und Marlene Kunold klären über Impfungen auf

Impfungen gelten als wertvolle Errungenschaft im Kampf gegen Infektionserkrankungen wie zum Beispiel Masern, Mumps oder Tetanus. Wer sich oder seine Kinder nicht impfen lässt, läuft Gefahr, als Risiko für die Volksgesundheit bezichtigt zu werden und muss sich, laut eines Artikels bei Spiegel-Online: „... den Vorwurf gefallen lassen, verantwortungslos und egoistisch zu handeln. Zum einen, weil (Anmerkung des Verfassers: Infektionserkrankungen wie) Masern tödlich enden können. Zum anderen, weil Impfen keine Privatsache ist, vor allem dann nicht, wenn ungeimpfte Kinder in die Kita oder zur Schule gehen.“[1]

Impfung

Immer mehr Eltern entscheiden sich bewusst gegen eine Impfung. Ihnen wird dann häufig Verantwortungslosigkeit unterstellt.

Die Impflobby setzt alles daran, um die Angst vor den bösen Viren und Keimen aufrecht zu erhalten. Eltern, die da aus der Reihe tanzen, sich eigenständig über Sinn und Unsinn von Impfungen informieren und diesen Wahnsinn in Spritzen nicht länger mitmachen, haben es nicht leicht. Sobald eine Infektion in Kindergarten oder Schule ausbricht, sind natürlich ihre ungeimpften Kinder für den Ausbruch der Erkrankung verantwortlich. Wobei sich hier die Frage aufdrängt, warum die geimpften Kinder überhaupt erkranken, da sie doch durch die Impfung geschützt sind?

Die Artikelreihe „Impfungen – Der Wahnsinn in Spritzen“ will betroffenen Eltern den Rücken stärken und gleichzeitig werdenden Eltern Mut machen, die Antwort auf die Frage „Impfen oder nicht impfen?“ nicht allein auf der Basis der offiziellen Empfehlungen zu treffen, sondern sich vor der Entscheidung ausgiebig mit dem Thema auseinanderzusetzen und auch die kritischen Aspekte zu berücksichtigen, die uns in den klassischen Medien eher nicht begegnen.

Sind Impfungen wirklich so wirkungsvoll? 10 Fakten zum Nachdenken

Dass Impfungen vor dem dritten Lebensjahr schon allein aus biologischen Gründen sinnlos sein dürften, Mehrfach-Impfungen prinzipiell als kritisch zu betrachten sind und giftige Inhaltsstoffe in Impfungen – selbst von offizieller Seite – nicht geleugnet werden, habe ich bereits in Teil 1 der Impfserie dargestellt. Heute möchte ich auf weitere Fakten eingehen, die den Sinn bzw. Unsinn von Impfungen weiter kritisch beleuchten.

1. Masernausbrüche in China

Obwohl in der chinesischen Provinz Zhejiang 99 Prozent aller Bürger gegen Masern geimpft sind (das chinesische Volk zählt zu den impffreudigsten Völkern weltweit), kam es in den Jahren von 2009 bis 2012 zu mehr als 700 Neuerkrankungen. 2013 ist die Zahl der Masernerkrankungen sogar nochmals deutlich angestiegen [2]. Anscheinend sind die Impfstoffe bei Weitem nicht so wirksam wie angenommen, berichtet die Public Library of Science und beruft sich dabei auf eine Studie, die die Schwierigkeit der Ausrottung der Maserninfektion gründlich untersucht hat [3].

2. Trotz Impflicht für Windpocken mehr Krankheitsfälle

Obwohl es in Südkorea seit 2005 eine Impflicht für Windpocken gibt, steigt die Anzahl an Neuerkrankungen weiter. Während im Jahr 2006 nur 22,6 Menschen von 100.000 an Windpocken erkrankten, kam es, laut dem koreanischen Zentrum für Krankheitskontrolle und Vorbeuge, 2011 zu sogar 71,6 Fällen auf 100.000 Einwohner [4]. 

3. Masernausbrüche in Kanada trotz Impfschutz

2012 kam es an einer High School im kanadischen Quebec zu einem Ausbruch von Masern. 50 % der betroffenen Schüler hatten in den Jahren zuvor die empfohlenen zwei Impfdosen gegen die Infektion erhalten. Wäre der Impfstoff so wirksam, wie die Impflobby behauptet, hätten diese Jugendlichen gegen die Infektion geschützt sein müssen [5].

4. Studien ergeben Verbindungen von Impfungen und plötzlichem Kindstod

Nach der Impfung gegen das Bakterium Haemophilus influenzae (Typ b) kam es immer wieder zu Fällen von plötzlichem Kindstod. Und auch wenn die Impfindustrie Zusammenhänge leugnet, konnten sie längst ausreichend dargelegt werden, so das Journal of Pediatrics [6].

Um das Volk nicht zu verunsichern und die Impfbereitschaft nicht zu gefährden, haben Impfbefürworter natürlich kein großes Interesse daran, dass solche Vorfälle, bei denen sich ein Impfstoff nach Zulassung als gefährlich herausstellt, weit verbreitet werden.

5. Meningitis-Impfstoffverbot in Japan nach Massenerkrankung

Nach Einführung des Meningitis-Impfstoffs in Japan kam es bei geimpften Kindern immer wieder zu starken Nebenwirkungen bis hin zur Entwicklung von Hirnhautentzündungen, so dass der Impfstoff im Jahre 1993 aufgrund seiner Gefährlichkeit wieder verboten wurde [7].

Wer kann die langfristigen Folgen einer Impfung abschätzen? Vor allem dann, wenn es sich um einen erst neu zugelassenen Impfstoff mit wenig Erfahrungswerten handelt?

Impfindustrie

Kein Arzt wird dir eine Bestätigung unterschreiben, dass Impfungen wirksam sind und keine gefährlichen Nebenwirkungen haben. Es ist ein Milliardengeschäft für die Pharmaindustrie auf Kosten der Gesundheit unserer Kinder.

6. Je höher die Impfdosen, desto höher die Säuglingssterblichkeit

Laut der Behörde für Krankheitskontrolle und Prävention in Atlanta (CDC), liegt die Säuglingssterblichkeit in den Ländern mit mehr Impfempfehlungen für das erste Lebensjahr höher als in Ländern, die weniger Impfungen für das erste Lebensjahr empfehlen.

So werden beispielsweise in den USA 26 Impfungen für das erste Lebensjahr empfohlen, und dennoch haben Länder mit nur 13 oder noch weniger Impfungen wie Japan, Schweden oder Singapur eine deutlich geringere Säuglingssterblichkeit [8].

7. Inhaltsstoff in Impfungen verantwortlich für Autismus

Nachdem der bei der Behörde für Krankheitskontrolle und Prävention (CDC) beschäftigte Epidemiologe Tom Verstraeten die Krankheitsakten von über 100.000 Kindern ausgewertet hatte, kam er zu dem Schluss, dass das auf Quecksilber basierte Konservierungsmittel „Thimerosal“ in Impfstoffen für einen dramatischen Anstieg von Autismus und neurologischen Störungen bei Kindern verantwortlich gemacht werden kann [9]. Übrigens, Aluminiumhydroxid, das aufgrund der Proteste gegen Thimerosal, inzwischen in vielen neuen Impfstoffen enthalten ist, ist nicht weniger gefährlich und kann in Zusammenhang gebracht werden mit Krankheiten wie Demenz, ADS und ADHS [10].

8. 25.000-mal mehr Quecksilber in Grippeimpfstoff als im Trinkwasser

Laut eines Berichtes von Kopp Online enthält der Grippeimpfstoff des britischen Pharmaunternehmens GlaxoSmithKline 51 Teile Quecksilber pro Million Teile (51 ppm) und damit 25.000-mal mehr als die amerikanische Umweltbehörde EPA im Trinkwasser erlaubt [11]. Es ist kaum vorstellbar, wie massiv dieses Nervengift den Organismus – vor allem den von Babys und älteren Menschen – schädigt, wenn er sogar noch unter Umgehung aller natürlichen Schutzbarrieren mittels einer Injektion konzentriert an eine Stelle des Körpers gebracht wird. 

9. Medizinische Fachjournale und ihre Sponsoren aus der Pharma

Die meisten medizinischen Fachjournale erhalten ihre Einnahmen vor allem durch Pharmafirmen. Als die wichtigsten Anzeigekunden entscheiden sie natürlich über den Inhalt der Zeitschriften [12]. Unabhängigkeit ist anders. Ein typisches Beispiel ist Dieter Kühler, Chefarzt und Ex-Präsident der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie. Noch bis Februar diesen Jahres war er der Herausgeber des Medizin-Blättchens Kompakt Pneumologie, trat aber dann zurück, weil er einen kritischen Kommentar über die Sinnhaftigkeit einer des Pharmaunternehmens Novartis in Auftrag gegebenen Studie in seinem eigenen Journal nicht veröffentlichen durfte [13].

10. Fast die Hälfte aller Veröffentlichungen in medizinischen Fachzeitschriften enthalten Falschaussagen

John Ioannidis, ein Epidemiologe an der griechischen Universität von Ioannina School of Medicine, hat bereits vor Jahren festgestellt, dass mehr als die Hälfte, der von ihm überprüften Aussagen aus medizinischen Fachzeitschriften fehlerhaft im Sinne der Wissenschaft waren. Die Ergebnisse konnten nicht wiederholt werden, ein wichtiges Kriterium für einen wissenschaftlichen Nachweis. Die Vermutung liegt nahe, dass Interessenskonflikte zwischen Presse und Pharma die Ursache sind [14].

Der Unsinn von Impfungen aus der Sicht der Neuen germanischen Medizin

Aus Sicht der germanischen neuen Medizin (GNM) sind Impfungen völlig unsinnig. Anders als die Anhänger der herkömmlichen Schulmedizin, betrachten Vertreter der GNM die Natur nicht als unseren Feind, den es zu bekämpfen gilt. Das, was wir heute als Krankheiten bezeichnen, sind aus Sicht der GNM lediglich sinnvolle Sonderprogramme unseres Körpers, mit dem Ziel unsere Überlebenswahrscheinlichkeit in bestimmten Situationen zu erhöhen. Kleinstlebewesen wie Bakterien oder Pilze seien dabei nicht unsere Feinde, vor denen wir uns schützen müssen, sondern helfende Unterstützer bei der Wiederherstellung des biologischen Gleichgewichts in unserem Körper. Im Sinne der GNM gibt es weder Infektionserkrankungen, böse Viren, noch ein Immunsystem im klassischen Sinne – Impfungen sind daher aus dieser Sicht nicht nur überflüssig, sondern aufgrund der enthaltenen Giftstoffe sogar gefährlich [15].

Wer jetzt noch unsicher ist und sich noch etwas mehr Zuspruch wünscht, dem empfehle ich die Doku „Wir impfen nicht!“, in der neben Eltern auch viele Ärzte Mut machen, die Frage „Impfen oder nicht impfen?“ zum Wohl des Kindes zu entscheiden.

 

Quellen:

[1] http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/masern-in-berlin-impfung-ist-keine-reine-privatsache-a-1020037.html
[2] http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4007128/
[3] http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3930734/
[4] http://www.globalresearch.ca/with-97-compliance-chicken-pox-vaccine-still-causes-outbreaks/5423535
[5] http://www.cbc.ca/news/health/measles-among-vaccinated-quebec-kids-questioned-1.1086151
[6] http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25598306
[7] http://www.dailymail.co.uk/health/article-17509/Why-Japan-banned-MMR-vaccine.html#ixzz3S328emMQ
[8] http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3170075/
[9] http://www.globalresearch.ca/vaccinations-deadly-immunity/14510?print=1
[10] www.zentrum-der-gesundheit.de/ia-impfung-studie.html
[11] http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/was-aerzte-ihnen-nicht-erzaehlen/ethan-a-huff/grippeimpfstoff-enthaelt-25-mal-mehr-quecksilber-als-im-trinkwasser-erlaubt-ist.html
[12] http://www.globalresearch.ca/beware-the-drug-companies-how-the-deceive-us-criticizing-big-pharma/5431517
[13] http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/medizin-kann-man-das-nicht-abschwaechen-1.2419538
[14] http://www.globalresearch.ca/beware-the-drug-companies-how-the-deceive-us-criticizing-big-pharma/5431517
[15] https://www.youtube.com/watch?v=Z57uBCcOdvI  (Thema Impfungen beginnt bei 2:12:49)

© Regenbogenkreis / Matthias Langwasser - Alle Rechte vorbehalten. Dieser Text und die enthaltenen Bilder unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert oder veröffentlicht werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite sowie das Teilen in sozialen Netzwerken sind erlaubt und erwünscht.
Wir impfen nicht - DVD
Wir impfen nicht - DVD
(8) positive Bewertungen
♥  Aufklärung über Gefahren und Nebenwirkungen von Impfungen ♥  Die großen Risiken der aluminiumbasierten Zusätze als Wirkverstärker ♥  Der Zusammenhang zwischen Impfungen und chronischen Krankheiten ♥  Mit...
19,90 €
19,90 € / 1 Stück
zum Produkt
© Regenbogenkreis / Matthias Langwasser - Alle Rechte vorbehalten. Dieser Text und die enthaltenen Bilder unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert oder veröffentlicht werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite sowie das Teilen in sozialen Netzwerken sind erlaubt und erwünscht.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Zusammenfassung

    Liebe Ulrike,

    Fakten zu verbreiten findest Du also schlimm??? Man lernt nie aus. Das heißt im Umkehrschluß: Lügen verbreiten ist dann wahrscheinlich in Ordnung oder?

  • Impfungen – Der Wahnsinn in Spritzen - Teil 2: Sind Impfungen wirklich so wirkungsvoll? 10 Fakten zum Nachdenken

    Wer für Impfungen ist, hat nicht viel begriffen über das Immunsystem, die Lobby der Pharmaindustrie usw., den Einfluss von Ernährung oder wie man einen super Schutz bekommen kann ohne krank zu werden. Alle, die an den aufgeführten Beschwerden erkrankt sind, wogegen man angeblich impfen soll, haben mit vielen Ursachen zu tun: 1. dem Mangel an Nährstoffen, 2. dem Mangel an Hygiene, 3. dem Mangel an Göttlichem Schutz, 4. haben sehr häufig mit Flüchen und dunklen oder unerlösten Energien zu tun, auch schon im Familien- und Ahnensystem, dem Platz usw. 5. Ängste, Sorgen, Streit usw. der Eltern und Umfeld, was auf das Kind übertragen wird. 6. Ein Baby und Kind hat eine völlig offene Aura und nimmt alles von seiner Umgebung auf. Ist dieses gestört, erkrankt das Kind immer, in vielfältigster Form! Wenn geimpft wird, verschwindet das Problem für eine bestimmte Krankheit nicht, sondern verlagert sich und mutiert. Das gilt auch für alle chemischen Medikamente, die bei Krankheit eingesetzt werden. Ihr Menschen, die Ihr auch mediengeimpft seid, wacht endlich auf und nehmt Eure Verantwortung für Euch und Eure Kinder wahr, natürlich, schöpfungs- und gottesbewusst. Das ist ein Weg und der geht an alle Widerstände, Programmierungen und Themen, die am Bestehenden und Beschwichtigungen festhalten wollen. Es kommt jedoch niemand daran vorbei und alle Umstände werden die Menschen dafür wachrütteln!

  • Zusammenfassung

    Unfassbar! Ich finde es genauso unverantwortlich und völlig verantwortungslos solche Fakten zu verbreiten wie das Nicht impfen. Stellt man die Zahlen derer gegenüber die bereits an Tetanus, Masern und Kinderlähmung erkrankt und sogar gestorben sind, mit denen die eventuell wegen einer Impfung erkrant oder gestorben sind...so sind diese weitaus niedriger. Es mag jedem selbst überlassen sein ob man sein Kind impft oder nicht doch warum gibt es dann Spendenaktionen für dritte Weltländer in denen sich Familien keine Impfung leisten können?..und wo die Sterblichkeitsrate hoch ist, auf Grund von Tetanuserkrankungen bei Säuglingen. Ich kenne persönlich Menschen die an Kinderlähmung erkrankt sind..die sich eine Impfung gewünscht hätten. Ich habe Kinder gesehen die erkrankt sind und deren Ausbruch man durch eine Impfung hätte verhindern können. Daher finde ich solche Artikel und das "verrückt machen" der Menschen wegen Impfungen die Leben retten können völlig fehl am Platz und unnötig!
    Ps: da spende ich lieber dort Geld, damit Kinder geimpft werden können!!!

Passende Artikel
Wir impfen nicht - DVD
(8)
Die „Guckimpfung“ gegen die inflationäre Impferei.
  19,90 €
19,90 € / 1 Stück
zum Produkt
Afa-Algen Pulver, Wildsammlung, Roh, 100g
(39)
Wildwachsende, blaugrüne Mirkoalge mit enorm hoher Nährstoffdichte und...
  69,90 €
69,90 € / 100 Gramm
zum Produkt
Macht Impfen Sinn?, Band 1 - Buch
(3)
Umfassender Bericht über das kritische Thema Impfen, 318 Seiten
  19,90 €
19,90 € / 1 Stück
zum Produkt
Unter meinem Herzen - Broschüre
(58)
Natürliche und bewusste Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit, 40 Seiten
  12,90 €
12,90 € / 1 Stück
zum Produkt
Afa-Algen Presslinge, Bio
(74)
Entgiftung, Klarheit, Konzentration, Vitamin B12
  27,90 €
93,00 € / 100 Gramm
zum Produkt
Spirulina, Chlorella, Afa-Algen - Buch
Nachschlagewerk über die wichtigsten Mikroalgen, 102 Seiten
  12,90 €
12,90 € / 1 Stück
zum Produkt
Blaugrüne Afa-Algen - Buch
(1)
Das kleine Nachschlagewerk über die Wunderalge Afa, 69 Seiten
  7,90 €
7,90 € / 1 Stück
zum Produkt
Wir impfen nicht - DVD
Wir impfen nicht - DVD
(8)
Die „Guckimpfung“ gegen die inflationäre Impferei.
  19,90 €
19,90 € / 1 Stück
zum Produkt
Macht Impfen Sinn?, Band 1 - Buch
Macht Impfen Sinn?, Band 1 - Buch
(3)
Umfassender Bericht über das kritische Thema Impfen, 318 Seiten
  19,90 €
19,90 € / 1 Stück
zum Produkt
Unter meinem Herzen - Broschüre
Unter meinem Herzen - Broschüre
(58)
Natürliche und bewusste Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit, 40 Seiten
  12,90 €
12,90 € / 1 Stück
zum Produkt
Afa-Algen Pulver, Wildsammlung, Roh, 100g
Afa-Algen Pulver, Wildsammlung, Roh, 100g
(39)
Wildwachsende, blaugrüne Mirkoalge mit enorm hoher Nährstoffdichte und...
  69,90 €
69,90 € / 100 Gramm
zum Produkt
Afa-Algen Presslinge, Bio
Afa-Algen Presslinge, Bio
(74)
Entgiftung, Klarheit, Konzentration, Vitamin B12
  27,90 €
93,00 € / 100 Gramm
zum Produkt
Spirulina, Chlorella, Afa-Algen - Buch
Spirulina, Chlorella, Afa-Algen - Buch
Nachschlagewerk über die wichtigsten Mikroalgen, 102 Seiten
  12,90 €
12,90 € / 1 Stück
zum Produkt
Blaugrüne Afa-Algen - Buch
Blaugrüne Afa-Algen - Buch
(1)
Das kleine Nachschlagewerk über die Wunderalge Afa, 69 Seiten
  7,90 €
7,90 € / 1 Stück
zum Produkt
Filter schließen
Filtern nach: