X

Algen - Nährstoffreichtum aus dem Meer

Mehr als zwei Drittel der Erdoberfläche sind von Wasser bedeckt und auch Dein Körper besteht zu solch einem hohen Prozentsatz aus Wasser. Wasserbewohnende Algen können Dein Leben um diejenigen Nährstoffe bereichern, die es an Land nur in weniger konzentrierter Form gibt. Längst sind Algen mehr als nur eine exotische Delikatesse, denn ihr ganzheitlicher Nutzen für Deine Gesundheit wird schon seit Jahren intensiv erforscht. Hier erfährst Du, was es mit den Algen auf sich hat und wie Du mit ihnen zu einer besseren Lebensqualität finden kannst.

lange Haare

Eine Algenfarm in Indonesien.

Was sind Algen?

In manchen, die Algen betreffenden Bereichen ist sich die Wissenschaft noch nicht ganz sicher: Fest steht aber, dass der Begriff "Algen" lediglich als Sammelbezeichnung für eine unglaubliche Vielfalt an Organismen verwendet wird. Einige Vertreter dieser Gruppe betreiben Photosynthese und gehören deswegen zum Pflanzenreich. Andere Algen wiederum entziehen sich solch einer exakten Klassifizierung. Heute sind etwa 80.000 Algenarten bekannt, die aber nicht zwingend miteinander verwandt sind. Die Vielfalt ist also enorm. Algen können nicht nur einzellig in Erscheinung treten, sondern auch größere Gebilde manifestieren, die aus mehreren Zellen bestehen. Von der einzelligen Chlorella, bis hin zu meterlangen Kelp-Strängen, sind der Natur keine Grenzen gesetzt. Weil manche Algenarten keinen eindeutig abgeteilten Zellkern besitzen, wie dies z.B. bei der Blaualge der Fall ist, gehören sie eher zu den Bakterien. Trotzdem werden sie umgangssprachlich als Alge bezeichnet. Allen Algen gemein ist die Fähigkeit, ihren Energiebedarf autotroph zu decken. Dies bedeutet, dass sie sich über anorganische Stoffe ernähren, bzw. Photosynthese betreiben.

Algen als Nahrung

Die Nutzung von Algen als Nahrung stammt vor allem aus dem ostasiatischen Raum. Betrachtet man die Gesamtanzahl der bekannten Algenarten, wird nur ein Bruchteil davon als Nahrung verwendet - und liefert trotzdem nicht nur reichlich Nährstoffe, sondern auch viel Abwechslung. Allgemein bekannt sind Nori-Blätter zur Sushi-Zubereitung, aber Algen können traditionell noch viel mehr. Als Gewürz eingesetzt, geben sie Deinen Gerichten eine herzhaft-würzige Note, in Tees sorgen sie für einen zusätzlichen Nährstoff-Kick und interessante Geschmacksvariationen. Auch als Salat, Topping, oder sogar in Essig eingelegt, kennt man die vielseitigen Algen. Vor allen für vegane Ernährungspläne stellen Algen eine unschätzbar wertvolle Ergänzung dar. Ihr Nährstoffreichtum ergänzt das Vitamin- und Mineralstoffprofil einer veganen Ernährung ideal. Dank ihrer geschmeidigen Konsistenz ersetzen Algen viele Zutaten tierischen Ursprungs, wie beispielsweise Gelatine, auf die dank Agar Agar ohne Probleme verzichtet werden kann.

Gesund durch Algen

Weil Meeresalgen zahlreiche Mineralien und Spurenelemente aufnehmen, die an Land nicht oder nur in sehr geringer Konzentration zu finden sind, gelten sie als ernährungsphysiologisch besonders wertvoll und können einen wichtigen Beitrag zu Deiner ganzheitlichen, bewussten und veganen Ernährung leisten.  Meeresalgen können Dir unter anderem dabei helfen, Deine Jodversorgung sicherzustellen, ohne auf künstliche, jodversetzte Industrieprodukte angewiesen zu sein.

lange Haare

Meeresalgen: Eine exotische Delikatesse von gesundheitlich höchstem Wert.

Welche Algen unterstützen Deine Gesundheit am besten?

Die Süßwasser-Algen Spirulina-Algen und Chlorella kennst Du vielleicht schon. Diese beiden Algensorten eignen sich besonders gut zum Ausleiten von Giftstoffen und sind als Nahrungsergänzung äußerst beliebt. Die Welt der Algen wird erst allmählich von den Menschen entdeckt, denn die meisten Algenarten sind, wie bereits angesprochen, noch nicht klassifiziert. Zu den neuesten und vielversprechendsten Entdeckungen dieser Art gehört mit Sicherheit die Afa-Alge. Erfahrungsberichten zufolge verhilft diese Alge, die nur in einem einzigen US-amerikanischen See beheimatet ist, zu gesteigerter geistiger Klarheit. Sie kann Dich dabei unterstützen, Deine Energiezentren zu aktivieren und ein neues Bewusstseinsniveau zu erreichen. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest, empfehlen wir Dir folgende Bücher über Spirulina, ChlorellaAfa oder alle drei Algen zusammen.

Chlorella - Süßwasseralge mit geballter Nährstoff-Power

Sie ist etwa so groß wie eines Deiner roten Blutkörperchen und betreibt den ganzen Tag intensivste Photosynthese: Die Rede ist von Chlorella vulgaris, der sattgrünen Süßwasseralge aus dem Pflanzenreich. Als wahrer Entgiftungsspezialist leistet sie beim Ausleiten von Schwermetall-Belastungen unschätzbare Dienste. Gerade, wenn Du Dir eine Amalgamfüllung entfernen lässt, kann eine unterstützende Kur mit Chlorella-Algen die letzten, tiefsitzenden Spuren des schädlichen Metalls beseitigen. Auch ihr Nährstoffprofil kann sich sehen lassen: Chlorella besteht zu etwa 60% aus reinem Eiweiß. Zudem besitzt sie einen hohen Eisengehalt und liefert sogar das extrem selten zu findende, pflanzliche B12. Chlorella kann Dir dabei helfen, Deinen Blutdruck zu senken und gleichzeitig das Immunsystem zu unterstützen. Auch bei niedrigem Eisenspiegel können Chlorella-Algen die Wirkung eines weiteren Eisenpräparats verstärken. Mit sieben essentiellen Aminosäuren und Omega-3-Fettsäuren bietet Chlorella noch weitere positive Eigenschaften. Weil diese Alge mit ihren Zellwänden auch im Magen-Darm-Trakt Giftstoffe binden kann, kann sie Dir gleich mehrfach beim Ausleiten von Schadstoffen helfen, z.B. in Form von praktischen Presslingen.

Spirulina – das Aminosäuren-Power-Paket

Auch die beliebte Spirulina-Alge ist eine tolle Ergänzung für jeden Lebensstil. Im Gegensatz zu Chlorella ist sie keine Pflanze, sondern gilt als Cyanobakterium. Spirulina gehört also zu den Blaualgen und produziert daher ein Phytocyanin, das anregend auf Dein Immunsystem wirken soll. Spirulina verfügt über keine feste Zellmembran. Dies macht es Deinem Körper einfach, die Alge aufzubrechen, um die wertvollen Inhaltsstoffe zu verwerten. Mit acht essentiellen Aminosäuren ist Spirulina eine feste Größe für alle, die leistungsfähig bleiben möchten. Zudem enthält sie, wie fast alle Algen, wertvolle Omega-3-Fettsäuren, Eisen und B12. Auch ihr Eiweißanteil von 70% kann dafür sorgen, dass Du leistungsfähig bleibst. Ihre Nährstoffkombination soll gegen Anämien und Vergiftungserscheinungen helfen. Vor allem bei gesundheitlichen Problemen, die durch falsche Ernährung entstehen, können Spirulina-Algen Veränderungen zum Positiven bewirken. Als Tabletten kann man Spirulina ganz einfach dosieren.

Afa - voller Enzyme

Die Afa-Alge enthält sehr viel Eiweiß, essentielle Fettsäuren und schätzungsweise 2000 Enzyme. Sie kann Deinen Tagesbedarf an Vitamin B12 decken und Deine Gehirnfunktion und Konzentration stärken. Auch kann sie helfen, Dein Immunsystem zu unterstützen und den Körper entgiften. Bei der Ausleitung von Schwermetallen wird sie gern, z.B. in Form von Presslingen eingesetzt. Eine tolle Möglichkeit für Dich, um Dir etwas Gutes zu tun!

So vielfältig wie das Meer

Sie heißen Wakame, Nori, Kelp, Kombu oder Dulse und bereichern Deinen Speiseplan zusätzlich durch Nährstoffe direkt aus dem Meer. Nicht nur als Nahrungsergänzung in Form von Tablettenpresslingen und Pulvern, sondern auch getrocknet als Ergänzung zu Deinem Lieblingsgericht kannst Du diese Algen einsetzen. Je nach Sorte schmecken sie mal intensiver oder milder nach herzhaft-würzigem Salzaroma. Du kennst die köstlichen Algen schon oder möchtest Du ihre Wirkung testen? Achte darauf, Algen in Rohkostqualität zu beziehen, denn nur so gehst Du sicher, dass die Algen auch über ihre ursprüngliche Nährstoffpower verfügen. Entscheidest Du Dich für Bio-Algen, gehst Du auch hinsichtlich der Schadstoffbelastung sicher, nichts aufzunehmen, was Dir nicht guttut. Die Verwendung von Algen in der Küche ist denkbar einfach. Getrocknete Algen kannst Du über jedes beliebige Gericht streuen und es dadurch verfeinern. Ihre ursprüngliche Konsistenz erhalten getrocknete Algen dann wieder, wenn sie für kurze Zeit in Wasser eingeweicht werden. Als köstliches Meeresgemüse angerichtet, erfreuen sie nicht nur Deinen Gaumen, sondern spenden Dir viel Energie für Deine Aufgaben.

 

© Regenbogenkreis / Matthias Langwasser - Alle Rechte vorbehalten. Dieser Text und die enthaltenen Bilder unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert oder veröffentlicht werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite sowie das Teilen in sozialen Netzwerken sind erlaubt und erwünscht.
Wakame Bio, Roh, 100 g
Wakame Bio, Roh, 100 g
(3) positive Bewertungen
Wakame Algen (Undaria pinnatifida) gehören zu den Braunalgen und sind hell braungrünlich. Sie leben in tiefen Gewässern bis zu 25 Metern und können 1,5 m lang werden. Im Frühjahr erreichen sie ihr maximales Wachstum. Die Ernte ist...
13,90 €
13,90 € / 100 Gramm
zum Produkt
© Regenbogenkreis / Matthias Langwasser - Alle Rechte vorbehalten. Dieser Text und die enthaltenen Bilder unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert oder veröffentlicht werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite sowie das Teilen in sozialen Netzwerken sind erlaubt und erwünscht.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Wakame Bio, Roh, 100 g
(3)
Milde Atlantikalge mit feiner Konsistenz
  13,90 €
13,90 € / 100 Gramm
zum Produkt
Nori Algen, Bio, Roh, 100g
(1)
Intensiv schmeckende Atlantikalge, Vitamin B12
  14,90 €
14,90 € / 100 Gramm
zum Produkt
Kombu Algen, Bio, Roh, 100 g
(8)
Feste, würzige Braunalge mit langer Tradition
  9,90 €
9,90 € / 100 Gramm
zum Produkt
Dulse Algen, Bio, Roh, 100 g
(17)
Zarte und weiche Rotalge, roh essbar
  15,90 €
15,90 € / 100 Gramm
zum Produkt
Kelp-Flocken Bio, Rohkostqualität 80g
(28)
Feine Flocken der Kelpalge, reich an natürlichem Jod und Spurenelementen
  15,90 €
19,88 € / 100 Gramm
zum Produkt
Atlantikalgen – Nahrungsmittel und Gesundheit
Eigenschaften, Nährwerte und über 70 Rezepte
  15,90 €
15,90 € / 1 Stück
zum Produkt
-10%
Afa-Algen Pulver, Wildsammlung, Roh, 100g
(38)
Wildwachsende, blaugrüne Mirkoalge mit enorm hoher Nährstoffdichte und...
69,90 €   62,91 €
62,91 € / 100 Gramm
zum Produkt
Spirulina Pulver Bio, 200g
(51)
Eine der besten Eiweißquellen für Veganer. Starkes Immunsystem, viel Eisen.
  22,90 €
11,45 € / 100 Gramm
zum Produkt
Chlorella Pulver Bio
(54)
Stärkung des Immunsystems, Mikronährstoffe, hoher Chlorophyllgehalt
  17,90 €
17,90 € / 100 Gramm
zum Produkt
Wakame Bio, Roh, 100 g
Wakame Bio, Roh, 100 g
(3)
Milde Atlantikalge mit feiner Konsistenz
  13,90 €
13,90 € / 100 Gramm
zum Produkt
Nori Algen, Bio, Roh, 100g
Nori Algen, Bio, Roh, 100g
(1)
Intensiv schmeckende Atlantikalge, Vitamin B12
  14,90 €
14,90 € / 100 Gramm
zum Produkt
Kombu Algen, Bio, Roh, 100 g
Kombu Algen, Bio, Roh, 100 g
(8)
Feste, würzige Braunalge mit langer Tradition
  9,90 €
9,90 € / 100 Gramm
zum Produkt
Dulse Algen, Bio, Roh, 100 g
Dulse Algen, Bio, Roh, 100 g
(17)
Zarte und weiche Rotalge, roh essbar
  15,90 €
15,90 € / 100 Gramm
zum Produkt
Kelp-Flocken Bio, Rohkostqualität 80g
Kelp-Flocken Bio, Rohkostqualität 80g
(28)
Feine Flocken der Kelpalge, reich an natürlichem Jod und Spurenelementen
  15,90 €
19,88 € / 100 Gramm
zum Produkt
Atlantikalgen – Nahrungsmittel und Gesundheit
Atlantikalgen – Nahrungsmittel und Gesundheit
Eigenschaften, Nährwerte und über 70 Rezepte
  15,90 €
15,90 € / 1 Stück
zum Produkt
-10%
Afa-Algen Pulver, Wildsammlung, Roh, 100g
Afa-Algen Pulver, Wildsammlung, Roh, 100g
(38)
Wildwachsende, blaugrüne Mirkoalge mit enorm hoher Nährstoffdichte und...
69,90 €   62,91 €
62,91 € / 100 Gramm
zum Produkt
Spirulina Pulver Bio, 200g
Spirulina Pulver Bio, 200g
(51)
Eine der besten Eiweißquellen für Veganer. Starkes Immunsystem, viel Eisen.
  22,90 €
11,45 € / 100 Gramm
zum Produkt
Chlorella Pulver Bio
Chlorella Pulver Bio
(54)
Stärkung des Immunsystems, Mikronährstoffe, hoher Chlorophyllgehalt
  17,90 €
17,90 € / 100 Gramm
zum Produkt
Filter schließen
Filtern nach: