X

Die Bedeutung von Cats Claw in Peru

Una de gato Tee

Una de Gato hat bei den Indios eine jahrtausendlange Tradition. Aus der inneren Rinde des Lianangewächs werden Heil- und Gesundheitstees zubereitet.

Schon seit vermutlich zweitausend Jahren waren die besonderen Eigenschaften von Cat's Claw den Indios bekannt. Vor allem der Ashaninka-Stamm im Regenwald von Peru setzte und setzt Uncaria noch heute sehr vielseitig zur Gesundheitsförderung und bei der Behandlung von Beschwerden ein. Aus der inneren Rinde des Lianengewächses werden Heil- und Gesundheitstees zubereitet. Die Ashaninka, übrigens der einzige peruanische Stamm, der nicht von den Inka unterworfen wurde, findet auch Verwendung für das in der Pflanze vorkommende Wasser. Es wird als belebendes Erfrischungsgetränk eingesetzt, aber auch zur Krankheitsbehandlung genutzt. Una de Gato kann als Einzelmittel eingenommen, aber auch mit anderen pflanzlichen Heilmitteln gemischt werden. Zum Beispiel wird Katzenkrallenextrakt auch mit Sangre de drago (Drachenblut) kombiniert. Die Ashaninka verwenden vorwiegend frische Uncaria-Rinde, denn ihr wird eine besonders große Kraft zugeschrieben. Um Uncaria-Tee zu gewinnen, muss die Rinde zerkleinert und in Wasser aufgebrüht werden. Nach einer Viertelstunde Kochzeit ist der wohltuende Katzenkrallentee fertig und kann nach Belieben heiß oder kalt – gesüßt oder ungesüßt - getrunken werden. 

Una de Gato ist eine der wichtigsten und am meisten erforschten Regenwaldpflanzen. Zur Stärkung des Immunsystems, zur Blutreinigung, zur Wundheilung und Behandlung entzündlicher Prozesse im Körper wird die Liane hauptsächlich eingesetzt, denn sie besitzt nachweislich besondere entzündungshemmende Eigenschaften. 

Obwohl Una de Gato aufgrund seiner Wirkung zum wichtigen peruanischen Exportgut geworden ist, werden der Pflanzenbestand und der Regenwald nicht gefährdet. Die Rinde kann so schonend gewonnen werden, dass die Pflanze nicht darunter leidet. Auch die Uncaria-Wurzel muss nicht vollständig entfernt werden. Es reicht aus, nur einen Teil der Hauptwurzel oder Nebenwurzeln zu ernten, so dass die Liane weiter wachsen kann und nicht stirbt. Um Uncaria zu ernten, müssen keine Wälder abgeholzt werden. 

Die peruanische Regierung geht verantwortlich mit dem wichtigen Exportgut um und hat Maßnahmen ergriffen, die einen Raubbau an der Liane sowie am Regenwald verhindern sollen. Exportkontrollen und sachgemäßer Anbau von Una de Gato tragen dazu bei, dass Pflanzenbestände nicht gefährdet werden. Wichtig sind insbesondere schonende Erntemethoden und das Setzen neuer Pflanzen. Das peruanische Landwirtschaftsgesetz schreibt vor, dass spezielle Erlaubnisscheine erworben werden müssen, um Uncariateile zu ernten. Erntearbeiter werden von Forstleuten geschult, wie sie Pflanzenteile schonend entfernen können und neue Pflanzen zu setzen sind. Katzenkralle kann über Samen vermehrt werden. Peru hat die Notwendigkeit erkannt, genügend Sämlinge bereitzustellen, damit Una de Gato in großem Stil angepflanzt werden kann und der einheimischen Bevölkerung eine Existenzgrundlage bietet. 


Lies hier mehr: 

Katzenkralle
Die Pflanze Uncaria Tomentosa 
Verwendungsmöglichkeiten der Katzenkralle 
Uncaria Tee 
Cat's Claw Extrakt 
Inhaltsstoffe der Katzenkralle 


Hier kannst Du Una de Gato Pulver bestellen>>

Hier Kannst Du Una de Gato Tee bestellen>>


Weitere ausführliche Informationen zu:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.