X

Trinkwasseraufbereitung für den Notfall

Trinkwasseraufbereitung Wasserwerk

Elektropumpen im Wasserwerk: Ein größerer Stromausfall würde auch die Wasserversorgung lahmlegen.

Das „Krisenschutzkonzept“, das letztes Jahr in Deutschland veröffentlicht wurde, sorgte für Überraschung und fragende Gesichter. Von der Regierung wurde demnach empfohlen, dass jeder Bürger sich für einen möglichen Notfall Vorräte anlegen sollte, um mindestens 10 Tage völlig auf sich gestellt überleben zu können.

Ist es in unserer modernen Zeit mit ausgezeichneter Infrastruktur wirklich nötig, sich einen solchen Notvorrat anzulegen? – Diese Frage stellten sich wohl viele Menschen deutschlandweit.

Die Fakten: Bereits ein längerer Stromausfall kann dazu führen, dass das Trinkwasser knapp wird. Wenn also der Strom großflächig ausfällt und die lokalen Trinkwasseraufbereitungsanlagen deshalb nicht mehr arbeiten können, steht man vielerorts vor einem ernst zu nehmenden Problem.

Der menschliche Organismus ist in der Lage, seine wichtigsten Funktionen zwar über einen längeren Zeitraum ohne Nahrung aufrecht zu erhalten – nur vier Tage ohne Flüssigkeitszufuhr sind hingegen fatal und können zum Tod führen.

Informationen zum Zivilschutzkonzept

Neu ist das Zivilschutzkonzept in Deutschland eigentlich nicht – vielmehr geriet es eine Zeit lang in Vergessenheit. Die „Konzeption Zivile Verteidigung (KZV)“ aus 1995 wurde damit nun aktualisiert. Bereits 2012 wurde vom Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages die Überarbeitung des alten Konzepts in Auftrag gegeben. Terroranschläge und politische Veränderungen mehrerer Länder, die das Weltgeschehen in den letzten Jahren zeichneten, waren also nicht ausschließlich Grund für die Überarbeitung.

Einbezogen in das Konzept ist unter anderem der Klimawandel, bestimmte Hochwasserkatastrophen und Terroranschläge.

Mindestens 10 Tage, besser 14 oder 30 Tage, so die Regierung, müsse die Bevölkerung in der Lage sein, ohne fremde Hilfe zu überleben. Dafür benötigt man Vorräte wie Lebensmittel, Wasser, Energie und eine gewisse Menge an Bargeld.

Wasserversorgung ist selbstverständlich? Leider nicht!

In industrialisierten, hochentwickelten Ländern wie Deutschland ist der Zugang zu frischem Trinkwasser einfach: Hahn aufdrehen und Wasser trinken oder für den Haushalt benutzen. Der Wasserhahn bietet Wasser zu jeder Tageszeit, ob kalt oder warm.

Ein Katastrophenfall könnte aber in der Tat die Wasserversorgung lahmlegen bzw. das Trinkwasser in seiner Qualität massiv beeinflussen.
Die staatliche Katastrophenvorsorge sieht natürlich eine Wasserversorgung der Bevölkerung auch im Notfall vor: Für diesen Fall stehen Tanklastwagen mit trinkbarem, gereinigtem Wasser zur Verfügung, die den Grundbedarf an Wasser für einen gewissen Zeitraum sicherstellen können. Zu dieser Hilfe zu gelangen, kann allerdings je nach Wohnort mehrere Tage in Anspruch nehmen bzw. kann es auch erstmal seine Zeit dauern, bis diese Versorgung auch wirklich steht. [1]

Potentielle Quellen, um selbst Trinkwasser zu gewinnen

Es gibt grundsätzlich mehrere Wege und Möglichkeiten, um eigenständig an trinkbares Wasser zu gelangen.
Dazu zählen die Gewinnung aus Regenwasser, Flusswasser, Seewasser oder der Feuchtigkeit im Boden. Natürlich ist dieses Wasser in seiner Reinform meist noch nicht trinkbar. Es beinhaltet Keime und Bakterien, die zu Verdauungsbeschwerden und im schlimmsten Fall zu gefährlichen Magenerkrankungen, starkem Durchfall oder gar tödlichen Seuchen führen können. Besonders problematisch: Wer sich durch verkeimtes Wasser eine Durchfallerkrankung holt, verliert in weiterer Folge wieder lebenswichtige Flüssigkeit, die im Körper gespeichert ist und trocknet so weiter aus. [2]

Selbstgebauter Wasserfilter für den Krisenfall

Die schnellste und einfachste Lösung, Wasser von Bakterien und Viren zu befreien, ist natürlich, es abzukochen. Gröbere Verunreinigungen kann das Abkochen jedoch nicht eliminieren. Dafür ist ein spezieller Filter notwendig. Da die wenigsten Haushalte einen solchen besitzen, folgt nun eine kleine Anleitung, mit der Du im Notfall selbst steriles Wasser gewinnen könntest:

Dafür benötigst du 2 T-Shirts oder sonstige Stoffreste, gröberen Kies, feineren Kies, gewaschenen Sand, Watte, Holzkohle und eine große Flasche oder einen Kanister. Schneide dafür dann unten in das Behältnis ein Loch mit etwa 2-3 Zentimeter Durchmesser, oben ist durch den Flaschenhals schon ein weiteres Loch vorhanden. Nun müssen die Materialien in Schichten in das Behältnis gefüllt werden. Die unterste Schicht und Basis bildet ein T-Shirt bzw. Stoffstück. Darauf wird eine Schicht feiner Kies gefüllt, die etwa ein Siebtel der Flasche hoch sein sollte. Auf den Kies kommt die Holzkohle - mit dieser kannst Du etwas großzügiger sein als mit dem Kies. Auf die Kohleschicht folgt Watte, ungefähr so dick wie die Kiesschicht. Der gewaschene Sand, der als nächstes in das Behältnis gefüllt wird, kann wieder etwas großzügiger bemessen werden. Oben schichtest Du dann nochmals feinen Kies, etwa gleich hoch wie die Schicht aus feinem Kies weiter unten und darauf in etwa derselben Höhe den gröberen Kies. Zum Schluss folgt noch das zweite T-Shirt bzw. Stoffstück.

Diesen Filter hängst Du am besten auf - auf diese Weise kannst Du unkompliziert ein Gefäß darunter stellen, in das das gefilterte Wasser dann fließen kann.

Um eine gute Filterleistung zu garantieren, müssen die Schichten regelmäßig ausgewechselt werden. Die Häufigkeit bemisst sich dabei natürlich an der Verschmutzung des Wassers. Die T-Shirts bzw. Stoffreste können nach einer Reinigung mit Wasser und Seife für den neuen Filter wiederverwendet werden. [3]

Wie sauber ist unser Trinkwasser? Wasserfilter für den Heimgebrauch

Nun aber `mal vom Katastrophenfall abgesehen – welche Qualität hat das Trinkwasser in Deutschland wirklich? Trotz angeblicher Reinheit steckt unser Trinkwasser leider voller Rückstände: Medikamentenrückstände und andere bedenkliche Stoffe, wie z.B. Fluorid, können von Wasseraufbereitungsanlagen nicht vollständig herausgefiltert werden. Immer mehr Haushalte greifen daher zu Wasserfiltern für den Heimgebrauch.

Trinkwasseraufbereitung Wasserfilter

Nicht alle Wasserfilter halten, was sie versprechen. Billigfilter wie dieser können zum Beispiel leicht verkeimen. Wir empfehlen Umkehrosmosefilter.

Zu den beliebtesten haushaltsüblichen Wasserfiltern gehören Babywasserfilter, Kannenfilter zum Klären des Tee- oder Kaffeewassers oder Hauswasserfilter, die vor allem in Gebieten mit hartem, also sehr kalkhaltigem Wasser zum Einsatz kommen. Sie zeichnen sich durch verschiedene austauschbare Filterelemente aus, die regelmäßig gewechselt werden müssen.

Wenn man dieser Grundreinigung und dem Tauschen der Filterteile nicht nachkommt, haben die Filter den gegenteiligen Effekt davon, weshalb sie überhaupt zur Verwendung kommen: An den Elementen des Filters siedeln sich Keime an, in Kratzern können sich Bakterien breitmachen und alte Filterpatronen sind ein Nährboden für alle Arten von Erregern.

Weitere Filtersysteme, die in Haushalten und Unternehmen eingesetzt werden, sind solche, die nach dem Umkehrosmoseverfahren arbeiten, sowie Ionentauscher und Destilliergeräte. Die Verfahren sind unterschiedlich. Ionentauscher etwa entziehen dem Wasser Kalzium-Ionen und tauschen sie gegen Natrium-Ionen. Bei der Umkehrosmose werden eine nur in eine Richtung durchlässige Membran sowie verschiedene elektrische Pumpen verwendet, um gefiltertes, hochreines Wasser zu erhalten. [4]

Auch Du möchtest reinstes Trinkwasser, frei von jeglichen Verunreinigungen, die Deiner Gesundheit schaden können?

Kein Problem! Im Regenbogenkreis-Onlineshop wirst Du fündig! Hier wartet z.B. eine Umkehrosmoseanlage für den Heimgebrauch darauf, Dein Wasser lupenrein zu filtern und Dir somit die bestmögliche Trinkwasserqualität zu schenken!
Durch hohen Druck und feinporige Membranen filtert die kompakte Anlage alle Schadstoffe aus dem Wasser. Danach kann dieses mit der gesundheitsfördernden Sango-Meereskoralle wieder mineralisiert werden. Mit einem optimalen Verhältnis von Kalzium zu Magnesium eignet sich diese Korallenart ganz hervorragend zur Mineralisierung von Wasser. (Hier findest Du die Anwendungshinweise für die Sango-Koralle)


Quellenangaben:

[1]https://liebeundfamilie.de/krisenvorsorge-wasserfilter-und-trinkwasseraufbereitung-fuer-den-notfall/
[2] http://www.geigerzaehler.com/trinkwasser-aufbereiten-notfall/
[3] https://notvorsorge.com/krisenvorsorge-trinkwasser
[4]http://haushaltsapparate.net/sauberes-und-gesundes-trinkwasser-wie-sinnvoll-sind-wasserfilter-fuer-den-hausgebrauch/

 

 

© Regenbogenkreis / Matthias Langwasser - Alle Rechte vorbehalten. Dieser Text und die enthaltenen Bilder unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert oder veröffentlicht werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite sowie das Teilen in sozialen Netzwerken sind erlaubt und erwünscht.
Umkehrosmose Anlage Directflow WH-Micro DF 200
Umkehrosmose Anlage Directflow WH-Micro DF 200
(4) positive Bewertungen
♥ Umkehrosmoseanlage in kompakter Form ohne Tank ♥ Zwei Hochleistungsmembranen mit Nanofiltration ♥  Aufbereitetes Wasser in Quellwasserqualität ♥  Filtert bis zu 98 % der Schadstoffe aus dem Wasser...
299,00 €
299,00 € / 1 Stück
zum Produkt
© Regenbogenkreis / Matthias Langwasser - Alle Rechte vorbehalten. Dieser Text und die enthaltenen Bilder unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert oder veröffentlicht werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite sowie das Teilen in sozialen Netzwerken sind erlaubt und erwünscht.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Umkehrosmose Anlage Directflow WH-Micro DF 200
(4)
3-stufige kompakte Umkehrosmoseanlage mit Direct Flow Technik
  299,00 €
299,00 € / 1 Stück
zum Produkt
Umkehrosmose Membran 100 GPD filmtec
Umkehr-Osmose-Membran-100-GPD filmtec, Ersatzmembran für die Osmoseanlage DF200
  75,00 €
75,00 € / 1 Stück
zum Produkt
Wasser Leitfähigkeit Messgerät TDS EZ
(1)
Leitfähigkeitsmessgerät TDS EZ zur Überprüfung der Wasserqualität
  22,90 €
22,90 € / 1 Stück
zum Produkt
Blume des Lebens, Untersetzer, DIN A4 Bogen
(32)
Zur Energetisierung von Lebensmitteln und Getränken, Unterlage
  7,90 €
zum Produkt
Sango Meereskoralle Pulver
(233)
Kostbares Sango Meereskoralle Pulver mit dem optimalen Verhältnis (2:1) der...
  44,90 €
19,90 € / 100 Gramm
zum Produkt
Emil Flasche mit Blume des Lebens, 0,6 Liter
(16)
Dauerhaft nicht verfügbar - Stabile Trinkflasche aus Glas, mit Blume des...
  19,90 €
19,90 € / 1 Stück
zum Produkt
Umkehrosmose Anlage Directflow WH-Micro DF 200
Umkehrosmose Anlage Directflow WH-Micro DF 200
(4)
3-stufige kompakte Umkehrosmoseanlage mit Direct Flow Technik
  299,00 €
299,00 € / 1 Stück
zum Produkt
Umkehrosmose Membran 100 GPD filmtec
Umkehrosmose Membran 100 GPD filmtec
Umkehr-Osmose-Membran-100-GPD filmtec, Ersatzmembran für die Osmoseanlage DF200
  75,00 €
75,00 € / 1 Stück
zum Produkt
Wasser Leitfähigkeit Messgerät TDS EZ
Wasser Leitfähigkeit Messgerät TDS EZ
(1)
Leitfähigkeitsmessgerät TDS EZ zur Überprüfung der Wasserqualität
  22,90 €
22,90 € / 1 Stück
zum Produkt
Sango Meereskoralle Pulver
Sango Meereskoralle Pulver
(233)
Kostbares Sango Meereskoralle Pulver mit dem optimalen Verhältnis (2:1) der...
  44,90 €
17,96 € / 100 Gramm
zum Produkt
Blume des Lebens, Untersetzer, DIN A4 Bogen
Blume des Lebens, Untersetzer, DIN A4 Bogen
(32)
Zur Energetisierung von Lebensmitteln und Getränken, Unterlage
  7,90 €
zum Produkt
Emil Flasche mit Blume des Lebens, 0,6 Liter
Emil Flasche mit Blume des Lebens, 0,6 Liter
(16)
Dauerhaft nicht verfügbar - Stabile Trinkflasche aus Glas, mit Blume des...
  19,90 €
19,90 € / 1 Stück
zum Produkt
Filter schließen
Filtern nach: