X

24 natürliche Tipps für perfekten Schlaf!

Wildkräuter und bestimmte Beeren können ein hervorragendes, natürliches Schlafmittel ohne jegliche Nebenwirkungen sein. Die verschiedenen Pflanzen helfen, Stress zu reduzieren, die Nerven zu beruhigen und das Schlafhormon Melatonin zu produzieren.

Gomphrena

 Einschlafhilfe


Die Gomphrena Pflanze ist eine bekannte und natürliche Einschlafhilfe. Sie kommt aus Südamerika und ist dort schon lange in der traditionellen Volksheilkunde in Gebrauch. Dank ihrer Aminosäuren, B-Vitamine und Mineralien entspannt sie Deinen Körper und verhilft Dir zu einem schnelleren Einschlafen.

Was Benutzer von Gomphrena sagen:

 Einschlafhilfe

Ashwagandha

Ashwagandha wird auch als „Schlafbeere” bezeichnet. Im Indischen Ayurveda wird sie schon seit langer Zeit als Stress Reduktionsmittel und Einschlafhilfe benutzt. Eine Vielzahl an wissenschaftlichen Studien bestätigt die beruhigende Wirkung der Beere.

Ashwagandha hilft nicht nur beim Einschlafen, sondern verlängert auch die erholsame Tiefschlafphase, sodass Du bei der gleichen Menge Schlaf ausgeruhter bist. (1)

Rosenwurz

 Einschlafhilfe


Der Rosenwurz ist in Deutschland noch ein echter Geheimtipp, in China und Russland wird er aber schon seit langer Zeit als natürliches Schlafmittel eingesetzt. Es gibt wissenschaftliche Studien die bestätigen, dass Rosenwurz die negativen Auswirkungen von Stress reduzieren kann. Auch bei Schlaflosigkeit hat Rosenwurz signifikante Verbesserungen gezeigt. (2)

Die Blüten des Rosenwurz verbreiten einen angenehm rosigen Duft, der ausschlaggebend für den Namen der Pflanze wurde.

Johanniskraut

 Einschlafhilfe


Johanniskraut gehört zu den erfolgreichsten und ältesten Hausmitteln bei Schlafproblemen. Besonders, wenn die Schlafstörungen durch psychischen Stress verursacht sind, kann es Wunder wirken.

Es ist so erfolgreich, dass es unter anderem auch in Kliniken zur Beruhigung eingesetzt wird.

Johanniskraut steigert die Produktion von Serotonin und Melatonin (die zwei wichtigsten Schlafhormone).

Lavendel

 Einschlafhilfe


Lavendel duftet nicht nur wunderbar, sondern hat auch eine sehr beruhigende Wirkung auf Körper und Geist. Er wird schon seit Urzeiten als natürliches Schlafmittel verwendet.

Du kannst Lavendel zum Beispiel als Badezusatz verwenden oder eine Lavendelpflanze in Dein Zimmer stellen. Eine beliebte Variante ist auch, ein paar Lavendelblüten in das Kopfkissen zu stecken oder abends einen Lavendeltee zu trinken.

Eine angenehme weitere Eigenschaft: Lavendel beruhigt auch die Nerven bei Stress, Ärger und Unruhe.

Baldrian + Hopfen

Baldrian ist das wohl am häufigsten empfohlene natürliche Schlafmittel und in der Kombination mit Hopfen ist es sogar noch wirkungsvoller.

In einer Studie mit 20 Teilnehmern stellten Forscher fest, dass die Einnahme von Baldrian in der Kombination mit Hopfen die Einschlafzeit der Teilnehmer durchschnittlich von 45 auf 12 Minuten reduziert hat.

Wenn Baldrian alleine eingenommen wurde, lag Einschlafzeit hingegen durchschnittlich bei 23 Minuten.

Damit die Pflanzenkombination ihre volle Wirkung entfaltet, musst Du sie regelmäßig einnehmen. In der Regel wird es 2 Wochen dauern, bis Du die Resultate spürst.

Baldrian sollte von schwangeren und stillenden Frauen sowie Kindern unter 12 Jahren vermieden werden.

Einnahmeformen: Man kann Baldrian und Hopfen zum Beispiel als Tablette einnehmen oder als Tee kaufen.

Zitronenmelisse

Die Zitronenmelisse hat nicht nur eine, sondern gleich drei positive Eigenschaften für uns:

  • Gilt als ein natürliches Schlafmittel
  • Löst Anspannung und verringert Ängstlichkeit
  • Verbessert die mentale Leistungsfähigkeit

Zitronenmelisse hat einen einzigartigen, minzig-zitronigen Duft, den die meisten als sehr angenehm empfinden.

In einer Studie mit 20 Probanden wurde die Wirksamkeit von Zitronenmelisse als Schlafmittel getestet. Bei 17 der 20 Teilnehmer verschwanden alle Schlafprobleme und bei den restlichen 3 verbesserte sich der Schlaf ebenfalls in signifikanter Weise. (3)

Zitronenmelisse ist also ein beeindruckend effektives und natürliches Schlafmittel.

Zitronenmelisse gibt es als Tee oder ätherisches Öl. Du kannst die Blätter der Pflanze auch sehr gut in Speisen verwenden, was Deinen Gerichten eine angenehme Frische verleiht.

Passionsblume

 Einschlafhilfe

Die Passionsblume sieht wunderschön und elegant aus. Sie ist jedoch nicht nur für ihre Schönheit bekannt, sondern auch für ihre beruhigende Wirkung. Bereits die Ureinwohner Amerikas verwendeten die Passionsblume als natürliches Schlaf- und Beruhigungsmittel.

Man fand in einer Placebo-kontrollierten Studie heraus, dass die Passionsblume zu einem signifikanten Unterschied in der Schlafqualität der Benutzer führt. (4)

Einnahmeformen: Die Passionsblume kann als Tee, Dragee oder Tropfen eingenommen werden.

Chaga

 Einschlafhilfe


Die Borke des Chagapilzes ist besonders reich an Melanin. Zusammen mit dem Hormon Serotonin kann Dein Körper draus das bekannte Tiefschlafhormon Melatonin bilden. Chaga kann somit wirksam das Einschlafen fördern und für einen tiefen und erholsamen Schlaf sorgen.

Entgiftung durch Darmreinigung

 Einschlafhilfe


Während der Nacht reinigt sich Dein Körper von verschiedenen Schadstoffen. Ein reiner und gesunder Körper muss nachts weniger Energie auf die Reinigung verwenden: So schläfst Du spürbar erholsamer.

Aus diesem Grund können Reinigungsprodukte, wie die Amazonas Darmreinigung zu einer allgemein geruhsameren Nacht führen. Sie hat schon einigen Menschen geholfen, einen besseren Schlaf zu finden.

Was Benutzer dazu sagen:

 Einschlafhilfe
 Einschlafhilfe


Progressive Muskelentspannung als natürliches Schlafmittel

Die progressive Muskelentspannung nach Jacobsen, ist sehr effektiv darin, den Körper zu entspannen und das Einschlafen zu erleichtern.

Die progressive Muskelentspannung hilft Deinem Körper, Stück für Stück in einen Zustand der Entspannung zu gelangen. Mit etwas Übung kannst Du Dich so innerhalb von einer Minute in einen tiefen Entspannungszustand bringen und schnell einschlafen.

 Einschlafhilfe

 

Atemübungen

Diese uralte Atemübung aus dem Yoga ist so effektiv, dass sie Dich innerhalb von 60 Sekunden einschlafen lassen kann. Probier‘s doch mal aus!

 Einschlafhilfe


Stress vermeiden und reduzieren

Exzessiver Stress kann das Einschlafen sehr erschweren. Viele Menschen können abends nicht von dem Stress, den sie während des Tages erfahren haben, abschalten.

Eine Möglichkeit ist, die Stress verursachenden Situationen so weit wie möglich zu vermeiden. Dies lässt sich nicht immer leicht umsetzen, kann aber große Resultate bringen.

Oder willst Du lernen, wie Du mit Stress besser umgehen kannst? Hierbei können Dir Übungen wie die Progressive Muskelentspannung, Achtsamkeitstraining und Meditation helfen.

Dankbarkeit praktizieren 

Dankbarkeit zu praktizieren ist eine hervorragende Methode, um in einen entspannteren Zustand zu gelangen. Es ist quasi unmöglich, negative Gefühle zu haben, wenn man sich in einem Zustand von Dankbarkeit befindet.

Anstelle Schäfchen zu zählen, kannst Du abends vor dem Schlafengehen all die Dinge aufzählen, für die Du Dankbarkeit empfindest. Das wird Dich garantiert in einen entspannten und positiven Zustand bringen. Nur 2 – 5 Minuten können Dir schon helfen, gelassener zu werden.

Entspannungsmusik zum Einschlafen

Musik kann eine sehr beruhigende Wirkung auf uns haben. Bestimmte Frequenzen rufen den Entspannungsmodus des Gehirns hervor. So werden Botenstoffe ausgeschüttet, welche Stress reduzieren, uns entspannen und sogar das Schlafhormon Melatonin hervorbringen.

Bist Du nun neugierig, es auszuprobieren? Hier ist eine sehr beruhigende Entspannungsmusik, der Du vor dem Einschlafen gemütlich lauschen kannst:

 Einschlafhilfe

 

Einschlaf-Smoothie

 Wenn es einen Zaubertrank zum Einschlafen geben würde, dann hätte er diese Zutaten:

  • Bananen: Sie liefern Magnesium und Kalium, zwei essentielle Mineralien für die Entspannung von Körper und Geist.
  • Zimt: Er verbessert den Blutfluss, welcher eine große Rolle beim Einschlafen spielt.
  • Vanille: Sie wirkt beruhigend und entspannend.
  • Mandeln oder Mandelmilch: Darin ist viel Tryptophan und Magnesium enthalten.

In Kombination also ein perfekter Smoothie zum Einschlafen. Am besten gibst Du all diese Zutaten in einen Mixer und genießt ihn dann eine Stunde vor dem Schlafengehen.

Da alle Zutaten roh sind, wirst Du den Smoothie sehr leicht und schnell verdauen, sodass er Dir abends nicht im Magen liegt.

Kirschsaft

Kirschsaft ist reich an Melatonin, welches uns beim Einschlafen hilft. Kirschsaft vor der Bettzeit macht Dich entspannter und ruhiger, wodurch Du nahtlos in den Schlaf abdriften kannst.

So einfach und angenehm kann ein Schlafmittel sein!

Schlafmaske

Künstliches Licht ist eins der größten Hindernisse, die uns wachhalten und einen erholsamen Schlaf verhindern. Eine gute Schlafmaske kann Dir das Einschlafen deshalb sehr erleichtern. Mit der Schlafmaske kannst Du die natürliche Dunkelheit wieder erleben, die Du hättest, wenn Du draußen in der Natur leben würdest.

Wenn wir absolute Dunkelheit erleben, wird das Schlafhormon Melatonin produziert, das uns müde macht. Da wir in der heutigen Zeit so viel künstlichem Licht ausgesetzt sind, wird es häufig nicht oder erst sehr spät ausgeschüttet.

Dunkle Vorhänge und dunkle Räume

Dunkle Vorhänge können uns auch helfen, nachts schneller einzuschlafen. Wenn nur ein bisschen Licht im Raum ist, kann es das Einschlafen schon erheblich erschweren.

Unser Gehirn ist darauf eingestellt, bei absoluter Dunkelheit einzuschlafen und bei Helligkeit aufzuwachen. Deshalb wirst Du merken, dass Du in einem stockdunklen Raum sehr viel schneller einschlafen kannst, als in einem beleuchteten.

Die Luftqualität verbessern

Die Luftqualität im Schlafzimmer ist eine der entscheidendsten Faktoren für einen erholsamen Schlaf. Musstest Du schon mal in einem stickigen Raum ohne Fenster schlafen? Wenn ja, hast Du wahrscheinlich gespürt, wie schwer Dir das Einschlafen fiel.

Hier kann die Aloe Vera Pflanze helfen, die Luftqualität im Zimmer zu verbessern. Das Besondere ist, dass Aloe Vera auch nachts viel Sauerstoff freigibt. So ist sie hervorragend dazu geeignet, die Schlafqualität zu verbessern.

Du solltest also darauf achten, dass Dein Zimmer gut genug gelüftet ist und eventuell ein Fenster im Kipp auflassen.

Es ist außerdem hilfreich, in einem etwas kühleren Raum zu schlafen, da ein zu warmer Raum abends beim Einschlafen stört.

Licht frühzeitig ausschalten bevor man Schlafen geht

Es lohnt sich, eine Stunde bevor Du schlafen gehst, das Licht in allen Räumen auszuschalten. Die Dunkelheit signalisiert Deinem Gehirn, dass es bald Zeit zum Schlafen ist und produziert Melatonin.

Du kannst eine Taschenlampe oder Kerze benutzen, bevor Du schlafen gehst, um nicht so viel Licht ausgesetzt zu sein. Das dämmrige Licht sorgt abends für eine gemütliche Atmosphäre und wird Dich deutlich schneller einschlafen lassen.

Blaues Licht vermeiden

Blaues Licht von Bildschirmen ist schädlich für unsere Augen und verhindert die Produktion von Melatonin erheblich.

Unser Gehirn assoziiert das blaue Licht mit einem blauen Himmel und helllichtem Tag. Rotes Licht hingegen, wie bei einem Sonnenuntergang, signalisiert unserem Gehirn, dass wir uns in den Abendstunden befinden.

Glücklicherweise gibt es eine App, die das Blaulicht des Computer- und Smartphone- Bildschirms reduziert. Diese App ist darauf eingestellt, abends den Bildschirm in ein rötliches Licht zu tauchen, sodass Dein Gehirn mehr Melatonin produziert.

Die App heißt Flux (oder Twilight für Android) und ist völlig kostenlos.

Sport und Bewegung

Sport und Bewegung gehören zu den besten Mitteln, um eine natürliche Entspannung herbeizuführen. Wenn Du Dich viel während des Tages bewegst, fällt es Dir deutlich leichter, abends gut einzuschlafen.

 Aber Achtung: Sport zu einer späten Stunde wird Dich wacher machen.

Elektrosmog entschädigen

Besonders elektrosensitive Menschen sind sehr empfindlich auf den Smog der durch elektrische Geräte kreiert wird. Dies kann den Schlaf für manche Menschen deutlich stören.

Der Chi Stecker schützt vor der negativen Wirkung der elektromagnetischen Felder, die von der Netzleitung und den ihr angeschlossenen Geräten ausgehen. Seine Wirkung entfaltet sich im ganzen Haus.

 Einschlafhilfe

 
Ein einfacher Tipp, um mit wenig Aufwand Deinen Schlaf zu verbessern!

Was Kunden dazu sagen:

 Einschlafhilfe


Schreib in die Kommentare!

Was sind Deine Tipps und natürlichen Schlafmittel? Schreib uns gerne Deine Erfahrungen in die Kommentare.

Quellenangaben:

  1. http://nootro.de/nootropika/ashwagandha/
  2. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19016404
  3. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3230760/
  4. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21294203
Amazonas Darmreinigung
Amazonas Darmreinigung
(1134) positive Bewertungen
Zur Gesunderhaltung von Darm und Leber - Rohkostqualität - Sanfte und effektive Darmreinigung Bewährte Mischung aus kraftvollen Reinigungspflanzen und Regenwaldkräutern Einfach von Zuhause durchführbar, ohne Fasten...
44,90 €
17,96 € / 100 Gramm
zum Produkt

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Amazonas Darmreinigung
(1134)
Effektive Darm- und Leberreinigung aus kraftvollen & bewährten...
  44,90 €
17,96 € / 100 Gramm
zum Produkt
Chaga Tinktur
(18)
Chaga - Der König der Heilpilze und das stärkste pflanzliche Antioxidans der...
  34,90 €
34,90 € / 100 Milliliter
zum Produkt