Wir beraten Dich gerne:

Die Afa Alge enthält Omega-3-Fettsäuren


Afa-Algen sind besonders reich an hochwertigen Wirkstoffen. Bemerkenswert ist ihr hoher Anteil an Alpha-Linolensäure, die zu den Omega-3-Fettsäuren zählt. Der positive Einfluss von mehrfach ungesättigten Fettsäuren auf die Funktion des menschlichen Organismus ist gut belegt. Aus Alpha-Linolensäure entstehen lebenswichtige Gewebshormone.

Auch DHA – Kurzbezeichnung für Docosahexaensäure – wird im Körper aus Alpha-Linolensäure produziert. DHA wird neuerdings als maßgeblicher Baustein für Gehirn- und Nervenzellen gesehen. Darauf führen viele Wissenschaftlicher die besondere Wirkung der Mikroalge vor allem auf das menschliche Gehirn zurück. DHA hat entzündungshemmende Eigenschaften und wirkt erweiternd auf die Blutgefäße. Wenn DHA fehlt, können daraus unter anderem Konzentrations- und Lernprobleme bei Kindern und Jugendlichen resultieren.

Omega-3-Fettsäuren kommen in großen Mengen beispielsweise in Seefisch, speziell aus kalten Meeresgebieten, und in Leinöl vor. Aber auch Afa-Algen verfügen über einen hohen Anteil an diesen lebensnotwendigen Fettsäuren, die in anderen Lebensmitteln nicht oder nur in geringen Mengen vertreten sind. Experten empfehlen für eine ausgewogene Ernährung circa zwei bis drei Seefischmahlzeiten pro Woche. Afa-Algen können Seefischmahlzeiten sowie auch Lachsöl-Kapseln, welche häufig als Nahrungsergänzungsmittel verwendet werden,  ersetzen.

Das Zusammenwirken von Omega-3-Fettsäuren und zahlreichen anderen Vitalstoffen in der blau-grünen Uralge macht eine hohe Dosierung überflüssig. Schon relativ geringe Mengen reichen aus, um positive Effekte erzielen zu können. Allerdings richtet sich der jeweilige Bedarf an Omega-3-Fettsäuren auch nach dem Alter und den Lebensumständen. Schwangere und Stillende benötigen vergleichsweise viele dieser Fettsäuren. Das gilt auch für Heranwachsende oder beispielsweise Allergiker. Ein Mangel an Omega-3-Fettsäuren geht oft mit Hautproblemen, einer erhöhten Anfälligkeit gegenüber Infekten und so genannten Zivilisationsleiden einher. Deshalb ist es wichtig, dass wir unserem Körper regelmäßig die wichtigen Fettsäuren – auch durch den regelmäßigen Verzehr von Afa-Algen - zuführen. 


Lesen Sie mehr:

Afa Alge Hauptseite
Der Klamathsee
Die Wirkung der blaugrünen Alge
Die AFA-Alge: Powernahrung für Gehirn und Nerven
Nährstoffe und Vitamin B12 in der Afa Alge
Mineralstoffe in der wilden Afa-Alge
Die Klamathalge ist ideal für Sportler
Verjüngung mit Afa Algen
Die blaugrüne Uralge für Tiere
Die Verwendung der Afa-Alge in Gerichten
Dosierung der Mikroalge


Hier können Sie die Afa-Algen bestellen!

 

 

Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und erheben keinen wissenschaftlichen Anspruch. Sie stellen keinen Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch Ärzte oder Heilpraktiker dar. Die angeführten Informationen dürfen nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden. Persönliche Erfahrungen von Anwendern sind nicht auf andere übertragbar. Die Verantwortung für den Gebrauch unserer Informationen liegt ausschließlich beim Anwender. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen bitte Arzt oder Heilpraktiker konsultieren.
Matthias
Matthias Langwasser
zum Shop
a