Wir beraten Dich gerne:

Stevia - ein unbedenkliches Naturprodukt


Seit Jahrhunderten wird Stevia in Südamerika als Süßmittel insbesondere von Mate-Tee verwendet. Die dortige Bevölkerung trinkt täglich große Mengen dieses bitter schmeckenden Tees, der üblicherweise mit Stevia gesüßt wird. Niemals gab es irgendwelche Berichte, die darauf schließen lassen, dass der Genuss von Stevia gesundheitliche Störungen hervorruft. Im Gegenteil: Die Pflanze gilt in südamerikanischen Ländern als Heilmittel und wird zur Behandlung unterschiedlicher Gesundheitsstörungen eingesetzt.

Dass Stevia keine gesundheitsschädlichen Wirkungen auf den menschlichen Organismus ausübt, konnte in vielen internationalen Studien bewiesen werden. Vor allem in Japan wird bereits seit einigen Jahrzehnten umfassend zu Stevia geforscht. Wissenschaftler in aller Welt bescheinigen dem in Stevia enthaltenen Wirkstoff Steviosid keinerlei toxische Effekte. Mittlerweile gehört Stevia zu den am besten untersuchten Naturstoffen. Aufgrund der erfolgten toxikologischen Untersuchungen und der sich daraus ergebenden Resultate kam es in Japan bereits zur Zulassung von Stevia ebenso zur Zulassung von Produkten, die aus Stevia hergestellt werden. Auch in anderen Ländern – zum Beispiel in Australien und Neuseeland – ist Stevia inzwischen schon zugelassen.

Die umfangreichen Untersuchungen zu Stevia weltweit sprechen für sich. Steviosid ist ungiftig und wird, wie Forscher im Jahr 1994 feststellten, größtenteils unverändert schnell vom Körper ausgeschieden. Lediglich eine einzige Studie, deren Ergebnisse im Jahr 1985 veröffentlicht wurden, schloss eine potenziell zellschädigende Wirkung von Steviol, einem Steviosid-Stoffwechselprodukt, nicht aus. Auf diese Studie – die inzwischen von vielen Wissenschaftlern widerlegt werden konnte – berufen sich die Gegner von Stevia noch heute. Selbst der damalige Versuchsleiter, John Pezzuto, betonte abschließend, dass ihm keinerlei unerwünschte Wirkungen auf Menschen nach dem Genuss von Stevia-Produkten bekannt seien. Weil es sich bei Stevia, dem Inhaltsstoff Steviosid und Stevia-Extrakten um unbedenkliche Naturprodukte handelt, kommt es im Körper nicht zur Auslösung von Schutzmechanismen. Für die Verwendung in der Nahrung bescheinigen Wissenschaftler Stevia-Süßstoffen eine ausreichende Eignung, zum einen wegen der vielen Unbedenklichkeitsstudien und zum anderen aufgrund der Tatsache, dass trotz jahrhundertelanger Verwendung von Stevia niemals negative Wirkungen auf den menschlichen Körper festgestellt werden konnten. Stevia ist somit sicher und in gesundheitlicher Hinsicht anderen Süßmitteln wie Zucker und synthetischen Süßstoffen weit überlegen.

Die gesundheitsbewussten Japaner wissen Stevia als Alternative zu anderen Süßmitteln schon seit Jahrzehnten zu schätzen. Mittlerweile wird Stevia in Japan in großem Stil angebaut. Auch andere Länder, zum Beispiel China, Südkorea, Israel, Thailand, Australien, die USA oder Bulgarien, bauen Stevia an. Aber vor allem Japan kommt außerhalb Südamerikas eine Vorreiterrolle bei der Stevia-Produktion und Stevia-Forschung zu. Mit einem Anteil von annähernd vierzig Prozent dominiert Steviosid in Japan den Süßmittelmarkt. Nahezu überall im täglichen Leben wird das Naturprodukt eingesetzt, so in Restaurants als Tischsüße, zur Herstellung kalorienarmer Getränke, in Suppen oder Eiscremes und Backwaren.

Noch ist Stevia bei uns nicht zugelassen. Begründet wurde die Ablehnung eines ersten Antrags auf Zulassung damit, dass noch nicht genügend Nachweise über die Unbedenklichkeit von Stevia vorlägen. Inzwischen liegen aber zahlreiche Forschungsergebnisse vor, die Stevia gesundheitliche Unbedenklichkeit testieren, so dass eine Zulassung des Naturprodukts auch in der EU bald zu erwarten ist. Werden Stevia-Produkte dann endlich auch bei uns zugelassen, kann man sie außer im Internet auch in Supermärkten erwerben.


Lesen Sie mehr:

Stevia Hauptseite
Zur Botanik von Stevia
Stevia - Genuß ohne Reue
Die Gefahren von raffiniertem Zucker
Ist brauner Zucker wirklich gesünder?
Stevia - ideal bei Diabetes
Kochen und Backen mit Stevia
Stevia ist gut für die Zähne


Hier können Sie Bio Stevia bestellen!


Weitere ausführliche Informationen zu:



Die Angaben auf dieser Seite stellen keine Heilaussagen dar. Die Produkte sind nicht dazu geeignet, Krankheiten zu behandeln oder zu heilen. Sie dienen lediglich der Ernährung und Hautpflege. Sie stellen in keiner Weise einen Ersatz für ärztliche Behandlung dar. Die Diagnose und Therapie von Erkrankungen und anderen körperlichen Störungen erfordert die Behandlung durch Ärzte und Heilpraktiker.


















Afa-Algen Ernährungsberatung Lapacho Tee Lebensberatung
Vegane Ernährung Vegane Rezepte Veganes Kochbuch
Vegetarische Rezepte Vegetarisches Kochbuch Darmreinigung
Maca Una de Gato Camu Camu AcaiGuarana Stevia Darmsanierung

Matthias
Matthias Langwasser
zum Shop
a