X

Durchbruch bei Prostatakrebs

Studie: Drei pflanzliche Nährstoffe töten Prostatakrebszellen ab

Prostatakrebs ist der bei Männern am häufigsten auftretende, bösartige Tumor. Seit den 1980er-Jahren ist zu beobachten, dass die Zahl der Neuerkrankungen jährlich steigt.

Prostatakrebs Resveratrol

Rote Trauben enthalten Resveratrol, einen der verheißungsvollen sekundären Pflanzenstoffe.

Für immer mehr Männer kommt bei einer Routineuntersuchung eine unangenehme Nachricht zum Vorschein: Prostatakrebs wurde entdeckt. Im Jahr 1980 erkrankten 20.100 Männer an diesem bösartigen Tumor, ein Jahrzehnt später wurde die 30.000er-Marke durchbrochen; 2006 gab es doppelt so viele Neuerkrankungen [1]. An Prostatakrebs erkranken überwiegend Männer im Alter von 65 bis 74 Jahren; vor dem 45. Lebensalter ist diese Krebsart nicht anzutreffen. Etwa jeder Fünfte erliegt dieser Krankheit. Jetzt soll es eine Heilung für Betroffene geben, die die Anzahl der Sterbefälle reduzieren soll. Im Precision Oncology wurde eine Studie veröffentlicht, die beweisen soll, dass drei pflanzliche Nährstoffe Krebszellen buchstäblich wegschmelzen können.

Prostatakrebs: Ein unangenehmer bösartiger Tumor

Prostatakrebs ist ein bösartiger Tumor, der die Vorsteherdrüse eines Mannes befällt. Häufig neigt das Prostatakarzinom dazu, sich in die Knochen sowie Lymphbahnen und -knoten des Betroffenen auszubreiten. In Ersteren bilden sich Metastasen, die große Schmerzen verursachen können.
Auch wenn die Ursachen für Krebs nicht eindeutig belegt sind, gibt es gewisse Risikofaktoren [2]:

• fortgeschrittenes Alter, was die genannte Statistik beweist; an Prostatakrebs erkranken überwiegend Männer im Rentenalter
• auch die genetische Veranlagung spielt eine Rolle; wenn jemand in der Familie Prostatakrebs hatte, ist das Risiko bei Nachkommen größer
• nicht zuletzt spielt auch die Ernährung eine große Rolle; die Deutschen konsumieren viel Fleisch und Milch.

Der letzte Punkt, die Ernährung, ist besonders wichtig. Deshalb gehen wir nachfolgend genauer darauf ein.

Die Rolle der Ernährung bei Prostatakrebs

Prof. Dr. Ulrich Massing vom Tumor Biology Center in Freiburg liefert in einem Dokument Ernährungstipps für Patienten mit Prostatakrebs [3]. Darin taucht eine interessante Grafik auf, deren Daten auf einer amerikanischen Studie beruhen [4]. Demnach scheint Prostatakrebs in der westlichen Welt weitaus verbreiteter zu sein als im Osten.
Ein in den USA lebender Japaner hat eine 43 Mal höhere Chance, an Prostatakrebs zu erkranken, als sein Landsmann in Japan.
Folgende potenzielle Faktoren können laut Studie die Entwicklung von Prostatakrebs begünstigen [5]:

• gesättigte Fettsäuren
• Alpha-Linolensäure
• rotes Fleisch
• Milcherzeugnisse

Die drei Forscher haben erkannt, dass die Ernährung der westlichen Welt sehr viele Kalorien und viel Fett hat.

Nachfolgend eine Tabelle, die die Essgewohnheiten zwischen Deutschland und Japan illustrieren soll:

Deutschland Japan
Fleisch & Wurstwaren Fisch
Obst & Gemüse Obst & Gemüse
Milchprodukte Reis, Kartoffeln
Eier  Fleisch
alkoholische Getränke   
Brot   
Süßes  

 

 
 
 
 

 

 

 


Zusammengefasst: In Deutschland liegt der Fokus auf Fleisch und Milch; in Japan wird viel Fisch, Gemüse und Obst gegessen. Die japanische Diät ist weitaus weniger kalorienreich als eine deutsche.

Drei Nährstoffe als Lösung für Prostatakrebs

Die am Anfang des Artikels genannte Studie wurde an der University of Texas erstellt und in ihrem Newsletter vorgestellt [6].
Die Forscher fanden heraus, dass drei Nährstoffe die Entwicklung von Prostatakrebs beeinflussen könnten. Laut der World Health Organization könnte man bereits ein Drittel aller durch Krebs verursachten Todesfälle durch den Konsum von Naturstoffen verhindern.
Die Forscher aus Texas haben folgende Naturstoffe identifiziert:

1. Ursolsäure aus Apfelschalen
2. Curcumin aus der Kurkuma-Wurzel
3. Resveratrol aus roten Trauben

Nachfolgend ein genauerer Überblick zu den drei Stoffen.

Ursolsäure

Ursolsäure ist ein Naturstoff, der meist als sekundärer Pflanzenstoff vorkommt. Es handelt sich also nicht um ein essentielles Bedürfnis der Pflanze und hat keine Auswirkung auf ihren Energiestoffwechsel sowie Auf- und Abbau. Das bedeutet aber nicht, dass die sekundären Pflanzenstoffe unwichtig sind – im Gegenteil. Sie geben einer Pflanze erst ihre Charakteristiken.
Zu finden ist Ursolsäure in den genannten Apfelschalen, aber auch in Basilikum, Oregano, Holunder, Thymian, Guave sowie Lavendel. Der Naturstoff kommt seit Jahren in der Kosmetik (als Emulgator) zum Einsatz und wird in der Lebensmittelindustrie als Hilfsmittel verwendet.
Weitaus interessanter soll die Heilwirkung des Apfels sein, der vor tausenden vor Jahren seinen Weg nach Europa fand. Er sollte damals kein Nahrungsmittel sein, sondern als Heilmittel zum Einsatz kommen. Inzwischen hat man erkannt, dass Ursolsäure in hohen Dosen das Wachstum von Krebszellen verringern kann und die Apoptose einleitet – die Krebszellen sterben also ab [7]. Deshalb wird der tägliche Verzehr von Äpfeln dringend empfohlen.

Curcumin

Auch die ayurvedische Heilpflanze Kurkuma, insbesondere ihr sekundärer Pflanzenstoff Curcumin, beschäftigt seit Jahren viele Forscher. Curcumin wird in immer mehr Studien als präventives Nahrungsmittel gegen Krebs angepriesen.
Den meisten Menschen ist Curcumin aus Gewürzpulvern bekannt, da es ihnen ihre charakteristische Farbe verleiht. Experten der Oregon State University haben im Journal of Nutritional Biochemistry Ergebnisse publiziert [8], die darauf hindeuten, dass durch den Konsum von Curcumin das Protein Cathelicidin im Körper in größeren Mengen produziert wird. Dieses antimikrobielle Peptid soll im Immunsystem gegen Bakterien aller Art kämpfen können. Außerdem soll Curcumin in der Lage sein, das Protein NF-kB abzuschalten. Diesem wird nachgesagt, abnormale Entzündungsreaktionen herbeizuführen, aus denen sich Krebs entwickeln kann [9].

Resveratrol

In roten Trauben ist der Pflanzenstoff Resveratrol zu finden, der genregulierend und antioxidativ wirken soll. Forscher am Universitätsklinikum Rochester haben Bauchspeicheldrüsenkrebszellen mit Resveratrol behandelt, bevor diese bestrahlt wurden [10]. Das Ergebnis: Im Vergleich zur Kontrollgruppe wurde ein Anstieg an freien Radikalen gemessen, die bekanntlich einen Zelltod verursachen.

Prostatakrebs Ursolsäure

Der gute, alte Apfel enthält die krebshemmende Ursolsäure in seiner Schale.

Die 3 Naturstoffe im Alltag

Damit die drei Nährstoffe wirkungsvoll sind, müssen Forscher aber ihre Konzentration erhöhen, so die Autoren der am Anfang des Artikels genannten Studie. Durch eine simple Aufnahme über die Ernährung können vorhandene Krebszellen nicht bekämpft werden, so Stefano Tiziani, einer der Autoren der Studie. Dennoch kannst Du präventiv Lebensmittel konsumieren, die die Naturstoffe Resveratrol, Curcumin und Ursolsäure enthalten, damit Krebs gar nicht erst entsteht:

• Resveratrol ist in roten Trauben enthalten, jedoch nur in der Schale. Kaufe die Trauben ausschließlich aus Deiner Region von lokalen Bauern, damit sie bio und absolut rein sind.
• Curcumin findest Du in Kurkuma-Pulver, welches Du bei uns im Onlineshop findest. Als weiterführende Information solltest Du Dir auch das Buch Wunderwurzel Kurkuma von Dr. Jörg Conradi zulegen, das Dir praktische Tipps zur Verwendung in der Küche gibt.
• Ursolsäure findest Du in verschiedenen Lebensmitteln, insbesondere in Apfelschalen. Kaufe ausschließlich Bio-Äpfel aus Deiner Region, die unbehandelt sind.

Ursolsäure findest Du auch in Birnen, Kirschen, Heidel- sowie Preiselbeeren, aber auch in den Blättern einiger Rosengewächse, Ölbäume sowie Lippenblütler. Beziehe die Produkte alle in Deine tägliche Ernährung ein und achte darauf, dass Du zumindest eines mit Ursolsäure täglich verzehrst. Der Apfel sollte nicht fehlen, da er ganzjährig fast immer frisch erhältlich ist und vergleichsweise wenig kostet.

Deine Gesundheit liegt in Deiner Hand

In einem anderen Artikel zeigten wir bereits, dass die vegane Ernährung Krebs vorbeugen kann. Das gilt auch für Männer, die nicht an Prostatakrebs erkranken möchten. Entscheide Dich bewusst für eine vegane Ernährung und achte beim Kauf von Lebensmitteln auf Rohkostqualität, so wie Du sie bei uns im Onlineshop findest. Gemüse und Obst solltest Du nach Saison verzehren und ausschließlich in Bioqualität beziehen.

 

Hier findest Du weitere Beiträge über Krebs in unserem Blog:

10 Mythen rund um die Krankheit Brustkrebs

Vegane Ernährung bei Krebs

Eine basische Diät kann vor Krebs schützen

Die germanische neue Medizin nach Dr. Hamer – Eine Alternative nicht nur für die Heilung von Krebs?

Krebs ist natürlich heilbar! - Gerson Therapie

Hanf könnte Krebs heilen!

„China Study“- die Wissenschaft belegt: Pflanzliche Ernährung heilt Krebs, Bluthochdruck und Diabetes!

Wenn unser Körper basisch ist, kann es keinen Krebs geben

 

Quellen:

[1] https://www.dkfz.de/de/presse/download/Krebs_Prostata.pdf
[2]https://www.krebsgesellschaft.de/onko-internetportal/basis-informationen-krebs/krebsarten/prostatakrebs/definition-und-haeufigkeit.html
[3] http://www.uro-tuebingen.de/files/downloads/veranstaltungen/Massing_Praktische_Ernaehrungstipps_Prostata_hocketse_130708.pdf
[4] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1476014/
[5] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1476014/table/T1/
[6] https://news.utexas.edu/2017/06/06/starving-prostate-cancer-with-what-you-eat-for-dinner
[7] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5038386/
[8] https://www.sciencedaily.com/releases/2012/05/120525103915.htm
[9] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22147524
[10] http://dgk.de/meldungen/pravention-und-anti-aging/resveratrol-zellenschutz-aus-der-blauen-traube.html
[11]http://www.krebsdaten.de/Krebs/DE/Content/Publikationen/Krebs_in_Deutschland/kid_2015/kid_2015_c61_prostata.pdf?__blob=publicationFile
[12] http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/langzeitstudie-forscher-bezweifeln-sinn-von-prostatakrebs-check-a–754443.html

 

© Regenbogenkreis / Matthias Langwasser - Alle Rechte vorbehalten. Dieser Text und die enthaltenen Bilder unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert oder veröffentlicht werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite sowie das Teilen in sozialen Netzwerken sind erlaubt und erwünscht.

Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und erheben keinen wissenschaftlichen Anspruch. Sie stellen keinen Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch Ärzte oder Heilpraktiker dar. Die angeführten Informationen dürfen nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden. Persönliche Erfahrungen von Anwendern sind nicht auf andere übertragbar. Die Verantwortung für den Gebrauch unserer Informationen liegt ausschließlich beim Anwender. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen bitte Arzt oder Heilpraktiker konsultieren.

Kurkuma Wurzel Pulver Bio, Roh
Kurkuma Wurzel Pulver Bio, Roh
(41) positive Bewertungen
Kurkuma Pulver Bio, Rohkostqualität Kurkuma, auch Gelbwurz und indischer Safran genannt, ist nicht nur ein grundlegender Bestandteil von Curry und anderen exotischen Gewürzmischungen, sondern auch eine der wichtigsten...
10,90 €
5,45 € / 100 Gramm
zum Produkt

© Regenbogenkreis / Matthias Langwasser - Alle Rechte vorbehalten. Dieser Text und die enthaltenen Bilder unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert oder veröffentlicht werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite sowie das Teilen in sozialen Netzwerken sind erlaubt und erwünscht.

Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und erheben keinen wissenschaftlichen Anspruch. Sie stellen keinen Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch Ärzte oder Heilpraktiker dar. Die angeführten Informationen dürfen nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden. Persönliche Erfahrungen von Anwendern sind nicht auf andere übertragbar. Die Verantwortung für den Gebrauch unserer Informationen liegt ausschließlich beim Anwender. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen bitte Arzt oder Heilpraktiker konsultieren.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Kurkuma Wurzel Pulver Bio, Roh
(41)
Zellschutz und Verdauungshilfe, reich an Antioxidantien
  10,90 €
5,45 € / 100 Gramm
zum Produkt
Wunderwurzel Kurkuma - Buch
(1)
Heilen und genießen mit der magischen Knolle aus Indien
  7,95 €
7,95 € / 1 Stück
zum Produkt
China Study - Buch
(15)
Die umfassendste Ernährungsstudie aller Zeiten, Taschenbuch, 423 Seiten
  24,99 €
24,99 € / 1 Stück
zum Produkt
Bittere Aprikosenkerne Bio, Raw
(5)
Samen der Wildaprikosen
  17,90 €
4,48 € / 100 Gramm
zum Produkt
Krebs bekämpfen mit Vitamin B17 - P. Kern - Buch
Kompakte Infos zu Heilungsmöglichkeiten von Krebs durch Vitamin B 17
  12,95 €
12,95 € / 1 Stück
zum Produkt
Graviola (Guanabana) Pulver, Wildsammlung
(21)
Guanabana oder Graviola, die Wunderfrucht aus Südamerika, Immunsystem, Wurmkur
  39,90 €
14,54 € / 100 Gramm
zum Produkt
Camu Camu Pulver, Rohkostqualität
(194)
Beste Vitamin-C-Quelle für Klarheit und gute Laune
  19,90 €
39,80 € / 100 Gramm
zum Produkt
-10%
Entschlackungskur Set
(320)
Unsere Topseller Amazonas Darmreinigung und Regenwaldtee zum Superpreis
122,70 €   109,90 €
93,90 € / 1 Stück
zum Produkt
Kurkuma Wurzel Pulver Bio, Roh
Kurkuma Wurzel Pulver Bio, Roh
(41)
Zellschutz und Verdauungshilfe, reich an Antioxidantien
  10,90 €
5,45 € / 100 Gramm
zum Produkt
Wunderwurzel Kurkuma - Buch
Wunderwurzel Kurkuma - Buch
(1)
Heilen und genießen mit der magischen Knolle aus Indien
  7,95 €
7,95 € / 1 Stück
zum Produkt
China Study - Buch
China Study - Buch
(15)
Die umfassendste Ernährungsstudie aller Zeiten, Taschenbuch, 423 Seiten
  24,99 €
24,99 € / 1 Stück
zum Produkt
Krebs bekämpfen mit Vitamin B17 - P. Kern - Buch
Krebs bekämpfen mit Vitamin B17 - P. Kern - Buch
Kompakte Infos zu Heilungsmöglichkeiten von Krebs durch Vitamin B 17
  12,95 €
12,95 € / 1 Stück
zum Produkt
Bittere Aprikosenkerne Bio, Raw
Bittere Aprikosenkerne Bio, Raw
(5)
Samen der Wildaprikosen
  17,90 €
4,48 € / 100 Gramm
zum Produkt
Graviola (Guanabana) Pulver, Wildsammlung
Graviola (Guanabana) Pulver, Wildsammlung
(21)
Guanabana oder Graviola, die Wunderfrucht aus Südamerika, Immunsystem, Wurmkur
  39,90 €
13,30 € / 100 Gramm
zum Produkt
Camu Camu Pulver, Rohkostqualität
Camu Camu Pulver, Rohkostqualität
(194)
Beste Vitamin-C-Quelle für Klarheit und gute Laune
  19,90 €
39,80 € / 100 Gramm
zum Produkt
-10%
Entschlackungskur Set
Entschlackungskur Set
(320)
Unsere Topseller Amazonas Darmreinigung und Regenwaldtee zum Superpreis
122,70 €   109,90 €
109,90 € / 1 Stück
zum Produkt
Filter schließen
Filtern nach: