X

Grapefruitkernextrakt – Für alle Lebewesen geeignet

Obgleich Grapefruitkernextrakt kein Arzneimittel, sondern ausschließlich ein Nahrungsergänzungsmittel ist, dient er der Gesundheitsförderung und dem persönlichen Wohlbefinden auf besondere Weise. Deshalb wird der Extrakt in ganz verschiedenen Bereichen eingesetzt und kann auch bei der inneren Anwendung von Nutzen sein.  

Die richtige Dosierung von Grapefruitkernextrakt

Grapefruitkernextrakt Dosierung

Die Dosierung von Grapefruitkernextrakt ist ganz einfach

Es liegen inzwischen viele Erfahrungsberichte begeisterter Anwender vor, die dem Extrakt aus Grapefruitkernen ganz spezielle Wirkungen bescheinigen.

Damit der Extrakt seine wohltuende Wirkung voll entfalten kann, ist eine richtige Dosierung entscheidend. Experten raten, zunächst mit der niedrigsten Dosierung zu beginnen.

Denn jeder reagiert individuell und Anwender sollten die Dosierung des Extrakts entsprechend der eigenen Reaktion allmählich erhöhen.

Um den Extrakt innerlich anzuwenden, empfiehlt es sich, drei bis fünfzehn Tropfen des Naturproduktes zwei- bis dreimal täglich in einem Glas mit Wasser zu verrühren und zu trinken.

Diese Dosierung versteht sich jedoch nur als allgemeiner Richtwert. Bei bestimmten körperlichen Problemen kann eine abweichende Dosierung notwendig werden.

Immer ist es aber empfehlenswert, mit einer geringen Dosierung zu beginnen und diese dann langsam zu steigern. Damit die Nieren ihrer Entgiftungsfunktion nachkommen können, muss während der Behandlung immer viel kohlensäurefreies Wasser getrunken werden.

Trotz seiner vielfältigen Wirkungen ersetzt Grapefruitkernextrakt keinesfalls einen Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker, wenn schwere Erkrankungen vorliegen! Zur Gesundheitsförderung und Vorbeugung von körperlichen Problemen ist der Extrakt aber ideal.  

Positive Wirkung auf das Verdauungssystem

Verdauung Grapefruitkernextrakt

Positive Verdauung durch Grapefruitkernextrakt

Besonders positiv wird das Verdauungssystem beeinflusst. Bauchschmerzen oder Blähungen, die häufig ihre Ursache in Krankheitskeimen im Darm haben, lassen sich mit Grapefruitkernextrakt behandeln.

Denn schädliche Erreger sollen durch das rein pflanzliche Mittel abgetötet werden, während die gesunde Darmflora erhalten bleibt. Auch bei Darmentzündungen oder Durchfällen kann der Extrakt eingesetzt werden.

Bei Entzündungen des Darms hat sich die Einnahme des von Grapefruitkernextrakt in Verbindung mit Kamillentee gut bewährt.

Durchfälle klingen in der Regel relativ schnell ab. Um ein Wiederauftreten zu vermeiden, sollte der Extrakt aber noch drei Tage nach dem Abklingen der Symptome eingenommen werden.  

Wertvolle Unterstützung bei Infektionen

Wenn auch das Verdauungssystem besonders vom Grapefruitkernextrakt profitiert, so ist das Nahrungsergänzungsmittel auch bei anderen Problemen durchaus von Nutzen. Er kann bei Infektionen eingesetzt werden, um eine Linderung der Beschwerden zu unterstützen.

Das betrifft beispielsweise Mandelentzündungen, Entzündungen des Mittelohres oder der Nasennebenhöhlen – hier kann Grapefruitkernextrakt zusätzlich auch äußerlich angewandt werden – oder Erkältungen. Seine besondere Wirkung entfaltet der Extrakt bei Parasiten.

Im Kampf gegen viele Parasiten kann Grapefruitkernextrakt unterstützend eingesetzt werden – von Mikroorganismen bis hin zu Würmern. Pilze, vor allem der schädliche Hefepilz Candida albicans, sind ebenfalls ein häufiges Anwendungsgebiet für den Extrakt. Vom Darm aus breitet sich der Pilz oft im gesamten Körper aus und ruft belastende Symptome hervor.

Bei der Pilzbehandlung wird mit einer geringen Dosierung von drei Tropfen begonnen, die langsam, aber stetig über mehrere Wochen hinweg gesteigert wird.  

Weitere Anwendungsbereiche

Grapefruitkernextrakt bei Gicht

Grapefruitkernextrakt kann die Symptome von Rheuma und Gicht lindern

Anwendungsbereiche für Grapefruitkernextrakt sind außerdem zum Beispiel Migräne, Malaria, Menstruationsbeschwerden, Rheuma und Gicht. Besonders hilfreich ist der Extrakt im Sinne der Krankheitsvorbeugung.

Auch vor Auslandsreisen oder bei sich rasch ausbreitenden Infektionen könnte Grapefruitkernextrakt gute Dienste leisten. Als vorbeugende Maßnahme empfiehlt es sich, zwei- bis dreimal am Tag circa vier bis acht Tropfen auf ein Glas Wasser zu trinken.

Innerlich und äußerlich angewendet, kann Grapefruitkernextrakt einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitsförderung leisten. Der Extrakt beeinflusst allerdings nicht allein nur den menschlichen Organismus positiv, sondern eignet sich ebenso für den Einsatz bei Haus- und Nutztieren und sogar Pflanzen.

Denn Grapefruitkernextrakt ist ein natürliches, rein pflanzliches Mittel, ohne Giftstoffe.

Tierischer Einsatz 

Grapefruitkernextrakt bei Tieren

Wirsame Parasitenabwehr bei Tieren

Ob beliebte Hausgenossen wie Hund und Katze, Großtiere wie Kühe oder Pferde und selbst Vögel und im Aquarium lebende Fische: Viele Tiere profitieren von dem pflanzlichen Extrakt.

Gerade im Kampf gegen Parasiten hat sich das Naturprodukt bezahlt gemacht. Parasiten wie Milben verursachen unter anderem die Akarusräude bei Tieren.

Sie äußert sich durch quälende, stark juckende Ekzeme, Furunkel oder schlecht heilende Wunden der Haut. Davon befallene Tiere werden mit Grapefruitkernextrakt, vermischt mit ungefähr zehn Teilen Öl, behandelt.

Eine Woche lang wird das Tier tagtäglich mit dieser Mischung am ganzen Körper gründlich abgerieben. Sollten in seltenen Fällen Empfindlichkeitsreaktionen auftreten, muss der Extrakt noch stärker verdünnt werden.

Viele Tiererkrankungen, die durch Bakterien, Viren, Pilze und andere Parasiten verursacht werden, können mit dem Extrakt behandelt werden. Eine innere Anwendung ist in solchen Fällen empfehlenswert.

Dazu Grapefruitkernextrakt unter das Futter mischen oder ins Trinkwasser geben. Die tägliche Dosis Grapefruitkernextrakt ist abhängig vom Körpergewicht des Tieres.

Bei Extrakt mit zwanzigprozentigem Wirkstoffgehalt ist pro Kilogramm Körpergewicht ein halber Tropfen flüssiger Extrakt ausreichend – oder fünf Milligramm pulverisierter Extrakt.

Das bedeutet, bei einem Tier von vierzig Kilogramm Körpergewicht - wie bei einem großen Hund – entsprechen zwanzig Tropfen Flüssigextrakt der empfohlenen Tagesdosis.

Unter Umständen kann es gerade bei akuten Infektionen ratsam sein, die empfohlene Dosis zu erhöhen.  

Sogar gegen Algenbefall im Aquarium

Aquarienbesitzer haben häufig mit unerwünschten Algen im Wasserbecken zu tun. Auch bei Algenbefall im Aquarium kann Grapefruitkernextrakt gute Dienste leisten. Es ist allerdings nicht sinnvoll, puren Extrakt ins Becken zu träufeln.

Stattdessen sollte man einige Tropfen Grapefruitkernextrakt zunächst in einem Liter Wasser auflösen und diese Mischung anschließend ins Aquarium gießen. Die Dosierung kann nach und nach bei Bedarf erhöht werden, bis entsprechende Resultate erzielt werden.  

Parasiten bei Tieren mit Grapefruitextrakt den garaus machen

Geflügel wie Hühner und Puten, aber auch Ziervögel, zum Beispiel Wellensittiche, haben nicht selten unter Parasiten zu leiden. Von Parasiten verursachte Erkrankungen kommen gerade bei Vögeln häufiger vor. Aufgrund seiner antiparasitären Wirkung kann Grapefruitkernextrakt auch bei Vögeln eingesetzt werden.

Dem Trinkwasser wird eine dem Körpergewicht entsprechende Dosis Extrakt aus Grapefruitkernen hinzu gegeben. Gerade bei sehr kleinen Tieren muss dabei eine größere Menge Trinkwasser mit Extrakt angerührt werden, damit man auf die geringe Gesamtdosierung kommt.  

Milchkühe in landwirtschaftlichen Betrieben sind mitunter von Mastitis, einer Entzündung der Milchdrüsen, betroffen. Auch bei Mastitis beweist Grapefruitkernextrakt seine Stärke wie Erfahrungen aus der Praxis zeigen.

Dabei wird der Extrakt sowohl innerlich als auch äußerlich angewandt. Zur inneren Einnahme empfiehlt sich die halbe Dosierung entsprechend der empfohlenen Tagesmenge pro Kilogramm Körpergewicht. Äußerlich wird die Entzündung mit einer Mischung von ungefähr acht Tropfen Extrakt auf einen Esslöffel Öl durch Einreibung behandelt.

Einige Anwender fügen dem Einreibungsmittel noch wenige Tropfen Essig hinzu und schwören auf diese Mixtur. Neben der direkten Behandlung am Tier ist Grapefruitkernextrakt auch als Desinfektionsmittel für Ställe empfehlenswert. Für eine optimale Stallhygiene wird der Extrakt in einer 0,2-prozentigen Lösung in Wasser gemischt und im Stall versprüht.  

Schimmelbefall bei Pflanzen lindern

Grapefruitkernextrakt bei Pflanzen

Für einen grünen Daumen: Grapefruitkernextrakt hilft gegen Schimmelbefall bei Pflanzen

Menschen und Tiere profitieren also auf vielfältige Weise vom Grapefruitkernextrakt. Doch das trifft gleichfalls auf Pflanzen, zum Beispiel Zimmerpflanzen oder selbst Saatgut zu. Häufig tritt bei Pflanzen Schimmelpilzbefall auf.

Auch Fäulniserreger können ihnen zu schaffen machen, so dass die Pflanzen schlimmstenfalls eingehen. Bei Schimmelpilzen und Fäulniserregern kommen Spritzverfahren zur Anwendung. Grapefruitkernextrakt wird mit Wasser verdünnt und auf die Pflanzen gesprüht.

Die Dosierung des Extrakts ist dabei abhängig von Art und Stärke des Befalls. Topfpflanzen, die insbesondere im Bereich der Erde oft von Schimmelbefall betroffen sind, behandelt man, indem die Erde mit einer Mixtur aus zehn Tropfen Grapefruitextrakt auf einem Glas Wasser besprüht wird.

Zu Fäulnis und Schimmelbildung kommt es häufig auch bei Hydrokulturen. Zur vorbeugenden Behandlung von Pflanzen in Nährlösungen gegen diese Schäden bedient man sich ebenfalls des Extraktes.

Die empfohlene Menge liegt bei fünf Tropfen Extrakt pro Liter Wasser, wobei das Mittel jedoch vorher gut in Wasser aufgelöst werden sollte.  

Gute Ergebnisse bei der Behandlung von Saatgut

Vereinzelt wurde mittlerweile auch schon die Wirkung von Grapefruitkernextrakt auf Saatgut erprobt. Denn Saatgut ist anfällig gegenüber Pilzbefall und Verrottung und viele Biolandwirte möchten diesem Problem mit natürlichen Mitteln beikommen.

Es wurden schon teilweise gute Ergebnisse erzielt bei der feuchten Beizung durch Besprühen des Saatguts mit verdünntem Grapefruitextrakt. Auch trockene Beizungen in der Mischtrommel mit Grapefruitkernextrakt-Pulver wurden schon unternommen.

© Regenbogenkreis / Matthias Langwasser - Alle Rechte vorbehalten. Dieser Text und die enthaltenen Bilder unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert oder veröffentlicht werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite sowie das Teilen in sozialen Netzwerken sind erlaubt und erwünscht.

Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und erheben keinen wissenschaftlichen Anspruch. Sie stellen keinen Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch Ärzte oder Heilpraktiker dar. Die angeführten Informationen dürfen nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden. Persönliche Erfahrungen von Anwendern sind nicht auf andere übertragbar. Die Verantwortung für den Gebrauch unserer Informationen liegt ausschließlich beim Anwender. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen bitte Arzt oder Heilpraktiker konsultieren.

Grapefruitkernextrakt 800 Bio
Grapefruitkernextrakt 800 Bio
(303) positive Bewertungen
♥  Natürliches Antibiotikum ♥  Anwendbar bei Pilzen und Parasiten ♥  Sehr hoher Flavonoidgehalt ♥  Zur Stärkung des Immunsystems In Grapefruit-Samen verbirgt sich ein Stoff, der allem Anschein nach wirksamer...
29,90 €
29,90 € / 100 Milliliter
zum Produkt

© Regenbogenkreis / Matthias Langwasser - Alle Rechte vorbehalten. Dieser Text und die enthaltenen Bilder unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert oder veröffentlicht werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite sowie das Teilen in sozialen Netzwerken sind erlaubt und erwünscht.

Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und erheben keinen wissenschaftlichen Anspruch. Sie stellen keinen Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch Ärzte oder Heilpraktiker dar. Die angeführten Informationen dürfen nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden. Persönliche Erfahrungen von Anwendern sind nicht auf andere übertragbar. Die Verantwortung für den Gebrauch unserer Informationen liegt ausschließlich beim Anwender. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen bitte Arzt oder Heilpraktiker konsultieren.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Grapefruitkernextrakt 800 Bio
Grapefruitkernextrakt 800 Bio
(303)
Natürliches Antibiotikum fördert die Darmflora und stärkt das Immunsystem
  29,90 €
29,90 € / 100 Milliliter
zum Produkt
Citrosept Organic Raw
Citrosept Organic Raw
(8)
Grapefruitkernextrakt in Bio- und Rohkostqualität mit 1200 mg Bioflavonoiden...
  15,90 €
79,50 € / 100 Milliliter
zum Produkt
Grapefruitkernextrakt 800 Bio
Grapefruitkernextrakt 800 Bio
(303)
Natürliches Antibiotikum fördert die Darmflora und stärkt das Immunsystem
  29,90 €
29,90 € / 100 Milliliter
zum Produkt
Citrosept Organic Raw
Citrosept Organic Raw
(8)
Grapefruitkernextrakt in Bio- und Rohkostqualität mit 1200 mg Bioflavonoiden...
  15,90 €
79,50 € / 100 Milliliter
zum Produkt
Filter schließen
Filtern nach: