Unsere beliebtesten Artikel

Gesundheit und Ernährung

Chemotherapie soll die Überlebenschancen bei Krebs drastisch erhöhen. Warum sinkt die Zahl der Todesfälle dennoch nicht? Unser Bericht über die viel beschworenen Fortschritte in Sachen Chemotherapie.
Im Alter von 19 Jahren bekam Dr. Hiromi Shinya seine erste und letzte Grippe. Der japanische Mediziner erforschte über Jahrzehnte die lebenserhaltenden Prinzipien. Dabei fand er heraus, dass gesunde Menschen enzymreiche Ernährungsgewohnheiten haben. Warum eine vegane Ernährung so wichtig ist, welche Essensgewohnheiten förderlich sind und wie Spontanheilungen zustande kommen, erfährst Du hier:
Die Diagnose Krebs ist für die meisten Menschen gleichbedeutend mit einem Todesurteil oder einem langen, schweren Kampf. Kennt man jedoch die Grundprinzipien, warum sich Krebs entwickelt, so kann man dieses Geschehen auch wieder rückgängig machen. Ein Beispiel dafür ist die Gerson Therapie, die wir Dir hier vorstellen.
Wodurch Krankheit in unserem Körper entsteht und was wir selbst tun können, um gesund zu bleiben wie ein neugeborenes Kind.
Das Gift auf unseren Feldern: Glyphosat ist das meistverkaufteste Herbizid weltweit. Die WHO stufte es als krebserregend und erbgutschädigend ein. Was ist eigentlich Glyphosat genau und wie kann ich dafür sorgen, dass es in der EU verboten wird?
An Krebs sind die Gene Schuld? Das stimmt nur in den wenigsten Fällen. Ausschlaggebend sind vor allem unsere Lebensgewohnheiten, insbesondere unsere Ernährung. Denn Krebs kann nur in einem sauren Milieu entstehen. In diesem Artikel erfährst Du, wie eine basische bzw. alkalische Diät vor Krebs schützen kann.
Noch immer gilt die Anti-Babypille als das Verhütungsmittel erster Wahl. Dabei bringt sie die sensiblen hormonellen Regelkreisläufe des Körpers durcheinander und kann sogar die Ursache sein für Probleme bei der Partnerwahl.
Aus Sicht der 5 biologischen Naturgesetze nach Dr. Hamer gibt es keine (unheilbaren) Krankheiten, sondern lediglich sinnvolle biologische Sonderprogramme, die uns das Überleben sichern sollen.
Krebs gilt noch immer als nur schwer heilbar und wird oft als Todesurteil aufgefasst. Dabei hat der Mediziner Dr. Geerd Hamer schon vor über 30 Jahren entdeckt, dass Krebs und viele andere Erkrankungen auf natürliche Weise und ohne chemische Keulen heilbar sind.
Trotz sehr geringer Heilungschancen von 2,3% wird die Chemotherapie immer noch angewandt - es ist ein Milliardengeschäft für die Pharmaindustrie. Die hochgiftigen Zytostatika haben selbst krebserzeugende, erbgutverändernde und reproduktionstoxische Eigenschaften. Was bewirkt eine Chemotherapie wirklich im Körper? Was gibt es für ganzheitliche Alternativen?
Der Wissenschaftler und Autor T. Colin Campbell fand in der größten ernährungswissenschaftlichen Studie, der China Study, heraus, dass der Verzehr von tierischem Eiweiß Krebswachstum fördert, während eine pflanzliche Ernährung dazu in der Lage ist, Krebswachstum zu hemmen und sogar zur Ausheilung zu bringen. Hier erfährst Du mehr über die Studie: