X

E.M. - Kleine Helfer

Effektive Mikroorganismen (EM) - dieser vielleicht etwas sperrig wirkende Name beschreibt eine Mischung von verschiedenen Mikroorganismen, wie Milchsäurebakterien, Hefepilze und Photosynthesebakterien. Stark vereinfacht könnte man EM als eine Art hochwertigen Sauerkrautsaft oder Sauerteig beschreiben.
Das Besondere an dieser Mischung ist, dass die darin enthaltenden Organismen in einer Symbiose zusammenleben, sich also wechselseitig in den verschiedenen Stoffwechselbedürfnissen unterstützen. Diese Symbiose ermöglicht die teilweise erstaunlichen Leistungen von EM, denn die Mikroorganismen scheiden während ihres Stoffwechsels große Mengen an wertvollen Nährstoffen aus: Aminosäuren, organische Säuren und Vitamine.
Das Spannende an EM ist somit, dass es nicht nur in der Natur, z.B. für Ackerböden und Pflanzen einsetzbar ist, sondern auch als Nahrungsergänzungsmittel für uns Menschen.

Effektive Mikroorganismen

Von Teichklärung bis Nahrungsergänzung: EM bieten eine unglaubliche Vielfalt an Anwendungsmöglichkeiten.

Doch der Reihe nach: Anfang der 1980er Jahre entwickelte ein japanischer Professor für Gartenbau, Teruo Higa, EM als Bodenhilfsstoff, um schrittweise Mineraldünger und Pflanzenschutzmittel zu ersetzen. In langen Versuchsreihen kombinierte er schließlich bis zu 80 verschiedene, natürlich in der Natur vorkommende Kleinstorganismen, die heute EM genannt werden.
Prof. Higa teilt die Gemeinschaft von Mikroorganismen in einem Milieu (also, z.B. im Boden, auf der Haut, im Darm etc.) in drei Gruppen ein:

1. die aufbauenden Mikroorganismen,
2. krankheits- und fäulnisserregende Mikroorganismen,
3. neutrale, opportunistische Mikroorganismen.

Die letztgenannten kann man als sogenannte Mitläufer bezeichnen, denn sie richten sich in ihrer Funktion danach, ob in einer Umgebung überwiegend aufbauende oder krankheitserregende Mikroorganismen vorkommen. Je nachdem welche Gruppe überwiegt, unterstützen sie diejenige Gruppe, die in der Überzahl ist.

Ist ein Milieu nun gestört, beispielsweise ein durch intensive Landwirtschaft genutzter Boden, können sich die aufbauenden Mikroorganismen nicht mehr halten und die krankmachenden gewinnen die Oberhand - der Boden erkrankt. Um die Ernte zu sichern, ist dann wieder der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln und Dünger erforderlich, dies schwächt die aufbauenden Mikroorganismen weiter; ein regelrechter Teufelskreis. Und genau dieser Teufelskreis kann durch das Einbringen bzw. Auftragen der effektiven Mikroorganismen unterbrochen werden.

Das Prinzip könnte man wie folgt zusammenfassen: Durch das Einbringen von EM in ein Milieu, in dem krankheits- und fäulniserregende Mikroorganismen überwiegen, kann eine Umstimmung erzielt werden, so dass aufbauende Prozesse wieder überwiegen.

Einige Einsatzmöglichkeiten von EM

Während in der Wikipedia noch das Für und Wider hinsichtlich der Wirksamkeit von EM diskutiert wird, werden die effektiven Helfer längst nicht nur in der Landwirtschaft, übrigens auch in der konventionellen, sondern ebenso im Garten, in Teichen, in der Tierhaltung und im Haushalt sehr erfolgreich eingesetzt, zum Beispiel
- zur Bodenverbesserung,
- zur Wasseroptimierung,
- zur Teich- und Aquariumpflege,
- als Reinigungsmittel für den Haushalt,
- zur Fellpflege bei Tieren,
- zur Darmsanierung und Unterstützung der Regeneration des Menschen, zum Beispiel nach einer Antibiotika-Behandlung.

EM – Produkte

EM-Produkte lassen sich in zwei Gruppen unterteilen: einmal in jene Produkte, die lebende Mikroorganismen enthalten und in Produkte, die mit EM „informiert“ wurden. Hierbei handelt es sich in der Regel um Ton, der mit EM über Wochen bis Monate fermentiert wurde. Dieser Ton wird dann gebrannt, beispielsweise zu kleinen Tonröhrchen, Pipes genannt. Bei dem Brennprozess sterben die EM und es bleiben die Strukturen und Substanzen, die sie im Ton gebildet haben, enthalten. Von der Wirksamkeit dieser Pipes konnte ich mich nach anfänglicher Skepsis mit eignen Augen überzeugen, wie ich weiter unten ausführen werde.
Hochwertige Produkte in Bioqualität mit lebendigen Mikroorganismen findet man im Regenbogenkreis übrigens mit den „ProTop“- Erzeugnissen [1].

EM selber herstellen?

Ja, das ist möglich und gar nicht so schwierig. Prinzipiell wird aus der EM-Urlösung (erhältlich z.B. in diversen Onlineshops) unter der Zugabe von Melasse bei ca. 35 Grad im Fermenter über eine Woche das sogenannte aktivierte EM hergestellt. Dieses kann dann - meist verdünnt - innerlich und äußerlich eingesetzt werden. Anleitungen dazu findet man gut dokumentiert im Internet [2].

Eigene Erfahrungen mit effektiven Mikroorganismen

Ein befreundeter Heilpraktiker stellt selber immer wieder EM her und wir testeten zudem verschiedene andere „EM-Produkte“:
Während einer Antibiotika-Einnahme trank ich täglich etwa 20 – 40ml EM mit etwas Wasser verdünnt, um eine Schwächung der Darmflora zu verhindern. Normalerweise heißt es, dass jegliche probiotische Behandlung erst nach Absetzen des Antibiotika Sinn mache, doch ich wollte meinem Körper gleich zu Beginn hilfreiche, den Darm unterstützende Helfer zur Verfügung stellen. Das es wirkte, merkte ich erst, nachdem es mir ausging: Ca. 24 Std. nachdem ich das EM nicht mehr einnahm, setzten die für Antibiotika typischen Durchfälle ein.
Ein befreundeter Garten- und Landschaftsbauer behandelt mit EM seine großen Wassertanks, in denen er Kois – Karpfenfische – züchtet. Es gibt, wie ich mich mit eigenen Augen überzeugen konnte, massiv weniger Algenbildung als im Vergleichsbecken, das nicht mit EM behandelt wurde.
Zudem hat er nicht nur verschiedene Fellkrankheiten bei seinen Tieren erfolgreich behandelt, sondern ebenso hartnäckige Ekzeme im Familien- und Freundeskreis: einfach durch Auftragen oder Baden der betroffenen Partien in verdünntem, aktiviertem EM.
Der bereits oben erwähnte Heilpraktiker-Kollege hatte in seiner Toilette über viele Jahre extrem hartnäckige, kalkartige Ablagerungen, die selbst mit aggressiven „Badreinigern“ nicht zu beseitigen waren. Er kam auf die Idee, sogenannte EM Keramik-Pipes in den Spülkasten zu legen, so dass die betroffenen Stellen ständig mit „informiertem“ EM-Wasser benetzt wurden. Und tatsächlich: Im Laufe mehrere Monate lösten sich die Plaques schrittweise ab, wie wir zu unserem Erstaunen beobachten.

Die Beispiele zeigen, wie vielseitig die EM einsetzbar sind. Wie so oft gilt: Selber ausprobieren und testen. Viel Spaß dabei!

Weiterführendes:

[1] http://www.regenbogenkreis.de/search/index/sSearch/protop
[2] http://www.em-mikroorganismen.de/

 

© Regenbogenkreis / Matthias Langwasser - Alle Rechte vorbehalten. Dieser Text und die enthaltenen Bilder unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert oder veröffentlicht werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite sowie das Teilen in sozialen Netzwerken sind erlaubt und erwünscht.
ProTop Antioxidans Bio, Roh, 500ml
ProTop Antioxidans Bio, Roh, 500ml
(45) positive Bewertungen
ProTop Antioxidans zur Unterstützung der Verdauung und Abwehrkräfte Freie Radikale können die Zellen im menschlichen Körper schädigen und werden mit verantwortlich für die Entstehung so genannter Zivilisationskrankheiten wie...
39,90 €
7,98 € / 100 Milliliter
zum Produkt
© Regenbogenkreis / Matthias Langwasser - Alle Rechte vorbehalten. Dieser Text und die enthaltenen Bilder unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert oder veröffentlicht werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite sowie das Teilen in sozialen Netzwerken sind erlaubt und erwünscht.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • E.M. - Kleine Helfer

    Liebe Laura,
    durch die EM entwickelt sich keine körperliche Abhängigkeit, sie unterstützen die körpereigenen Darmbakterien bei ihrer Arbeit.
    Herzliche Grüße, Randi vom Regenbogenkreis

  • E.M. - Kleine Helfer

    Hallo,

    ich habe eine Frage die mir etwas Sorgen macht, was ist wenn man nun mit EM zwar viel positives im eigenen Koerper erreicht, allerdings durch das absetzen regelmaessiger Einnahme (sagen wir, man macht die Darmkur und hoert nach einem Monat ca. auf) sich sofort eine Verschlechterung einstellt, da sich der Koerper an die Bakterien gewoehnt und die Koepereigene Abwehrkraft abnimmt und quasi abhaengig von den EM Kulturen wird.

    Das macht mir gerade viel Sorgen, da ich schon angefangen habe EM zu verwenden.

    Ich bitte um eine Antwort,
    mit lieben Gruesse,

    Laura B.

  • E.M. - Kleine Helfer

    Moin,
    erstmal danke für die viele tolle Informationen.
    Ich hab vor etliche Jahren mal eine EM Kur gemacht, das war so toll. Würde das gerne noch mal machen. Das Internet ist überfüllt, aber welches kann mann einnehmen, das meiste ist für den Garten oder irre teuer. welches hast du da genommen Mathias? Ich weiß wir haben das damals selber angesetzt. Danke im voraus und viele liebe Grüsse, Annette

Passende Artikel
ProTop Antioxidans Bio, Roh, 500ml
(45)
Fermentiertes, probiotisches Getränk mit Topinambur
  39,90 €
7,98 € / 100 Milliliter
zum Produkt
Amazonas Darmreinigung
(1130)
Effektive Darm- und Leberreinigung aus kraftvollen & bewährten...
  44,90 €
17,96 € / 100 Gramm
zum Produkt
ProTop Power Bio, Kapseln 50 Stück
(37)
Prä- und probiotische Vegi-Kapseln zum Aufbau der Darmmuskelzellen
  39,90 €
199,50 € / 100 Gramm
zum Produkt
ProTop Antioxidans Bio, Roh, 500ml
ProTop Antioxidans Bio, Roh, 500ml
(45)
Fermentiertes, probiotisches Getränk mit Topinambur
  39,90 €
7,98 € / 100 Milliliter
zum Produkt
ProTop Power Bio, Kapseln 50 Stück
ProTop Power Bio, Kapseln 50 Stück
(37)
Prä- und probiotische Vegi-Kapseln zum Aufbau der Darmmuskelzellen
  39,90 €
199,50 € / 100 Gramm
zum Produkt
Amazonas Darmreinigung
Amazonas Darmreinigung
(1130)
Effektive Darm- und Leberreinigung aus kraftvollen & bewährten...
  44,90 €
17,96 € / 100 Gramm
zum Produkt
Filter schließen
Filtern nach: