X

Entschlackungstee

Entschlacken beziehungsweise Entgiften – Stichwort „Detox“ – ist ein Dauerthema in der traditionellen Naturheilkunde. Hier wird es als erster Schritt gegen eine ganze Reihe von Beschwerden empfohlen. Dazu zählen Hautkrankheiten wie Schuppenflechte, Neurodermitis und Akne oder kosmetische Probleme wie Altersflecken, Falten, Cellulite (Orangenhaut) und Haarausfall. Aber auch ernstzunehmenden Krankheiten wie Osteoporose, Arteriosklerose, Nieren, Blasen- und Gallensteine, Rheuma, Gicht, Arthrose oder Schlaganfall können aus traditionell-naturheilkundlicher Sicht mit einer regelmäßigen Entschlackungskur vorgebeugt oder bestehende Beschwerden gelindert werden. Für einen gesunden Körper ist eine regelmäßige Entschlackung demnach unumgänglich.

Was sind Schlacken?

industrielle Entschlackung

Entsorgung von Schlacke in der Industrie

Ursprünglich kennt man Schlacken aus Verbrennungsprozessen und der Verhüttung von Metallen. Hier bezeichnet Schlacke die zu einer festen oder zähflüssigen Substanz zusammengeschmolzene Asche bzw. die Rückstände des Verhüttungsvorganges. Diese Schlacken können in Brennkammern zu hartnäckigen und problematischen Ablagerungen führen. Deshalb müssen diese Brennkammern regelmäßig entschlackt werden.

Im Körper ist es ähnlich. Durch die Nahrung, die Atmung, aber auch durch die Haut nehmen wir jeden Tag eine unüberschaubare Anzahl an verschiedenen Stoffen auf, die im Körper teilweise verwertet, teilweise eingelagert und teilweise unverändert wieder ausgeschieden werden. Bei der Verwertung von Stoffen bleiben meist Abfallprodukte zurück. Auch diese werden entweder eingelagert oder ausgeschieden. Auch Abbauprodukte von Abwehrreaktionen des Körpers, insbesondere die Salze neutralisierter Säuren, die bei Übersäuerung vermehrt anfallen, werden oftmals in großen Mengen in Gefäßen und Bindegeweben eingelagert.

Nicht alle Stoffe, die eingelagert werden, können jedoch vom Körper als Reserve genutzt werden. Im Gegenteil: Durch die Bildung von Ablagerungen und Verkrustungen in Bindegewebe, Organen und Gefäßen behindern sie den Organismus und können so das gesunde Funktionieren des Körpers massiv beeinträchtigen. Einige der eingelagerten Stoffe sind sogar giftig und können längerfristig gravierende Schäden an der Gesundheit verursachen, wie zum Beispiel Schwermetalle.

Die Summe dieser eingelagerten Stoffe, die für den Körper keinen Nutzen bringen, bezeichnet man als Schlacken, womit auch überschüssige Fett-Depots zu den Schlacken gezählt werden können. Es gibt viele Ursachen für die Schlackenbildung, darunter vor allem falsche Ernährung, aber auch Stress, Belastung der Atemluft durch Abgase und der ständige Kontakt mit Umweltgiften und Schadstoffen aller Art.

Entgiften mit einer Entschlackungskur und Entschlackungstees

Im Laufe der Jahre und Jahrzehnte können so beträchtliche Mengen an Altlasten zusammenkommen. Erste Symptome können Erschöpfungszustände und Müdigkeit oder erste Hautprobleme sein. Spätestens bei einer spürbar nachlassenden Vitalität ist es also an der Zeit, über eine Entschlackung nachzudenken, auch im Hinblick auf die mögliche Verschlechterung des Zustandes. Der Weg zur Entschlackung führt über eine mehrwöchige Entschlackungskur.

Entschlackungstee

Die traditionelle Methode, den Körper regelmäßig mit einer Tee-Kur zu entschlacken, hat sich bestens bewährt.

Hier bieten sich verschiedene Wege an, aber traditionell hat sich die Entschlackung über das Trinken von Tees am ehesten bewährt. Denn anders als beim Heilfasten entschlacken Tees sanft und kontinuierlich, wohingegen beim Fasten der vom Nahrungsentzug geschwächte Körper mit den Giften von Jahrzehnten innerhalb weniger Tage zurechtkommen muss. Entschlackungstee wird bisweilen auch im Rahmen einer Diät zum Abnehmen empfohlen.

Im Handel kann man ein breites Angebot an Teesorten zur Entschlackung zu kaufen, darunter auch solche, die gar nicht primär als Entschlackungstee getrunken werden. So wird grünem Tee – und hier insbesondere Matcha – eine gute entschlackende Wirkung nachgesagt. Auch Brennnesseltee, der unter anderem in der Schwangerschaft zur Verbesserung der Eisenversorgung getrunken wird, soll entgiftend wirken. Es findet sich im Internet auch eine Reihe an verschiedenen Tee-Rezepten, so dass man sich seinen Entschlackungstee auch selber machen kann. Kräutertee mit Fenchel und Ingwer jedoch regt zwar die Verdauung an, entschlackt aber nur unzureichend.

Auch exotische Kräutertees werden zur Entschlackung eingesetzt, wie beispielsweise der Tee aus der inneren Lapacho-Rinde oder Mischungen wie der Regenwaldtee („Regenwaldtrunk“). Welcher Tee hier der richtige ist, lässt sich pauschal nur schwierig beantworten und hängt von individuellen Merkmalen ab. Gerade Brennnessel und Lapacho bzw. der Regenwaldtee haben jedoch eine lange Tradition als Entschlackungstees. Sie sind in jedem Fall einen Versuch wert.

Weitere Wirkungen von Entschlackungstee

Entschlacken mit Regenwaldtee

Hier unser Regenwaldtee aus fünf nachhaltig geernteten Baumrinden und Kräutern des Amazonas-Regenwalds, konzipiert zur effizienten Entsäuerung und Entschlackung.

Neben der regelmäßigen Anwendung eines Entschlackungstees – empfohlen wird meist, etwa 1,5 Liter Tee pro Tag zu trinken – bietet es sich an, den Entgiftungsprozess auch auf anderen Ebenen zu unterstützen. So wäre diese Zeit gut geeignet, um auch eine Darmsanierung mit Darmreinigung vorzunehmen. Eine Basenkur kann ebenfalls sinnvoll sein. Ebenso sollte man ein Überdenken des eigenen täglichen Ernährungsplans dringend in Erwägung ziehen, ist doch eine ungesunde Ernährung (reich an tierischen Produkten, Weißmehl und raffiniertem Zucker) der Hauptverursacher einer Verschlackung.

Mit diesen zusätzlichen Maßnahmen erreicht man eine ganzheitliche innere Reinigung und Wiederherstellung der inneren Organe und Gefäße. Die entgiftende Wirkung wird maximiert und somit sind auch die Erfolgsaussichten auf ein Rückgewinn von Vitalität und Lebenskraft am größten. Auch Hautprobleme (Cellulite, Akne, Neurodermitis etc.) können zurückgehen oder ganz verschwinden, ebenso wie Allergien. Der Stoffwechsel wird ebenfalls angeregt, so dass eine Entschlackungskur mit Entschlackungstee zum Abnehmen einen Beitrag leisten kann. Eigentliches Ziel sollte aber immer die Beförderung der eigenen Gesundheit sein, wobei hier Abnehmen bei Übergewicht mit Hilfe von Entschlackungstees natürlich eine von vielen sinnvollen Wegen sein kann.

Die Wirkung von Entschlackungstees findet meist auf zwei Ebenen statt. Erstens sollen die Inhaltsstoffe des Tees die Schlacken aufbrechen und sie aus dem Gewebe lösen. Zweitens führen die erhöhte Flüssigkeitszufuhr und die sanft harntreibende Wirkung der Tees demnach zu einer schnellen Ausleitung der Schlackenstoffe über die Nieren.

Vorgehen nach der Entgiftung

Je nachdem, wie intensiv das detox-Programm ist, welches man sich vorgenommen hat, benötigt man zwischen vier und acht Wochen, um eine Entschlackungskur in Gänze zu absolvieren. Nach Ablauf dieser Zeit können viele Entschlackungstees weiterhin getrunken werden. Zwar lassen sich viele Schlackenbildner, insbesondere aus der Ernährung, gut vermeiden, aber eben nicht alle. Deshalb ist es lohnend, auch nach Ablauf einer Entschlackungskur und bei gesunder Ernährung auf eine ausreichende Zufuhr entgiftender Lebensmittel – wie eben beispielsweise Entschlackungstees – zu achten.

 

© Regenbogenkreis / Matthias Langwasser - Alle Rechte vorbehalten. Dieser Text und die enthaltenen Bilder unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert oder veröffentlicht werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite sowie das Teilen in sozialen Netzwerken sind erlaubt und erwünscht.
-10%
Entschlackungskur Set
Entschlackungskur Set
(317) positive Bewertungen
In unserem beliebten Entschlackungskur Set sind die Amazonas Darmreinigung, der Regenwaldtee und der Twister Power enthalten – also alles, was man für eine 2-monatige Entschlackungskur braucht. Auf vielfachen Kundenwunsch ist das Set...
94,80 € 84,90 €
zum Produkt
© Regenbogenkreis / Matthias Langwasser - Alle Rechte vorbehalten. Dieser Text und die enthaltenen Bilder unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert oder veröffentlicht werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite sowie das Teilen in sozialen Netzwerken sind erlaubt und erwünscht.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Entschlackungstee

    Liebe Helena, ja, das ist sehr gut möglich, da Schlacken auch einen Reizdarm hervorrufen können.
    Herzliche Grüße aus Lübeck, Randi vom Regenbogenkreis

  • Entschlackungstee

    Können Schlacken auch mit meinem Reizdarm zusammenhängen? Ich ernähre mich schon gesund und meistens roh, trotzdem wird es nicht besser...
    Danke und Lg

  • Entschlackungstee

    Lieber Kevin, bei einer Entschlackung kann es (muss aber nicht) zu vorübergehenden Entgiftungserscheinungen kommen. Von Übelkeit hat uns noch kein Kunde berichtet. Manche berichten von Blähungen, Verstopfung, Kopfschmerzen oder anfänglichem Auftreten von Pickeln. Diese Symptome sind aber als positiv zu bewerten, da der Körper nun entgiftet.
    Herzliche Grüße, Randi

  • Entschlackungstee

    Wie sieht es mit möglichen Nebenwirkungen bei der Kur aus (zB: Durchfall, erbrechen,) existiert sowas ?

Passende Artikel
-10%
Entschlackungskur Set
Entschlackungskur Set
(317)
Unsere Topseller Amazonas Darmreinigung und Regenwaldtee zum Superpreis
94,80 €   84,90 €
zum Produkt
Regenwaldtee nachhaltige Ernte
Regenwaldtee nachhaltige Ernte
(594)
Entgiftung, Entschlackung, Immunsystem, Energie
  24,90 €
24,90 € / 100 Gramm
zum Produkt
Brennnesselpulver Bio, Rohkostqualität
Brennnesselpulver Bio, Rohkostqualität
(53)
Kräftigendes, reines Pulver der bekannten Heilpflanze, Eisenlieferant und...
  16,90 €
4,23 € / 100 Gramm
zum Produkt
Amazonas Darmreinigung
Amazonas Darmreinigung
(1100)
Sanfte, effektive Darmsanierung und Leberreinigung - NEU in Kapselform
  39,90 €
15,83 € / 100 Gramm
zum Produkt
-20%
Lapacho Pulver aus Wildsammlung 50g
Lapacho Pulver aus Wildsammlung 50g
(30)
Lapacho Rinde aus Wildsammlung mit wertvollen Mineralien zur Entschlackung
14,90 €   11,90 €
23,80 € / 100 Gramm
zum Produkt
Bentonit - Montmorillonit Pulver
Bentonit - Montmorillonit Pulver
(50)
Entgiftung von Radioaktivität und Schwermetallen
  16,90 €
6,76 € / 100 Gramm
zum Produkt
 
Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über Deine Unterstützung unserer Arbeit sehr freuen! Hier kannst Du per Paypal spenden.
Filter schließen
Filtern nach:
-10%
Entschlackungskur Set
Entschlackungskur Set
(317)
Unsere Topseller Amazonas Darmreinigung und Regenwaldtee zum Superpreis
94,80 €   84,90 €
zum Produkt
Regenwaldtee nachhaltige Ernte
Regenwaldtee nachhaltige Ernte
(594)
Entgiftung, Entschlackung, Immunsystem, Energie
  24,90 €
24,90 € / 100 Gramm
zum Produkt
Amazonas Darmreinigung
Amazonas Darmreinigung
(1100)
Sanfte, effektive Darmsanierung und Leberreinigung - NEU in Kapselform
  59,90 €
11,98 € / 100 Gramm
zum Produkt
-20%
Lapacho Pulver aus Wildsammlung 50g
Lapacho Pulver aus Wildsammlung 50g
(30)
Lapacho Rinde aus Wildsammlung mit wertvollen Mineralien zur Entschlackung
14,90 €   11,90 €
23,80 € / 100 Gramm
zum Produkt
Brennnesselpulver Bio, Rohkostqualität
Brennnesselpulver Bio, Rohkostqualität
(53)
Kräftigendes, reines Pulver der bekannten Heilpflanze, Eisenlieferant und...
  16,90 €
4,23 € / 100 Gramm
zum Produkt
Bentonit - Montmorillonit Pulver
Bentonit - Montmorillonit Pulver
(50)
Entgiftung von Radioaktivität und Schwermetallen
  16,90 €
6,76 € / 100 Gramm
zum Produkt