X

Giftige Chemikalien in Tampons

16.000 Stück im Laufe eines Lebens

16.000 Tampons benutzt Otto-Normalverbraucherin im Laufe ihres Lebens. Tampons sind praktisch, keine Frage – ökologisch gesehen ist ein solcher Verbrauch an Wegwerfartikeln aber natürlich der Super-Gau. Und welche Auswirkungen auf die Gesundheit haben die aus gebleichter und gepresster Zellulose hergestellten Damenhygieneprodukte?

Tampons Gift

Die Baumwolle für herkömmliche Tampons ist meist genmanipuliert, pestizidbelastet und dioxin-gebleicht.

Woraus bestehen Tampons?

Tampons bestehen zum Großteil aus Kunstseide oder Baumwolle bzw. einer Mischung aus diesen Fasern. Eine synthetische Schicht um den Tampon soll zusätzlich das Einführen erleichtern. Das Rückholbändchen besteht ebenfalls meistens aus Baumwolle und ist eingefärbt.

Was die meisten Benutzerinnen nicht wissen: Die für herkömmliche Tampons verwendete Baumwolle ist zwecks Kostenminimierung genmanipuliert. Außerdem werden 25% der weltweit verwendeten Pestizide und Insektizide bei der Baumwollproduktion eingesetzt. Darunter finden sich fünf der neun giftigsten Pestizide überhaupt.

Damenhygieneartikel werden in den meisten Fällen mit der Chemikalie Dioxin gebleicht – immerhin sollen die Produkte durch die weiße Farbe ein Gefühl der Reinheit vermitteln. Dioxin kann jedoch schon in sehr geringen Mengen giftig sein.

Tamponhersteller, die auf eine natürlichere Herstellung setzen und auf Rohstoffe aus rein biologischem Anbau setzen, verwenden kein Dioxin und geben dies auch explizit an.
Mit dieser Mischung an Pestiziden, Insektiziden und Chemikalien wie Dioxin wandern also viele Giftstoffe nach dem Einführen über die Schleimhäute direkt in den weiblichen Körper.

Pestizide greifen nachweislich die Organe und das Nervensystem an, schädigen das körpereigene Immunsystem, können in den schlimmsten Fällen Krebs, Allergien, Asthma und andere chronische Krankheiten begünstigen sowie Depressionen und Hypersensitivität auf bestimmte Stoffe auslösen. Zusätzlich stören sie den Hormonhaushalt des Menschen, beeinträchtigen die Fruchtbarkeit in negativer Art und Weise und können den weiblichen Menstruationszyklus verändern. Es kann auch zu schädlichen Auswirkungen an ungeborenen Kinder im Mutterleib kommen. Weitere mögliche Folgen sind Fehlbildungen und frühkindliche schwere Erkrankungen.
Pestizide sind demnach pures Gift – nicht nur für die Umwelt, sondern auch für unseren Körper.

Die Chemikalie Dioxin wird mit Regelschmerzen in Verbindung gebracht, welche im Fachjargon „Endometriose“ genannt werden. Frauen, die unter Endometriose leiden, weisen Studien zufolge häufig eine hohe Konzentration an Dioxinen im Organismus auf. Dioxinen wird zudem nachgesagt, krebserregend zu sein, das Hormonsystem durcheinander zu bringen bzw. negativ zu beeinflussen und Unfruchtbarkeit, Geburtsfehler und Missgeburten als mögliche Nebenwirkung zu haben.

Die in Tampons und Binden enthaltene Viskose, die mit ihrer starken Saugwirkung einer besseren Absorption dienen soll, unterstützt die schädliche Wirkung der in den Damenhygieneartikeln enthaltenen Chemikalien. Viskose verliert ständig kleine Fasern, die anschließend in der weiblichen Vagina zurückbleiben. Um diese Fasern herum kann sich das Gewebe entzünden und so den Dioxinen und Pestiziden einen perfekten Nährboden zur Verbreitung im gesamten Körper bieten.

Laut „Öko-Test“ sind 14 von 16 getesteten Marken mit allergieauslösenden und sogenannten halogenorganischen Verbindungen versetzt. Das große Problem daran: Binden & Co unterliegen keiner gesetzlichen Kennzeichnungspflicht und fallen somit in eine Kategorie mit Taschentüchern oder anderen Hygieneartikeln für den alltäglichen Gebrauch – mit dem gravierenden Unterschied, dass sich Tampons und Binden viel länger am bzw. im Körper befinden!

Halogenorganische Verbindungen, auch genannt Halogenkohlenwasserstoffe, sind Kohlenwasserstoffe mit einem eingebauten Halogen. Halogene sind Stoffe wie Fluor, Chlor, Brom und Iod. Dies sind stabile Verbindungen, die besonders giftig sind und sich daher bestens als Insektizid eignen. Sie haben außerdem den Ruf, Krebs zu erregen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass sie aufgrund ihrer Stabilität lange im Organismus verweilen und dort wirken können. Eine ganze Reihe von diesen halogenorganischen Verbindungen zeigt zudem eine steroidähnliche Wirkung, die die Hormone im Körper durcheinanderbringen kann. Substanzen wie diese sollten demnach komplett aus Produkten für die weibliche Körperhygiene verbannt werden.

Was in herkömmlichen Tampons außerdem noch enthalten ist: Mehrere nicht genau erforschte Duftstoffchemikalien, die Störungen im Hormonsystem oder allergische Hautausschläge auslösen können sowie Kleberchemikalien wie „Methyldibromoglutaronitril“ - einem sehr giftigen Konservierungsstoff, vor dessen Einsatz Greenpeace bereits 2008 gewarnt hat und der Entzündungen und Allergien auf Haut und Schleimhäuten auslösen kann.

Über die Sensibilität der Vagina

„Die Vagina ist ein stark resorbierendes Organ, das Schadstoffe leicht aufnehmen kann.“ bestätigt auch Dr. Christian Matthai, Gynäkologe und mehrfacher Buchautor.

Die Haut im Intimbereich ist durch ihre feuchte, warme Beschaffenheit erwiesenermaßen besonders empfänglich für Substanzen, die sich für mehrere Stunden am oder im Körper befinden. Auch durch die vielen dort angesiedelten Blut- und Lymphgefäße gelangen Giftstoffe direkt in den Blutkreislauf und können dort großen Schaden anrichten.

Wie sieht es mit Slipeinlagen und Binden aus?

Bei Frauen ebenfalls für den täglichen Gebrauch sehr beliebt: Dünne, flexible Slipeinlagen, die die Unterwäsche vor Ausfluss schützen und ein sauberes Gefühl geben.

Wie sind diese beschaffen? Leider stehen sie Tampons in Sachen Giftigkeit um nichts nach: Slipeinlagen und Binden werden ähnlich hergestellt und bestehen aus PE-Folien, Zellstoffgewebe und Vliesstoff, um Ausfluss möglichst effektiv aufzufangen. Wie auch bei Tampons finden sich in Einlagen also giftige Chemikalien, Pestizide und einige weitere höchst schädliche Stoffe.

Die Alternativen zu herkömmlichen Tampons

Gift in Tampons

Eine Alternative zu Tampons: Die Menstruationstasse.

Der Markt für Frauenhygiene bietet mittlerweile glücklicherweise eine Vielzahl an chemikalienfreien Alternativen. Dazu zählen z.B. Tampons aus Baumwolle, die kontrolliert biologisch angebaut wurde, Slipeinlagen und Binden aus Stoff, die waschbar sind, sowie die ökologisch gesehen empfehlenswerteste Alternative: Menstruationstassen.

Die kleinen, aus Silikon oder Naturkautschuk hergestellten Tassen werden, ähnlich wie ein Tampon, in die Vagina eingeführt und fangen schon dort das Blut auf. Auch wenn die Anwendung anfangs etwas ungewohnt und kompliziert erscheint: Menstruationstassen werden schon seit vielen Jahrzehnten von Frauen verwendet und erleben gerade ihr Revival. Da man sie bei entsprechender Pflege jahrelang verwenden kann, macht sich auch der höhere Anschaffungspreis bezahlt: Bei einer Lebensdauer von durchschnittlich 5-10 Jahren können im Vergleich zu Tampons mehrere tausend Euro gespart werden!

Die Menstruationstasse kann außerdem bis zu 12 Stunden bedenkenlos im Körper verbleiben und hat genug Füllvolumen, um trotzdem nicht überzulaufen.

Moderne Tassen bieten durch das weiche Material einen optimalen Tragekomfort, sind im Alltag nicht spürbar und nach ein paar Versuchen leicht einzuführen und auch wieder zu entfernen. Zusätzlich ist die Umweltbelastung gering, denn die Tasse muss erst nach mehreren Jahren entsorgt werden, ein Tampon schon nach wenigen Stunden.

Den Körper entgiften

Um die durch Tampons und Co. dem Körper zugeführten Gifte und Chemikalien wieder auszuleiten, kannst Du effektiv etwas tun: Nämlich zu Lebensmitteln greifen, die für ihre entgiftende Wirkung bekannt sind! Dazu zählen z.B. Bärlauch, Chlorella-Alge und Koriander.
Schmecken Dir roh nicht besonders gut? Kein Problem! Im Onlineshop vom Regenbogenkreis sind diese drei Entgiftungswunder in Pulverform bzw. als Tinktur in Bio-Rohkostqualität erhältlich – du kannst sie also beispielsweise ganz einfach Deinem morgendlichen Smoothie beimengen oder in das Salatdressing geben!

 

Mehr Informationen findet Ihr hier:

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/tampons-giftig-ia.html
http://frauenheute.com/2015/07/30/inhaltsstoffe-von-tampons-binden-und-slipeinlagen/
https://netzfrauen.org/2015/12/17/vorsicht-85-aller-tampons-sind-mit-glyphosat-von-monsanto-verseucht-85-of-tampons-contain-monsantos-cancer-causing-glyphosate/
http://www.smarticular.net/oekologisch-durch-die-tage-3-preiswerte-alternativen-zu-damenbinden/
http://www.menstruationstasse.de/menstruation/menstruation-kultur
http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=91680&bernr=07

© Regenbogenkreis / Matthias Langwasser - Alle Rechte vorbehalten. Dieser Text und die enthaltenen Bilder unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert oder veröffentlicht werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite sowie das Teilen in sozialen Netzwerken sind erlaubt und erwünscht.
Bio Bärlauch Tinktur 100ml
Bio Bärlauch Tinktur 100ml
(15) positive Bewertungen
Bio Bärlauch Extrakt Besonders auffallend am Bärlauch ist sein charakteristischer Knoblauchgeruch. Darauf ist auch ein anderer Name von Bärlauch, nämlich Waldknoblauch, zurückzuführen. Bärlauch schmeckt ausgezeichnet und verleiht...
37,90 €
37,90 € / 100 Milliliter
zum Produkt
© Regenbogenkreis / Matthias Langwasser - Alle Rechte vorbehalten. Dieser Text und die enthaltenen Bilder unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert oder veröffentlicht werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite sowie das Teilen in sozialen Netzwerken sind erlaubt und erwünscht.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Bio Bärlauch Tinktur 100ml
(15)
Kraftvolle Tinktur zum Ausleiten von Schwermetallen, entgiftend, klärend
  37,90 €
37,90 € / 100 Milliliter
zum Produkt
Bärlauch Frischblatt Mastitabs Bio
Aromatische Bärlauchtabs zum Ausleiten von Umweltgiften
  20,90 €
zum Produkt
Bio Koriander Tinktur 100ml
(26)
Kraftvolle Tinktur zur Ausleitung von Schwermetallen, entgiftend
  37,90 €
37,90 € / 100 Milliliter
zum Produkt
Amazonas Darmreinigung
(1130)
Effektive Darm- und Leberreinigung aus kraftvollen & bewährten...
  44,90 €
17,96 € / 100 Gramm
zum Produkt
-10%
Entschlackungskur Set
(320)
Unsere Topseller Amazonas Darmreinigung und Regenwaldtee zum Superpreis
122,70 €   109,90 €
93,90 € / 1 Stück
zum Produkt
Bio Bärlauch Tinktur 100ml
Bio Bärlauch Tinktur 100ml
(15)
Kraftvolle Tinktur zum Ausleiten von Schwermetallen, entgiftend, klärend
  37,90 €
37,90 € / 100 Milliliter
zum Produkt
Bärlauch Frischblatt Mastitabs Bio
Bärlauch Frischblatt Mastitabs Bio
Aromatische Bärlauchtabs zum Ausleiten von Umweltgiften
  20,90 €
zum Produkt
Bio Koriander Tinktur 100ml
Bio Koriander Tinktur 100ml
(26)
Kraftvolle Tinktur zur Ausleitung von Schwermetallen, entgiftend
  37,90 €
37,90 € / 100 Milliliter
zum Produkt
Amazonas Darmreinigung
Amazonas Darmreinigung
(1130)
Effektive Darm- und Leberreinigung aus kraftvollen & bewährten...
  44,90 €
17,96 € / 100 Gramm
zum Produkt
-10%
Entschlackungskur Set
Entschlackungskur Set
(320)
Unsere Topseller Amazonas Darmreinigung und Regenwaldtee zum Superpreis
122,70 €   109,90 €
zum Produkt
Filter schließen
Filtern nach: