Filter schließen
Filtern nach:
Unsere beliebtesten Artikel

Gesundheit und Ernährung

Chiasamen zählen wegen ihrer hohen Vitalstoffdichte zu den sogenannten Superfoods. Bereits Inkas, Azteken und Mayas schätzten die kleinen Samen als ideales Stärkungsmittel für Körper und Geist.
Kohlenhydratreduzierte Eiweißdiäten sind in. Die Abnehmerfolge sind meist jedoch nur von kurzer Dauer und eine tiereiweißreiche Ernährung bringt gesundheitliche Risiken mit sich.
Der Glaube, Fisch sei gut für die Gesundheit, hält sich wacker in den Köpfen. Dabei sind Fische stark mit Quecksilber und Medikamenten belastet und belasten somit auch den menschlichen Körper. Was der Verzehr von Fisch bewirkt, mit welchen Zucht - und Fangmethoden die Fische gequält werden und welches Schmerzempfinden sie haben, kannst Du hier nachlesen.
Amaranth ist eine der ältesten Nutzpflanzen der Menschheit. Die heilige Pflanze der Mayas und Inkas ist reich an pflanzlichem Eiweiß, essentiellen Fettsäuren, Kalzium, Magnesium und Eisen. Da Amaranth kein Getreide ist, ist es 100% glutenfrei und hervorragend als gesunder Getreideersatz geeignet. Hier erhältst Du viele weitere Infos über die Powerpflanze.
Trotz sehr geringer Heilungschancen von 2,3% wird die Chemotherapie immer noch angewandt - es ist ein Milliardengeschäft für die Pharmaindustrie. Die hochgiftigen Zytostatika haben selbst krebserzeugende, erbgutverändernde und reproduktionstoxische Eigenschaften. Was bewirkt eine Chemotherapie wirklich im Körper? Was gibt es für ganzheitliche Alternativen?
Viele Frauen sind gerade in der Schwangerschaft unsicher, ob eine vegane Ernährung das Ungeborene mit allen nötigen Nährstoffen versorgt. Worauf muss man achten? Welche pflanzlichen Lebensmittel enthalten welche Nährstoffe? Wir haben das Thema hier näher beleuchtet.
Der Wissenschaftler und Autor T. Colin Campbell fand in der größten ernährungswissenschaftlichen Studie, der China Study, heraus, dass der Verzehr von tierischem Eiweiß Krebswachstum fördert, während eine pflanzliche Ernährung dazu in der Lage ist, Krebswachstum zu hemmen und sogar zur Ausheilung zu bringen. Hier erfährst Du mehr über die Studie:
2 von 2